Insider-Einblicke: Die Wahrheit über WhatsMeet.com im Jahr 2024

27. April 2024 (Update) Ergebnis der WhatsMeet.com Erfahrungen: Der Praxistest zu WhatsMeet.com ist leider sehr unzufriedenstellend ausgefallen.
Insider-Einblicke: Die Wahrheit über WhatsMeet.com im Jahr 2024
  • Fake-Chat Abzocke

  • Einsatz von Animateuren

  • Fakeprofile

  • Treffen unwahrscheinlich

  • Negative Bewertungen

  • Sehr teuer

Kurztest: WhatsMeet.com Erfahrungen

Wer nicht auf der Suche nach der großen Liebe, sondern eher an kurzfristigen Bekanntschaften und Abenteuern interessiert ist, der soll angeblich auf der WhatsMeet.com Datingseite Erfolg haben können. In unserem Test machen wir jedoch die Erfahrungen, dass es hier keinesfalls zu realen Dates kommen wird. Stattdessen will der Betreiber, die LP GmbH, die ihren Sitz in Hamburg in Deutschland hat, nur eine fiese Abzocke betreiben.

Die Firma selbst engagiert für ihre Seite Animateure, die fiktive Profile betreiben und darüber mit den ahnungslosen Nutzern in Kontakt treten sollen. So werden wir in endlose Chats verwickelt, die unseren Erfahrungen nach nie zu einem Treffen führen. Stattdessen müssen wir für jede Chatnachricht eine interne Währung bezahlen. So soll Abzocke mit uns betrieben werden und die Umsätze der Betreiber steigen.

Scrolle nach unten, um die Details unserer Erfahrungen von WhatsMeet.com zu lesen.

Wir empfehlen folgende Top-Portale

Casual Dating

Testbericht
zur Webseite

Partnervermittlung

Testbericht
zur Webseite

Casual Dating

Testbericht
zur Webseite

Details zu WhatsMeet.com

„Dates & Chats ohne Verpflichtungen“, das wird uns auf der Startseite der WhatsMeet.com Datingseite versprochen. Wer auf der Suche nach der wahren Liebe ist, ist hier also eher an der falschen Adresse. Sicher und unkompliziert sollen wir auf dieser Seite neue Bekanntschaften kennenlernen können. Schon das Kleingedruckte auf der Startseite zeigt jedoch, dass hier nur eine Abzocke betrieben werden soll. Es wird von Animateuren gesprochen, die uns in Fantasie-Chats verwickeln sollen. Reale Treffen sind dabei nicht zu erwarten. Wir schauen uns die AGB genauer an, um einen besseren Eindruck zu erhalten.

Auszug aus den AGB (Stand vom 10.07.2023)

Wir können Dritte mit der Erbringung von Teilen oder des ganzen Leistungsspektrums dieser Internetseiten beauftragen. Unsere Verantwortlichkeit für gesetzliche oder vertragliche Verpflichtungen bleibt davon unberührt.

Chats nur mit Animateuren

In den AGB lesen wir, dass die Betreiber der Seite, die LP GmbH mit Sitz in Hamburg in Deutschland, Dritte mit der Erbringung einiger Leistungen beauftragt. Nach unseren Erfahrungen ist damit auch das Erstellen von fiktiven Profilen und der Chat mit ahnungslosen Nutzern gemeint. Wie sehr sich dies auf die Nutzung der Webseite auswirkt, möchten wir herausfinden, indem wir selbst einen Account erstellen.

Nach der Registrierung können wir uns die zahlreichen Profile der Nutzer genauer anschauen. Sehr schnell erhalten wir hier auch einige Nachrichten anderer Mitglieder, die alle recht erotisch sind. Durch unsere Erfahrungen wissen wir, dass wir hier nur von den Animateuren angeschrieben werden. Diese wollen uns in lange Chats verwickeln.

Coins für das Verschicken von Nachrichten

Wollen wir selbst im Chat aktiv werden, so müssen wir zuvor Coins kaufen. Diese werden uns in verschiedensten Paketen angeboten. Zu Beginn erhalten wir zudem 14 Coins gratis. Wir wissen dadurch, dass wir zum Versenden einer Nachricht 5 Coins benötigen. Genau so viele Coins brauchen wir auch, um Freundschaftsanfragen zu verschicken. Durch eine Freundschaftsanfrage würden wir Zugriff auf weitere Bilder des entsprechenden Mitglieds erhalten.

In jedem uns angebotenen Paket kostet eine Nachricht deutlich über einen Euro. Da wir jedoch ohnehin nur mit Animateuren und fiktiven Profilen in Kontakt kommen, lohnt sich ein Kauf der Coins überhaupt nicht.

Fazit der WhatsMeet.com Erfahrungen

Im Gesamtfazit kann die WhatsMeet.com Datingseite nur als mangelhaft bewertet werden. Anstatt mit realen Nutzern in Kontakt zu kommen, chatten wir hier nur mit Animateuren. Diese verwickeln uns in lange Chats und sollen so dafür sorgen, dass wir viel Geld auf der Seite ausgeben. Der Kauf der benötigten Coins bietet für uns jedoch keinerlei Mehrwert. Stattdessen erhöhen wir so nur den Umsatz der Betreiber.

Wenn Du mehr zum Thema Dating Abzocke erfahren möchtest, schaue Dir doch unsere anderen Testberichte an. Du kannst auch ganz einfach prüfen, welche anderen Dating-Webseiten zur Firma gehören.

Wenn auch Du schon mit Erfahrungen gemacht hast, so teile diese doch bitte mit unserer Community und schreibe einen Erfahrungsbericht. Nutze dafür das Formular am Ende dieser Seite.

