VerborgeneFlirts.com Erfahrungen Abzocke
    • Fake-Chat Abzocke
    • Einsatz von Animateuren

    • Fakeprofile

    • Treffen unwahrscheinlich

    • Negative Bewertungen

    • Sehr teuer

    Kurztest: VerborgeneFlirts.com Erfahrungen

    Der Praxistest zu VerborgeneFlirts.com ist leider sehr unzufriedenstellend ausgefallen.

    Das Dating Portal VerborgeneFlirts.com wirbt mit einer kostenlosen Anmeldung und einem großen Mitgliederbereich. Dieser ist allerdings mit Vorsicht zu genießen. Wie wir irgendwann rausfinden, sind viele der Profile auf VerborgeneFlirts.com in Wahrheit fiktiv. Diese werden vom Portal selbst betrieben und werden Animateuren zur Verfügung gestellt.

    All das weiß der Nutzer meist nicht. Er unterhält sich im Chat, ohne zu wissen, dass er dieses Gespräch mit einem moderierten Fake Profil führt. Die Animateure arbeiten für die Bitmaster Online B.V. aus Amersfoort, den Betreiber von VerborgeneFlirts.com. Die Firma verlangt für das Versenden von Nachrichten Geld. Durch den Einsatz der Animateure kann der Betreiber den Chat attraktiver machen und höhere Gewinne erzielen.

    Wenn du ebenfalls schon mit VerborgeneFlirts.com Erfahrungen gemacht hast, schreibe sie doch in die Kommentare am Ende des Testberichtes.

    Wir empfehlen lieber einen unserer Testsieger!

    c-Date Logo

    Testsieger

    Casual Dating

    • 3,7 Mio. Mitglieder in Deutschland


    • Frauenanteil bei 59% und hohes Niveau der Mitglieder


    Testbericht
    zur Webseite
    Parship Logo

    Testsieger

    Partnervermittlung

    • 5,4 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • höchste Erfolgsquote im Test, ca. 38% finden den passenden Partner


    Testbericht
    zur Webseite
    Logo DatingCafe

    Testsieger

    Singlebörsen

    • 1,5 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • hohe Mitgliederzufriedenheit und sicheres Flirten


    Testbericht
    zur Webseite

    Details zu VerborgeneFlirts.com

    Die Startseite von VerborgeneFlirts.com ist voll von Profilbildern attraktiver Frauen und soll anscheinend einen Einblick in den Mitgliederpool von VerborgeneFlirts.com geben. Wir erfahren ebenfalls, dass die Anmeldung kostenlos ist und man nach dieser dank Suchfunktion unter den vielen aktiven Mitgliedern den richtigen Partner finden kann. Wir möchten allerdings auf eine weitere Information hinweisen, die sich gut versteckt ganz unten auf der Startseite befindet.

    Dort steht in sehr kleiner Schrift:

    ,,Die Profile auf diesem Chatdienst sind teilweise fiktiv, persönliche Treffen sind mit diesen fiktiven Profilen sind nicht möglich.“

    Im gleichen Abschnitt stehen auch die Preise für die Nachrichten im Chat. Eine einzelne Nachricht kann dabei schon bis zu 1,59 Euro kosten. Das ist ein Betrag, der auf den ersten Blick nicht sehr hoch erscheinen mag. Oftmals unterschätzt man aber die Anzahl an Nachrichten, die beim Chatten mit mehreren Profilen gleichzeitig ausgetauscht werden. Wer diesen informativen Abschnitt übersieht, der erfährt nach der Anmeldung von den Preisen der Nachrichtenfunktion. Die Anwesenheit der Animateure bleibt jedoch für viele Nutzer unbekannt.

    Wir finden den Beweis für die fiktiven Profile auch in den AGB:

    7.1. Fiktive Profile: verborgeneflirts.com betreibt fiktive Profile und behält sich ausdrücklich das Recht vor, mit Nutzern über diese fiktiven Profile zu chatten. Physische Kontakte mit Nutzern dieser fiktiven Profile sind nicht möglich.“

    Für unsere Recherche lesen wir uns immer die AGB durch. Der Betreiber gibt hier die Bedingungen für die Nutzung des Portals an, die der Nutzer mit der Anmeldung akzeptiert. Dabei weiß der Betreiber genau, dass der Nutzer sich oftmals nicht ausreichend genug mit dem Inhalt der AGB beschäftigt.

    Um für die Dienste von VerborgeneFlirts.com zahlen zu können, muss man sich gegen Geld Credits zulegen. Das Geschäftsmodell des Betreibers baut auf den Animateuren und den käuflichen erwerbbaren Credits auf. Die Animateure verfügen über mehrere Profile und können so den Nutzer mit Nachrichten überfluten. Möchte dieser die vielen Nachrichten beantworten und mehrere erotische Gespräche führen, muss er sehr viele Credits einkaufen. Genau das bezwecken die Animateure, die so den Betreiber, ihren Arbeitgeber, reicher machen können.

    Die Bitmaster Online B.V. aus Amersfoort in den Niederlanden betreibt das Abzocke Portal VerborgeneFlirts.com. Wir haben mit etlichen anderen Portalen der niederländischen Firma bereits unsere Erfahrungen gemacht, auch viele Nutzerbewertungen im Internet prangern den Betreiber für seine Fake Chat Abzocke an.

    Fazit der VerborgeneFlirts.com Erfahrungen

    Das Dating Portal VerborgeneFlirts.com wirbt mit sehr vielen aktiven Mitgliedern und einer optimalen Suchfunktion. An sich muss man noch nicht einmal auf die Suche nach Chatpartnern gehen, auch so erreichen einen viele Nachrichten der verschiedensten Mitglieder. Dahinter verbergen sich meistens Animateure, die die Kostenpflichtigkeit des Chats ausnutzen und dem Betreiber somit einen Gefallen tun. VerborgeneFlirts.com ist eine Abzocke durch einen moderierten Chat.

    Teile uns ebenfalls deine VerborgeneFlirts.com Erfahrungen in den Kommentaren mit.

    Wir raten von einer Anmeldung ab und empfehlen daher einen unserer Testsieger.

    c-Date Logo

    Casual Dating

    Testbericht
    zur Webseite
    Parship Logo

    Partnervermittlung

    Testbericht
    zur Webseite
    Logo DatingCafe

    Singlebörsen

    Testbericht
    zur Webseite