Ergebnis der EroAnzeigen.ch Erfahrungen: Der Praxistest zu EroAnzeigen.ch ist zufriedenstellend ausgefallen.

EroAnzeigen.ch Erfahrungen Abzocke
  • Vielseitiges Angebot

  • Kostenlos

  • Teilweise private Kontaktdaten

  • Kaum unkommerzielle Anzeigen

  • Betreiber nicht ermittelbar

  • Als Dating-Plattform ungeeignet

Kurztest: EroAnzeigen.ch Erfahrungen

Bei EroAnzeigen.ch handelt es sich um eine Plattform, auf der man erotische Kontaktanzeigen aus der ganzen Schweiz finden kann. Bei den meisten Inserent*innen handelt es sich allerdings nicht um Privatpersonen, die auf der Suche nach neuen Dating-Erfahrungen sind, sondern um Escorts und Prostituierte, die hier ihre sexuellen Dienstleistungen anbieten. Dementsprechend ist EroAnzeigen.ch keine Dating-Webseite, sondern vielmehr eine Art Online-Bordell.

Das Erstellen eines Inserats ist kostenlos. Abofallen oder Ähnliches gibt es auf EroAnzeigen.ch nicht zu befürchten. Alle Inserent*innen können direkt über das seiteneigene Nachrichtensystem, einige aber auch über private Telefonnummern erreicht werden. Im Großen und Ganzen deutet hier nichts auf eine Abzocke hin. Folglich spricht nichts dagegen, EroAnzeigen.ch einfach mal auszuprobieren. Wer sich auf der Suche nach kostenlosen Sextreffen befindet, wird hier aber vermutlich eher enttäuscht sein. Auf EroAnzeigen.ch gibt es weder ein Impressum, noch AGB zu finden. Daher konnten wir leider nicht ermitteln, welche Betreiberfirma sich hinter dieser Seite verbirgt.

Wenn du ebenfalls schon mit EroAnzeigen.ch Erfahrungen gemacht hast, schreibe sie doch in die Kommentare am Ende des Testberichtes.

Wir empfehlen folgende Top-Portale

Casual Dating

Testbericht
zur Webseite

Partnerbörsen

Testbericht
zur Webseite

Singlebörsen

Testbericht
zur Webseite

Details zu EroAnzeigen.ch

Auf den ersten Blick scheint es sich bei EroAnzeigen.ch um eine perfekte Plattform zu handeln, um aufregende Sex-Dates, Fetisch-Abenteuer oder sonstige erotische Treffen vereinbaren zu können. Bereits die Startseite ist alles andere als jugendfrei und lässt keinerlei Zweifel daran aufkommen, dass hier Sex und Erotik im Vordergrund stehen. Um in Erfahrung zu bringen, ob das Portal empfehlenswert und seriös ist, haben wir es uns etwas genauer angesehen und einige Recherchen betrieben. Erfreulicherweise konnten wir bei unseren Nachforschungen keinerlei Hinweise auf eine Abzocke finden. Eine uneingeschränkte Empfehlung können wir aber dennoch nicht aussprechen.

Keine versteckten Kosten

Die Nutzung der Seite ist tatsächlich vollkommen kostenlos. Die Nutzer können hier sowohl durch eine Vielzahl von unterschiedlichen Kontaktanzeigen klicken, als auch eigene Inserate aufgeben. Bedauerlicherweise zeigt sich allerdings schnell, dass es hier nur sehr wenige Inserate von Privatpersonen, die keine finanziellen Interessen verfolgen, zu finden gibt. Bei den meisten Inserent*innen handelt es sich nämlich um Escorts und Prostituierte, die über das Portal ihre sexuellen Dienstleistungen anbieten. Dementsprechend ist es eher unwahrscheinlich, auf EroAnzeigen.ch kostenlose Sextreffen verabreden zu können.

Während unseres Tests haben wir uns stichprobenartig durch einige Inserate aus unterschiedlichen Kategorien geklickt. Erfreulicherweise haben wir dabei keinerlei Hinweise auf versteckte Kosten, überteuerte Servicenummern oder Ähnliches gefunden. Die Inserent*innen können kostenlos über das seiteneigene Nachrichtensystem kontaktiert werden. Einige Inserate stellen zusätzlich auch private Telefonnummern oder E-Mail-Adressen bereit.

Als Dating-Plattform ungeeignet

Insgesamt scheint EroAnzeigen.ch eine vertrauenswürdige Webseite zu sein. Allerdings sollte man sich darüber im Klaren sein, dass das Portal vielmehr eine Art Online-Bordell als eine Dating-Plattform ist. Dementsprechend werden diejenigen, die hier nach kostenlosen Sextreffen suchen, keine guten Erfahrungen sammeln können. Die Seite ist also nur bedingt empfehlenswert.

Leider konnten wir die Betreiberfirma, die hinter EroAnzeigen.ch steckt, nicht ermitteln. Auf der Seite gibt es weder ein Impressum, noch AGB oder anderweitige Informationsquellen zu finden. In puncto Transparenz lässt das Portal also bedauerlicherweise zu wünschen übrig.

Fazit der EroAnzeigen.ch Erfahrungen

EroAnzeigen.ch ist eine Erotik-Plattform, auf der man eine Vielzahl von Inseraten unterschiedlichster Kategorien finden kann. Bei den meisten Inserent*innen handelt es sich allerdings um Escorts und Prostituierte, die kostenpflichtige Dienstleistungen anbieten. Demzufolge ist es extrem unwahrscheinlich, hier kostenlose Sextreffen verabreden zu können. Abzocken durch Abofallen, überteuerte Chats oder kostenpflichtige Servicenummern gibt es hier aber glücklicherweise nicht zu befürchten. Daher kann man die Seite bedenkenlos ausprobieren.

Teile uns ebenfalls deine EroAnzeigen.ch Erfahrungen in den Kommentaren mit.

Wir empfehlen folgende Top-Portale

Casual Dating

  • 3,7+ Millionen Mitglieder in Deutschland


  • Täglich 25.000+ Mitglieder auf der Suche nach Abenteuern


  • Frauenanteil liegt bei mehr als 59%


  • Für Frauen kostenlos


Testbericht
zur Webseite

Partnerbörsen

  • 5,4+ Millionen Mitglieder in Deutschland


  • Hohes Bildungsniveau der Mitglieder


  • Erfolgsquote bei der Suche liegt bei rund 40%


  • Kosten im höheren Bereich


Testbericht
zur Webseite

Singlebörsen

  • 1,5+ Millionen Mitglieder in Deutschland


  • Zielgruppe der Singlebörse: Über 30


  • Hohe Zufriedenheit und sicheres Flirten


  • Keine automatischen Abos


Testbericht
zur Webseite