TreffPunkt18.de Erfahrungen Abzocke
    • Fake Chat Abzocke

    • Einsatz von Animateuren

    • Fakeprofile

    • Treffen unwahrscheinlich

    • Negative Bewertungen

    • Sehr teuer

    Kurztest: TreffPunkt18.de Erfahrungen

    Unser Praxistest über TreffPunkt18.de ist leider sehr unzufriedenstellend ausgefallen.

    Die Dating Seite TreffPunkt18.de wirbt mit einer kostenlosen Anmeldung und zeigt auf der Startseite zahlreiche aktive Mitglieder. Allerdings finden wir bereits nach kurzer Recherche heraus, dass es sich mit hoher Wahrscheinlichkeit ausschließlich um Fake Profile handelt.

    TreffPunkt18.de basiert auf einem moderierten Chat. Das bedeutet, dass im Chatroom der Dating Seite bezahlte Personen für die Unterhaltung mit dem Kunden eingesetzt werden. Casual Networks B.V. aus den Niederlanden, der Betreiber von TreffPunkt18.de nennt diese in den AGB CUser. Diese geben sich nicht als Fake Profil oder Moderator zu erkennen und übernehmen die Kommunikation mit echten Usern. Die Abzocke findet dadurch statt, dass der Kunde Geld zahlen muss, um auf der Seite aktiv zu sein. Auch um uneingeschränkt Nachrichten schreiben zu können, fallen Kosten an. Des Weiteren finden wir im Netz einige Berichte über eine zusätzliche Abo Abzocke.

    Wenn du ebenfalls schon mit TreffPunkt18.de Erfahrungen gemacht hast, schreibe sie doch in die Kommentare am Ende des Testberichtes.

    Wir empfehlen lieber einen unserer Testsieger!

    c-Date Logo

    Testsieger

    Casual Dating

    • 3,7 Mio. Mitglieder in Deutschland


    • Frauenanteil bei 59% und hohes Niveau der Mitglieder


    Testbericht
    zur Webseite
    Parship Logo

    Testsieger

    Partnervermittlung

    • 5,4 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • höchste Erfolgsquote im Test, ca. 38% finden den passenden Partner


    Testbericht
    zur Webseite
    Logo DatingCafe

    Testsieger

    Singlebörsen

    • 1,5 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • hohe Mitgliederzufriedenheit und sicheres Flirten


    Testbericht
    zur Webseite

    Details zu TreffPunkt18.de

    In den AGB von TreffPunkt18.de steht, dass es sich um eine Seite handelt, welche „Unterhaltungsmöglichkeiten in den Bereichen Erwachsenenunterhaltung, Dating, Erotische Fantasien“ anbietet. Das ist der eigentliche Sinn der Plattform der Austausch von erotischen Gedanken, nicht aber, diese in der Realität umzusetzen.

    Des Weiteren ist zu lesen, dass „eventuell reale Treffen“ möglich sind. Die Erfahrungsberichte von ehemaligen Kunden der Dating Seite sprechen eine andere Sprache. Es wird über Abzocke durch Moderatoren berichtet, sogar der Verbraucherdienst warnt vor dem Betreiber und dessen Dating Seiten. Die Casual Networks B.V. betreibt nämlich ein umfangreiches Netzwerk an Erotik und Dating Portalen, auf welchen allesamt Abzocke herrscht. Das Kennenlernen einer realen Person auf TreffPunkt18.de scheint sehr unwahrscheinlich, das Treffen im echten Leben gar unmöglich.

    Die Masche ist die gleiche, die uns bereits von anderen unseriösen Portalen bekannt ist. Die Startseite wirbt mit einer kostenlosen Anmeldung, Bildern von attraktiven Pärchen, welche sich auf TreffPunkt18.de kennengelernt und verliebt haben als auch Profilbilder von aktiven Usern.

    Allerdings sieht die Realität etwas anders aus. Im Internet finden sich negative Berichte über die Dating Plattform. Dabei ist immer wieder die Rede von Fake Profilen und einem moderierten Chat. Der Chatroom ist laut ehemaligen User voller weiblichen Profilen, welche beinahe alle Fake sind. Diese Operatoren oder in den AGB „CUser“ genannt, übernehmen die für den Kunden kostenpflichtige Unterhaltungen, welche ohne Sinn und Ziel über eine lange Zeit stattfindet.

    Dazu hier der passende Auszug aus den AGB von TreffPunkt18.de:

    „Die CUser sind ausschließlich zur Auslebung von virtuellen und erotischen Fantasien gedacht und es sind keine realen Treffen möglich (siehe Ziffer 5 der Allgemeinen Unterhaltungsrichtlinen). Die kostenpflichtige Kommunikation mit CUsern bietet Liebhabern der verbalen und non-verbalen erotischen Kommunikation vielfältige Möglichkeiten sich zu unterhalten und zu vergnügen. Die CUser werden von Operatoren betrieben (sowohl bei textueller Kommunikation wie Chats, Nachrichten, Emails, usw. als auch bei Telefongesprächen) und dienen der reinen Unterhaltung sowie auch zur Qualitätssicherung und Service Tests.“

    Die CUser dienen demnach dazu, die Umsätze des Betreibers zu erhöhen. Der Kunde muss nämlich für jegliche Aktivität zahlen. Dafür müssen folglich Bankdaten angegeben werden, welche laut Erfahrungen von Kunden aber nicht sicher sind.

    Weitere Berichte im Netz warnen vor der Premium-Mitgliedschaft, welche eine reine Abo-Falle ist. Die Kündigung der Mitgliedschaft sei sehr schwierig, da Kündigungsschreiben von der Casual Networks B.V. nicht akzeptiert oder auch einfach ignoriert werden. Zwar besitzt der Kunde nach der Anmeldung eine Basis-Mitgliedschaft, allerdings nur mit eingeschränkten Möglichkeiten. Um alle Funktionen auf der Seite nutzen zu können, braucht man eine kostenpflichtige Mitgliedschaft. Diese läuft für mehrere Monate, die Kosten variieren je nach Laufzeit. Demnach handelt es sich bei TreffPunkt18.de sowohl um eine Abzocke durch einen moderierten Chat als auch um eine Abo Abzocke.

    Fazit der TreffPunkt18.de Erfahrungen

    TreffPunkt18.de wirbt mit einer kostenlosen Anmeldung und einem großen, aktiven Mitgliederbereich. Beides stimmt nicht. Die Mitglieder sind zum großen Teil Fake Profile und die kostenlose Registrierung führt zu einer eingeschränkten Basis-Mitgliedschaft. Schließt man das Probe-Abo oder ein anderes Abo ab, schnappt die Abo-Falle zu. Wir raten von einer Anmeldung ab und empfehlen daher einen unserer Testsieger.

    Teile uns ebenfalls deine TreffPunkt18.de Erfahrungen in den Kommentaren mit.

    Wir raten von einer Anmeldung ab und empfehlen daher einen unserer Testsieger.

    c-Date Logo

    Casual Dating

    Testbericht
    zur Webseite
    Parship Logo

    Partnervermittlung

    Testbericht
    zur Webseite
    Logo DatingCafe

    Singlebörsen

    Testbericht
    zur Webseite