Was sind Kontaktmärkte mit Moderatoren, Animateuren oder Controllern?

Was sind Kontaktmärkte mit Moderatoren, Animateuren oder Controllern?

Wer auf der Suche nach der großen Liebe ist, der findet online eine riesige Auswahl an Datingseiten, auf denen eine neue Beziehung möglich sein soll. Viele bekannte Datingseiten werben dabei auch mit zahlreichen aktiven Nutzern und Kontaktgarantien. Oftmals finden wir ähnliche Angaben auch auf weniger bekannten Datingseiten. Dabei wird dann schon auf der Startseite von einer schnell wachsenden Mitgliederschaft oder einem hohen Bekanntheitsgrad der Seite gesprochen. Nach einer Registrierung können wir dann tatsächlich mit zahlreichen Mitgliedern Chats führen. Wer gerade erst neu auf Datingseiten aktiv ist, den kann die rege Aktivität auf der Seite durchaus überzeugen.

Oftmals finden unsere Chats auf vielen weniger populären Datingseiten aber nicht mit realen Mitgliedern statt. Viel mehr kommen hier sogenannte Moderatoren, Animateure oder Controller zum Einsatz. Engagiert werden diese vom Betreiber selbst. Diese haben alle das gleiche Ziel, sie sollen uns in lange Gespräche verwickeln. So wird die Aktivität auf der Seite erhöht. Die Moderatoren erstellen dafür fiktive Profile. Reale Dates können wir auf solchen Seiten nicht erwarten. Wie wir solche fiktiven Mitglieder erkennen können und welche Merkmale diese Seiten aufweisen, das soll der folgende Artikel klären.

Einsatz von Moderatoren und Animateuren

Egal auf welche Datingseite wir gehen, auf der Startseite werden uns sehr oft sofortige Gespräche mit zahlreichen Mitgliedern versprochen. Eine große Mitgliederschaft soll uns schnell zu einer Registrierung bewegen. Oftmals lohnt es sich dabei bereits auf der Startseite einen Blick in das Kleingedruckte am Ende der Seite zu werfen. Sollten auf der Seite Moderatoren und Animateure zum Einsatz kommen, so werden diese dort häufig erwähnt. In manchen Fällen wird der Einsatz von Moderatoren wortwörtlich beschrieben, in anderen Fällen wird der Dienst als Fantasiechat beschrieben, über welchen fiktive Gespräche möglich sind.

Überprüfen der AGB

Ist im Kleingedruckten nichts zu lesen, dann ist es ratsam zusätzlich die AGB zu überprüfen. Oftmals geben Betreiber hier sehr eindeutig an, dass unsere Chats nur mit Moderatoren und Animateuren stattfinden und reale Treffen nicht das Ziel der Seite sind. Die AGB sind in den meisten Fällen sehr umfangreich. Hier kann es hilfreich sein, eine Suchfunktion zu verwenden und dort nach Schlagbegriffen wie beispielsweise Moderatoren, Animateuren, Controller, Fantasie oder fiktiv zu schauen.

Finden wir einen solchen Begriff, so werden auf der Webseite entsprechende externe Personen eingesetzt, die über fiktive Profile mit uns in Kontakt treten. Manche Webseiten verwenden Grafiken, um das Durchsuchen der AGB zu erschweren. In dem Fall sollte der Text überflogen werden, da die Suchfunktion nicht funktionieren kann.

Hinweise im Mitgliederbereich

Wem diese oftmals recht aufwendige Suche nach den richtigen Schlagbegriffen zu lang ist oder wer keine entsprechenden Anzeichen in den AGB findet, der kann auch im Mitgliederbereich noch recht schnell eindeutige Hinweise ausmachen. Hierfür ist es zunächst notwendig, einen Account zu erstellen. Dabei sollten zunächst nur die notwendigsten Angaben ausgefüllt werden, um den Betreibern nicht sofort alle persönlichen Daten zu übermitteln. Der erste Eindruck im Mitgliederbereich kann bereits sehr hilfreich sein. Finden sich beispielsweise viele freizügige Profilbilder, während die Seite angibt eine seriöse Partnervermittlung zu sein, so können wir durchaus davon ausgehen, dass diese von Moderatoren eingestellt wurden.

Ein gutes Indiz ist nach der Registrierung auch, wenn wir schnell recht viele Nachrichten von verschiedensten Personen erhalten. Selbst wenn wir unser Profil noch nicht ausgefüllt haben, erreichen uns diese Nachrichten. Die Nachrichten können dabei zunächst ganz normal wie ein erstes Gespräch wirken. Wir chatten dann aber sehr lang und haben nie die Möglichkeit, außerhalb der Datingseite in Kontakt zu kommen. Auch Treffen können aus verschiedensten Gründen nicht organisiert werden. Das Ziel der Moderatoren ist es, die Chat-Unterhaltung möglichst lange auf der Plattform aufrecht zu erhalten.

