Entlarvt im Jahr 2024: Die Versprechungen von FetishSingles.online unter der Lupe

28. April 2024 (Update) Ergebnis der FetishSingles.online Erfahrungen: Der Praxistest zu FetishSingles.online ist leider sehr unzufriedenstellend ausgefallen.
Entlarvt im Jahr 2024: Die Versprechungen von FetishSingles.online unter der Lupe
  • Fake-Chat Abzocke

  • Einsatz von Animateuren

  • Fakeprofile

  • Treffen unwahrscheinlich

  • Negative Bewertungen

  • Sehr teuer

Kurztest: FetishSingles.online Erfahrungen

FetishSingles.online wirbt mit einem soliden Angebot. Allerdings handelt es sich um eine Abzocke. Das Portal engagiert Moderatoren. Diese Moderatoren betreiben die Profile der Seite. Die Webseite ist voll mit Fake-Profilen. Unseren Erfahrungen nach sind alle Profile des Portals rein fiktiv. Demnach müssen reale Treffen ausgeschlossen werden.

Moderatoren animieren neue User zu einer Unterhaltung. In den AGB wird darauf hingewiesen, dass diese Seite eine Unterhaltungsplattform ist. Das Ziel der Moderation ist aber nicht die Unterhaltung der User. Die Kunden wissen nämlich nichts von der Moderation oder der Unterhaltungsdienstleistung. Das eigentliche Ziel ist die Umsatzsteigerung. Der Betreiber der Seite ist BeTogetherMedia BV, welche ihren Sitz in Venlo, in den Niederlanden hat.

Scrolle nach unten, um die Details unserer Erfahrungen von FetishSingles.online zu lesen.

Wir empfehlen folgende Top-Portale

Casual Dating

Testbericht
zur Webseite

Partnervermittlung

Testbericht
zur Webseite

Casual Dating

Testbericht
zur Webseite

Details zu FetishSingles.online

Das Online-Dating-Portal FetishSingles.online macht einen vielversprechenden Eindruck. Die Anmeldung ist kostenlos und es werden viele Matches in Aussicht gestellt. Allerdings sind die Informationen auf der Startseite nicht korrekt. Es wird mit irreführenden Angaben geworben. Das Portal ist eine Abzocke. Es handelt sich um einen moderierten Dienst. Nach der Anmeldung fallen hohe Kosten für die Nutzung an. Unseren Erfahrungen nach ist die Seite reine Zeit- und Geldverschwendung. Das Portal garantiert zwar viele potenzielle Partner. Die Profile der Seite sind aber allesamt fiktiv. Echte User sucht man vergeblich. Reale Treffen sind also ausgeschlossen.

Wir haben ein wenig Recherche betrieben. Das Portal hat einen miserablen Ruf im Internet. Ehemalige User berichten von der miesen Masche. Sie weisen auf sehr hohe Kosten und niedrige Chancen auf ein Date hin. Wir haben uns die AGB genau durchgelesen. Der Betreiber der Plattform weist auf die Moderation hin. Allerdings gibt die Betreiberfirma an, dass das Ziel der Moderation die Unterhaltung der Kunden ist. Das ist aber nicht die Wahrheit. Die User wissen nichts von der Moderation. Laut den Erfahrungen von ehemaligen Kunden wird auch nicht auf die Unterhaltungsdienstleistung hingewiesen. Das eigentliche Ziel ist etwas anderes.

Auszug aus den AGB (Stand vom 26.02.2023)

Die kostenpflichtige Kommunikation mit CUsern bietet Liebhabern der verbalen und non-verbalen erotischen Kommunikation vielfältige Möglichkeiten, sich zu unterhalten und zu vergnügen. Die CUser werden von Operatoren betrieben (sowohl bei textueller Kommunikation wie Chats, Nachrichten, E-Mails, usw. als auch bei Telefongesprächen) und dienen der reinen Unterhaltung sowie auch zur Qualitätssicherung und Service Tests. Reale Treffen oder Ähnliches sind nur mit realen Usern möglich.

Das Portal ist eine Abzocke

Die Moderatoren nehmen unmittelbar nach der Anmeldung Kontakt zu neuen Usern auf. Dabei machen sie den ersten Schritt. Das ist ein Teil des Problems. Während der Unterhaltung geben sie sich aber nicht zu erkennen. Wie bereits erwähnt, weisen die Moderatoren auch nicht auf die Unterhaltungsdienstleistung hin. Die User ahnen somit nichts von der Masche und sind gewillt, viel Geld für das Senden von Nachrichten zu zahlen. Hier zeigt sich das echte Ziel der Moderation. Die Moderatoren sollen die Umsätze des Seitenbetreibers in die Höhe treiben.

Der Betreiber der Seite ist BeTogetherMedia BV, welche ihren Sitz in Venlo, in den Niederlanden hat. Das Unternehmen ist allgemein bekannt und berüchtigt. Auch wir haben bereits Erfahrungen mit der Firma gemacht.

Fazit der FetishSingles.online Erfahrungen

FetishSingles.online ist eine Abzocke durch einen moderierten Chat. Die Profile der Seite sind ein Fake und werden von Moderatoren betrieben. Ein Moderator regt aktiv zu einer Unterhaltung an. Der Seitenbetreiber gibt an, dass die Moderation der Unterhaltung der Kunden dient. Das stimmt aber nicht. Das Ziel der Moderation ist die Umsatzsteigerung. Die Moderatoren versuchen so viele Nachrichten wie möglich zu generieren.

Wenn Du mehr zum Thema Dating Abzocke erfahren möchtest, schaue Dir doch unsere anderen Testberichte an. Du kannst auch ganz einfach prüfen, welche anderen Dating-Webseiten zur Firma gehören.

Wenn auch Du schon mit Erfahrungen gemacht hast, so teile diese doch bitte mit unserer Community und schreibe einen Erfahrungsbericht. Nutze dafür das Formular am Ende dieser Seite.

Wir empfehlen folgende Top-Portale

C-Date.de Logo

Casual Dating

  • 3,7+ Millionen Mitglieder in Deutschland


  • Täglich mehr als 25.000+ Mitglieder online


  • Frauenanteil liegt bei mehr als 59%


  • Für Frauen kostenlos


Testbericht
zur Webseite
Be2.de Logo

Partnervermittlung

  • 2,0+ Millionen Mitglieder in Deutschland


  • Hoher Frauenanteil von 57%


  • Mitglieder aus allen sozialen Schichten


  • 41% Erfolgsquote bei der Partnersuche


Testbericht
zur Webseite
AshleyMadison.com Logo

Casual Dating

  • 50,0+ Millionen Mitglieder weltweit


  • Singles und vergebene Personen sind hier vertreten


  • Geld-zurück Garantie


  • Frauen können die Seite gratis nutzen


Testbericht
zur Webseite

Teile diesen Artikel!

Leave A Comment