Zwinkr.me Erfahrungen Abzocke
    • Fake-Chat Abzocke
    • Einsatz von Animateuren

    • Fakeprofile

    • Treffen unwahrscheinlich

    • Negative Bewertungen

    • Sehr teuer

    Kurztest: Zwinkr.me Erfahrungen

    Der Praxistest zu Zwinkr.me ist leider sehr unzufriedenstellend ausgefallen.

    Die Dating Seite Zwinkr.me wirbt mit einer kostenlosen Anmeldung, viel mehr Werbung macht man auf der Startseite nicht gerade. In einer extra Galerie finden sich zahlreiche, teilweise sehr erotische Bilder von Frauen und Männern, die angeblich Mitglieder der Seite sind. Die vielen negativen Erfahrungsberichte über die Seite im Internet zeigen aber ein ganz anderes Bild.

    Der Betreiber von Zwinkr.me ist die Online Relations GmbH aus Pfäffikon. Die Firma soll von Moderatoren Gebrauch machen. Hierbei gilt zu erwähnen, dass die wirkliche Nutzung der Seite nur mit dem Abschluss eines kostenpflichtigen Vertrages möglich ist. Die Moderatoren nutzen Fake Profile, um mit den Kunden der Seite unbemerkt zu chatten. Trotz kostenpflichtigem Vertrag müssen später auch Coins zum Chatten eingekauft werden.

    Wenn du ebenfalls schon mit Zwinkr.me Erfahrungen gemacht hast, schreibe sie doch in die Kommentare am Ende des Testberichtes.

    Wir empfehlen lieber einen unserer Testsieger!

    c-Date Logo

    Testsieger

    Casual Dating

    • 3,7 Mio. Mitglieder in Deutschland


    • Frauenanteil bei 59% und hohes Niveau der Mitglieder


    Testbericht
    zur Webseite
    Parship Logo

    Testsieger

    Partnervermittlung

    • 5,4 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • höchste Erfolgsquote im Test, ca. 38% finden den passenden Partner


    Testbericht
    zur Webseite
    Logo DatingCafe

    Testsieger

    Singlebörsen

    • 1,5 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • hohe Mitgliederzufriedenheit und sicheres Flirten


    Testbericht
    zur Webseite

    Details zu Zwinkr.me

    Die Startseite von Zwinkr.me hat außer einem Anmeldeformular nicht wirklich etwas vorzuweisen. Ganz unten finden sich wie gewöhnlich das Impressum und die AGB. So bringen wir auch den Betreiber der Seite in Erfahrung. Die Online Relations GmbH aus Pfäffikon in der Schweiz war uns vorher noch kein Begriff. Auch im Internet findet man nur wenige Informationen über den Betreiber. Zwinkr.me scheint bekannter zu sein als der Betreiber dahinter. Viele ehemalige Kunden beschweren sich über die Masche der Seite. Schnell wird klar: Der Mitgliederpool der Seite ist voll von Moderatoren.

    Zwar wird der moderierte Dienst in den AGB an keiner Stelle angekündigt, das schließt den Einsatz von Moderatoren aber nicht unbedingt aus. Auf Zwinkr.me melden sich die Moderatoren, laut Berichten, nach der Anmeldung bei dem Kunden. Die Anmeldung ist gratis, auch einige Funktionen der Seite lassen sich auch als nicht zahlendes Mitglied nutzen. In einem Testzugang kann der Kunde, anders als bei anderen Abzocke Seiten, einige Nachrichten verschicken. Das Guthaben an frei versendbaren Nachrichten ist allerdings sehr beschränkt, dann muss ein kostenpflichtiges Abonnement abgeschlossen werden, um die Chatfunktion weiterhin nutzen zu können.

    Entscheiden kann sich der Kunde dann zwischen einem Premium-Abo oder einem Power-Abo.

    Letzteres bietet mehr Freinachrichten und kostet mehr. Über die Vorteile der verschiedenen Abos werden wir auch vor der Anmeldung aufgeklärt. Wie hoch die Preise jeweils ausfallen, darüber erfahren wir aber vorab nichts. Auch wer monatlich Geld für ein Abo ausgibt, muss trotzdem noch für den Chat draufzahlen. Die Freinachrichten sind schnell verbraucht, dann muss man Coins erwerben, die für das Verschicken von Nachrichten eingesetzt werden können. Das Chatten auf Zwinkr.me ist demnach eine recht teure Angelegenheit.

    Damit der kostenpflichtige Chat von dem Kunden auch genutzt wird, setzt die Online Relations GmbH auf die Unterstützung von Moderatoren. Durch erotische Chatnachrichten verleiten sie den Kunden zum Erwerb von mehr Coins. Das bringt dem Betreiber Geld ein. Des Weiteren stellen die Moderatoren gerne Fragen im Chat, um die Chance auf eine Rückmeldung des Kunden zu erhöhen.

    Fazit der Zwinkr.me Erfahrungen

    Zwinkr.me ist eine nicht unbekannte Dating Seite. Die Abzocke des Betreibers wird schnell klar, schon viele Kunden sind ihr Geld auf Zwinkr.me schon losgeworden. Viele der Profile sind in Wahrheit fiktiv und werden von Moderatoren verwendet, um mit dem Kunden verdeckt flirten zu können. Die Nachrichten kosten nämlich Geld, trotz Premium-Mitgliedschaft. Zwinkr.me ist somit eine Fake Chat Abzocke.

    Teile uns ebenfalls deine Zwinkr.me Erfahrungen in den Kommentaren mit.

    Wir raten von einer Anmeldung ab und empfehlen daher einen unserer Testsieger.

    c-Date Logo

    Casual Dating

    Testbericht
    zur Webseite
    Parship Logo

    Partnervermittlung

    Testbericht
    zur Webseite
    Logo DatingCafe

    Singlebörsen

    Testbericht
    zur Webseite