Weitere Erkennungsmöglichkeiten

Sind wir uns über den möglichen Einsatz von Animateuren, Moderatoren und Controllern dennoch unsicher, so ist es auch stets hilfreich, den Namen der Webseite und der Betreiberfirma in einer Suchmaschine zu suchen. Oftmals finden sich dann verschiedenste Erfahrungsberichte ehemaliger Nutzer der Seite. Diese beschreiben den Einsatz der externen Personen dann sehr deutlich. Häufig erfahren wir dann auch, ob reale Treffen mithilfe der Webseite überhaupt möglich sind.

Wir empfehlen folgende Top-Portale

Casual Dating

Testbericht
zur Webseite

Partnervermittlung

Testbericht
zur Webseite

Casual Dating

Testbericht
zur Webseite

Zweck des Einsatzes von Moderatoren und Animateuren

Neben der korrekten Erkennung der Moderatoren und Animateure ist es darüber hinaus auch wichtig zu verstehen, welchen Nutzen die Betreiber aus dem Einsatz dieser Personen ziehen wollen. Wichtig ist zunächst, dass sehr bekannte Datingseiten solche Moderatoren und Animateure für gewöhnlich nicht engagieren. Hier treten täglich bereits zahlreiche Nutzer in Kontakt, sodass ein Chat auch ohne diese externen Personen stets möglich sein kann. Auf Webseiten mit diesen fiktiven Profilen wird zwar mit einer großen Mitgliederschaft geworben, meist ist dies aber nicht korrekt. Tatsächlich finden sich hier dann viel eher nur fiktive Profile und Moderatoren.

Diese werden von den Betreibern eingesetzt, um die Aktivitäten auf der Seite zu erhöhen. Wer auf der Startseite etwas von einer hohen Mitgliederschaft liest, der wird vielleicht dazu verleitet, sich anzumelden. Im Mitgliederbereich kommt es durch die externen Personen dann tatsächlich schnell zu vielen neuen Gesprächen. Wir sollen so also immer wieder auf die Webseite kommen und diese intensiver nutzen. So können die Betreiber dann auch ihre Mitgliederschaft erhöhen, ohne weitere fiktive Profile zu nutzen.

Hohe Nutzungskosten

Darüber hinaus arbeiten Webseiten mit Moderatoren und Controllern oftmals auch mit einer internen Währung. Diese Währung wird auf der Seite benötigt, um Nachrichten zu verschicken. In einigen Fällen gibt es nach der Registrierung eine kostenlose Gutschrift der Währung. Die ersten Nachrichten sind also kostenlos möglich und geben uns die Möglichkeit, erste Gespräche zu starten. Viel Spielraum können wir dabei aber nicht erwarten. Nach nur wenigen Nachrichten muss die Währung dann in Paketen gekauft werden.

Wer die Hinweise zum Einsatz von Moderatoren, Animateuren und Controllern nicht beachtet hat, der gibt dann schnell viel Geld aus, um weiter chatten zu können. Wie bereits erwähnt, werden diese Gespräche nur auf der Datingseite stattfinden. So geben unaufmerksame Nutzer immer wieder viel Geld aus, um den Chat am Laufen zu halten. Dies sorgt auch dafür, dass der Betreiber seinen Umsatz erhöhen kann.

Fazit

Schlussendlich müssen noch einmal die genauen Erkennungsmerkmale von Moderatoren, Animateuren und Controllern festgehalten werden. Diese sind also beauftragte Personen, die vom Betreiber engagiert werden und dann auf der Seite fiktive Profile erstellen. Über diese fiktiven Profile treten sie mit Mitgliedern in Kontakt und wollen sie so in lange Gespräche verwickeln. Zu erkennen ist der Einsatz dieser Personen häufig bereits auf der Startseite im Kleingedruckten. Dort findet sich oft ein Hinweis auf Moderatoren oder Fantasiechats. Auch in den AGB lassen sich entsprechende Hinweise finden.

Darüber hinaus erreichen uns schnell erste Nachrichten dieser Nutzer, die uns zum Chatten animieren sollen. Diese können dabei auch recht erotisch sein. Wer diese Hinweise im Kopf behält und vor der Nutzung einer Datingseite genau nachschaut, der kann diesen externen Personen schnell entgehen. Haben wir Interesse an fantasievollen Chats, so steht einer Nutzung nichts im Wege. Wer aber reale Treffen und die große Liebe sucht, der sollte diese Webseiten nicht verwenden und stattdessen auf bekanntere Alternativen mit guten Bewertungen zurückgreifen.

Wir empfehlen folgende Top-Portale

Casual Dating

Testbericht
zur Webseite

Partnervermittlung

Testbericht
zur Webseite

Casual Dating

Testbericht
zur Webseite