Wir empfehlen folgende Top-Portale

C-Date.de Logo

Casual Dating

  • 3,7+ Millionen Mitglieder in Deutschland


  • Täglich mehr als 25.000+ Mitglieder online


  • Frauenanteil liegt bei mehr als 59%


  • Für Frauen kostenlos


Testbericht
zur Webseite
Be2.de Logo

Partnervermittlung

  • 2,0+ Millionen Mitglieder in Deutschland


  • Hoher Frauenanteil von 57%


  • Mitglieder aus allen sozialen Schichten


  • 41% Erfolgsquote bei der Partnersuche


Testbericht
zur Webseite
AshleyMadison.com Logo

Casual Dating

  • 50,0+ Millionen Mitglieder weltweit


  • Singles und vergebene Personen sind hier vertreten


  • Geld-zurück Garantie


  • Frauen können die Seite gratis nutzen


Testbericht
zur Webseite

Teile diesen Artikel!

7 Comments

  1. Alexander 5. April 2024 at 20:17

    Hi,ja ich bin auch auf die dreckigen Bastarde,reingefallen, plötzlich hat jemand anderes mir vom gleichen Profil geantwortet, schade um das geld,zum glück nur1 tag ,aber es gibt ja leute die wirklich ernsthaft jemanden brauchen für was auch immer, geht gar sitz ist in Hamburg, hoffe die Adresse raus zu kriegen, fahr dann mal nett Schellen,wird ein Traum date glaubt mir

  2. Anonymous 17. März 2024 at 13:22

    Leider muss ich diesen Kommentare alle Recht geben ,Wenn man ein Date ausmachen will dann wird man unendlich lang in ein Gespräch verwickelt und rauskommen tut NICHTS dabei .

  3. Francesco 26. Dezember 2023 at 10:53

    Ja leider nur fake, da ich viele Erfahrungen von fake, Seiten gemacht habe und diese Seite leider feststellen musste nicht besser, sondern auch noch ich als dreist empfinde, Beispiel kann man die Bilder der angeblichen Frauen über google Suchen. Mit meiner Überraschung hatte ich Erfolg, eine der Frauen ist auch in Instagram angemeldet, und zwar in den USA 🤣auf meine Frage, warum sie fake ist, meinte sie, ich würde fantasieren, da sie nicht mal Instagram hat. Auf die Frage was ist nun mit unserem Treffen, meinte sie muss Arbeiten und noch zu früh.

  4. Anonymous 8. Dezember 2023 at 13:46

    Ich kann die Aussagen nur bestätigen. Mich haben sie auch erwischt.

  5. Andrej Brieger 3. November 2023 at 9:34

    Ich hatte für meine Tante ein Buch mit CDs bei Weltbild bestellt, im Anschluss wurden mir Gutscheine bei Sovendus angeboten. Ich nahm an und wurde seitdem von Aventura Post mit Newslettern bombadiert, ich hätte mich dafür angemeldet. Darunter war Werbung für Firmen und Aufforderungen zu Treffs mit Bildern von Damen, die behaupteten, in meiner Nähe zu sein. Als ob ich mich auf einer Datingwebsite registriert hätte. Der Link lautete wie der Absender auf beepost.de. Durch Anklicken landete ich auf WhatsMeet.com und wunderte mich darüber, dass keine Treffs möglich sind. Ich hielt das für Quatsch, aber weil ich mir einen Reim auf die Sache machen wollte, registrierte ich mich. Das war holprig. Bei Angabe von E-Mail und Passwort hätte ich ein falsches Zeichen verwendet, es konnte nur am Passwort liegen. Nach Nachbesserung wollte man keine E-Mail mehr, sondern einen Benutzernamen. Als ich einen vergeben hatte wieder eine E-Mail. Ich musste einen anderen Alias verwenden. Dann war ich drin und konnte sehen die Benutzernamen vergibt die Website aus Fragmenten der E-Mail. Ich sah mir die Nachrichten und Profile an. Dann wurde ich auch mit E-Mails von dieser Website ständig angeschrieben. Ich meldete sie ab und überprüfte die Website noch mit Bing. Was ich las bekräftigte meine Überzeugung, dass die Registrierung keinen Sinn mach, wenn man nicht weis, ob Kontakte möglich sind. Ich las alle neuen Nachrichten und Profile, beantwortete die Freundschaftsanfragen und löschte den Account. Was wieder holprig war, ich landete beim Anmelden, erst ein erneuter Versuch bestätigte die Löschung. Den Link zur Aktivierung hatte ich nie angeklickt, trotzdem aktivierte die Website den Account. Ich bin unter ähnlich abenteuerlichen Umständen auf einer anderen Datingwebsite gelandet, die Auswahlmöglichkeiten von Vorlieben jener Website übertreffen diese bei Weitem.

  6. Wassmer 20. Oktober 2023 at 4:00

    Ich habe sehr viel Geld auf diesem Portal bezahlt.Abzokke Hinhalten!!Es kam zu keinem einzigen Date.Man müsste den Betreiber anzeigen.Die Fotos von den Frauen sind alles Manequins oder Pornostars.Leider wird man fast süchtig mit dieser Chatterei!

  7. Jörn Gingter 16. Juli 2023 at 1:10

    Ich kann die im Artikel getroffenen Aussagen nur bestätigen.Es wird das Blaue vom Himmel versprochen und dann gelogen daß sich die Balken biegen.Es wird auf Teufel 😈 komm raus mit den Gefühlen gespielt und man wird für dumm verkauft und wenn man das zu Recht kritisiert auch frech blöd angemacht als ob mit einem was nicht stimmt.Abstossend.

Leave A Comment