xFlirts.net Erfahrungen

16. März 2024 Ergebnis der xFlirts.net Erfahrungen: Der Praxistest zu xFlirts.net ist leider sehr unzufriedenstellend ausgefallen.
xFlirts.net Erfahrungen
  • Fake-Chat Abzocke

  • Einsatz von Animateuren

  • Fakeprofile

  • Treffen unwahrscheinlich

  • Negative Bewertungen

  • Sehr teuer

Kurztest: xFlirts.net Erfahrungen

Erinnerungen schaffen, die ein Leben lang halten, dieses Versprechen macht uns die xFlirts.net Datingseite. Mithilfe der Webseite sollen wir einen passenden Partner finden können. Die Erfahrungen im Testbericht zeigen jedoch, dass diese Versprechen hier nicht wahr werden. Stattdessen werden wir bei Nutzung der Seite nur einer fiesen Abzocke ausgesetzt. Betrieben wird die Webseite von der Thirteen Media UG, die ihren Sitz in Niebüll in Deutschland haben.

Diese Betreiber setzen auf einen moderierten Dienst für ihre Webseite. Dies bedeutet, dass hier Moderatoren engagiert werden, die fiktive Profile erstellen sollen. Über diese Profile treten die Moderatoren dann mit uns in Kontakt. So sind stets neue Gespräche möglich. Kostenfrei sind diese aber nicht. Für jede Chatnachricht benötigen wir eine interne Währung. Der Betreiber will so seinen Umsatz steigern und für die Abzocke sorgen. Reale Dates sind hier niemals möglich.

Wenn du ebenfalls schon mit xFlirts.net Erfahrungen gemacht hast, schreibe sie doch in die Kommentare am Ende des Testberichtes.

Wir empfehlen folgende Top-Portale

Casual Dating

Testbericht
zur Webseite

Partnervermittlung

Testbericht
zur Webseite

Casual Dating

Testbericht
zur Webseite

Details zu xFlirts.net

Die Startseite der xFlirts.net Datingseite ist sehr einfach gehalten. Neben dem Anmeldefeld sehen wir hier das Bild eines verliebten Pärchens. Einige Profilbilder der hier angemeldeten Nutzer bekommen wir ebenfalls zu sehen. Viele weitere Informationen erhalten wir auf der Seite aber nicht. Lediglich die Kundenzufriedenheit soll seit vielen Jahren sehr hoch sein. Genauere Informationen zu den Funktionen und möglichen Kosten auf der Seite fehlen aber. Dies macht auf uns keinen guten Eindruck. Nach unseren Erfahrungen könnte dies auch ein Hinweis auf eine Abzocke sein. Wir schauen uns vor der Registrierung, also die AGB genauer an.

Auszug aus den AGB (Stand: 16.03.2024)

Bei dem Portal des Betreibers handelt es sich somit um einen moderierten Dienst. Die Moderation dient unter anderem dazu, die Aktivitäten über das Portal und damit die Umsätze des Betreibers zu erhöhen. Dazu legen Moderatoren, die vom Betreiber beschäftigt werden, eine Vielzahl von Profilen fiktiver Personen an und geben sich als diese fiktive Person aus. Alle Aussagen von fiktiven Profilen sind daher frei erfunden

Moderierte Dienste

Anstatt mit realen Nutzern ins Gespräch zu kommen, erfahren wir in den AGB, dass es hier nur zu einer Abzocke kommen wird. Vom Betreiber Thirteen Media UG aus Niebüll in Deutschland werden hier Moderatoren engagiert. Diese sollen sich über fiktive Profile mit uns unterhalten. Ein reales Treffen wird dabei niemals zustande kommen.

Im Mitgliederbereich der Seite haben wir nach der Registrierung die Möglichkeit, einen passenden Gesprächspartner zu finden. Über eine Suche lassen sich die Mitglieder nach Alter, Geschlecht und Wohnort filtern. Die Profile der Nutzer sind dabei recht einfach gehalten. Eine Nachricht können wir zudem nicht kostenlos verschicken. Wer sich mit anderen Nutzern unterhalten möchte, der benötigt eine interne Währung.

Aufdringliche Nachrichten

Auch ohne das Versenden eigener Nachrichten bekommen wir nach einiger Zeit viele Nachrichten anderer Mitglieder in unser Postfach. Diese kommen nach unseren Erfahrungen aber nicht von realen Mitgliedern, sondern nur von den Moderatoren. Diese wollen uns so zum Chatten animieren und in die Abzocke leiten.

Wer selbst Nachrichten verschicken möchte, der benötigt eine interne Währung. Diese kann schnell sehr teuer werden. Wir raten von einem Kauf definitiv ab. Hier chatten wir nur mit Moderatoren. Ein Gespräch mit realen Nutzern ist nicht möglich. Auch ein reales Date wird es nicht geben.

Fazit der xFlirts.net Erfahrungen

Insgesamt kann eine Nutzung der xFlirts.net Datingseite nicht empfohlen werden. Nur kurze Zeit nach unserer Registrierung erreichen uns bereits die ersten Nachrichten anderer Mitglieder. Diese kommen dabei nie von realen Mitgliedern, sondern nur von Moderatoren. So werden ahnungslose Nutzer zum Chatten animiert. Für diesen Chat benötigen wir aber immer wieder eine interne Währung. Egal wie viel Geld wir für die Währung aber ausgeben, ein reales Date kommt nie zustande.

Wenn Du mehr zum Thema Dating Abzocke erfahren möchtest, schaue Dir doch unsere anderen Testberichte an. Du kannst auch ganz einfach prüfen, welche anderen Dating-Webseiten zur Firma Thirteen Media UG gehören.

Wenn auch Du schon mit xFlirts.net Erfahrungen gemacht hast, so teile diese doch bitte mit unserer Community und schreibe einen Erfahrungsbericht. Nutze dafür das Formular am Ende dieser Seite.

Wir empfehlen folgende Top-Portale

C-Date.de Logo

Casual Dating

  • 3,7+ Millionen Mitglieder in Deutschland


  • Täglich mehr als 25.000+ Mitglieder online


  • Frauenanteil liegt bei mehr als 59%


  • Für Frauen kostenlos


Testbericht
zur Webseite
Be2.de Logo

Partnervermittlung

  • 2,0+ Millionen Mitglieder in Deutschland


  • Hoher Frauenanteil von 57%


  • Mitglieder aus allen sozialen Schichten


  • 41% Erfolgsquote bei der Partnersuche


Testbericht
zur Webseite
AshleyMadison.com Logo

Casual Dating

  • 50,0+ Millionen Mitglieder weltweit


  • Singles und vergebene Personen sind hier vertreten


  • Geld-zurück Garantie


  • Frauen können die Seite gratis nutzen


Testbericht
zur Webseite

Teile diesen Artikel!

Leave A Comment