Muloo.de Erfahrungen Abzocke
    • Fake-Chat Abzocke
    • Einsatz von Animateuren

    • Fakeprofile

    • Treffen unwahrscheinlich

    • Negative Bewertungen

    • Sehr teuer

    Kurztest: Muloo.de Erfahrungen

    Der Praxistest zu Muloo.de ist leider sehr unzufriedenstellend ausgefallen.

    Die Online Dating Seite Muloo.de wirkt auf den ersten Blick seriös. Allgemein überzeugt die Seite mit einer schnellen Anmeldung und einigen Versprechungen. Unter anderem ist hier die Rede von verifizierten Profilen. Das sind Profile realer Personen, die laut Angaben der Seite alle auf Echtheit geprüft werden. Die Erwähnung von moderierten Profilen in den AGB gibt uns allerdings zu denken. Betreiber dieser Seite ist das Unternehmen Mehmet Tarik Bakindi.

    Die Masche der Seite ist uns nicht neu, viele Betreiber wenden sie an. Der User wird im Glauben gelassen, sein Flirtpartner wäre die Person, die ihm auf dem Profil vorgestellt wird. Hinter den Profilen der anderen Mitglieder verbergen sich aber Moderatoren. Die meisten Funktionen der Seite sind zahlungspflichtig. Die Moderatoren verführen die User und bringen sie dazu, Gebrauch von den kostenpflichtigen Funktionen zu machen. Dadurch fließt Geld in die Taschen des Betreibers.

    Wenn du ebenfalls schon mit Muloo.de Erfahrungen gemacht hast, schreibe sie doch in die Kommentare am Ende des Testberichtes.

    Wir empfehlen lieber einen unserer Testsieger!

    c-Date Logo

    Testsieger

    Casual Dating

    • 3,7 Mio. Mitglieder in Deutschland


    • Frauenanteil bei 59% und hohes Niveau der Mitglieder


    Testbericht
    zur Webseite
    Parship Logo

    Testsieger

    Partnervermittlung

    • 5,4 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • höchste Erfolgsquote im Test, ca. 38% finden den passenden Partner


    Testbericht
    zur Webseite
    Logo DatingCafe

    Testsieger

    Singlebörsen

    • 1,5 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • hohe Mitgliederzufriedenheit und sicheres Flirten


    Testbericht
    zur Webseite

    Details zu Muloo.de

    Die Startseite von Muloo.de ist auf den ersten Blick von der Startseite einer seriösen Dating Seite kaum zu unterscheiden. Das Design der Seite ist ansprechend, das einfache System hinter dem Ganzen wird uns auf der Startseite direkt erklärt. Anhand der Postleitzahl kann hier der richtige Flirtpartner in unserer Nähe ausgemacht werden. Mit diesem können dann Bilder und Fotos ausgetauscht werden. Das kostet, wie die meisten anderen Funktionen der Seite, allerdings Geld. Es handelt sich aber um einen moderierten Chat.

    Richtig ist, dass sich hinter den Profilen der anderen Mitglieder reale Personen verbergen. Das sind aber nicht die Personen, als die sie sich selbst ausgeben, sondern Moderatoren. Aufgaben der Moderatoren sind das Flirten mit den Usern und das Austauschen vieler Nachrichten. Das soll den Umsatz der Seite effektiv steigern. Auch wenn uns dies erst vermittelt wird, versteht sich Muloo.de nicht als eine Kontaktvermittlung. Diesen Hinweis finden wir in den AGB, welche wir uns zur Recherche durchgelesen haben.

    Des Weiteren erfahren wir in den AGB über die Moderatoren:

    Das[s] Unternehmen weist darauf hin, dass im Chat durch das Unternehmen beschäftigte Controller/Controllerrinnen eingesetzt werden und tätig sind, die unter mehreren Identitäten (m/w) am Chat teilnehmen, insbesondere Dialoge mit anderen Teilnehmern führen. Diese sind nicht ausdrücklich als Controller/Controllerin gekennzeichnet oder wahrnehmbar, sondern über Controller-Scheinaccounts/-profile im Chat tätig.

    Dabei nutzen die Moderatoren teilweise mehrere Profile gleichzeitig, alle mit unterschiedlichen Profildetails.

    Um Nachrichten zu verschicken oder Bilder und Videos zu teilen, müssen Coins eingelöst werden. Die gibt es, in verschieden großen Paketen, auf der Dating Seite selbst zu kaufen. Wie teuer die einzelnen Pakete sind, erfahren wir vor der Anmeldung nicht. Auch im Internet finden sich dazu noch keine genaueren Informationen. Aufgrund der Tatsache, dass das Versenden jeder einzelnen Nachricht bereits Geld kostet, kommen wohl eher höhere Summen zusammen. Damit der User möglichst viele dieser kostenpflichtigen Nachrichten versendet, halten die moderierten Profile ihn gekonnt bei Laune und machen ihm Lust auf mehr.

    Der Betreiber der Seite Muloo.de ist das Unternehmen Mehmet Tarik Bakindi. Dieses Unternehmen, benannt nach dem Geschäftsführer, hat seinen Sitz in Kiel, in Deutschland. Der hohe Norden ist der Sitz vieler Unternehmen, die Abzocke Seiten betreiben.

    Fazit der Muloo.de Erfahrungen

    Der seriöse Schein der Seite trügt. Bei Muloo.de handelt es sich um eine Abzocke durch einen moderierten Chat. Die Betreiber setzen Moderatoren ein, welche dem User die kostenpflichtigen Optionen der Seite näherbringen sollen. Die Tatsache, dass die User es hier mit moderierten Profilen zu tun haben, wird so gut wie möglich verheimlicht.

    Teile uns ebenfalls deine Muloo.de Erfahrungen in den Kommentaren mit.

    Wir raten von einer Anmeldung ab und empfehlen daher einen unserer Testsieger.

    c-Date Logo

    Casual Dating

    Testbericht
    zur Webseite
    Parship Logo

    Partnervermittlung

    Testbericht
    zur Webseite
    Logo DatingCafe

    Singlebörsen

    Testbericht
    zur Webseite