Un-Single.com Erfahrungen

17. März 2024 Ergebnis der Un-Single.com Erfahrungen: Der Praxistest zu Un-Single.com ist leider sehr unzufriedenstellend ausgefallen.
Un-Single.com Erfahrungen
  • Fake-Chat Abzocke

  • Einsatz von Animateuren

  • Fakeprofile

  • Treffen unwahrscheinlich

  • Negative Bewertungen

  • Sehr teuer

Kurztest: Un-Single.com Erfahrungen

Wer nicht mehr Single sein möchte, dem stehen zahlreiche Webseiten zur Verfügung, um neue Kontakte zu knüpfen und auch die große Liebe zu finden. So will uns auch die Un-Single.com Datingseite mit neuen Leuten verknüpfen und einen Traumpartner finden lassen. Wir machen mit der Webseite jedoch überwiegend negative Erfahrungen und können eine Nutzung so nicht empfehlen. Wer die Webseite verwendet, der wird schnell Opfer einer fiesen Abzocke.

Betrieben wird diese Abzocke von der Take Two Digital LTD, die ihren Sitz in Paphos in Zypern haben. Der Betreiber setzt hier auf den Einsatz von Systemprofilen. Dies sind fiktive Profile, die von Moderatoren betrieben werden. Wir sollen uns mit diesen Profilen unterhalten und so lange Gespräche führen. Immer wieder müssen wir dabei für neue Nachrichten recht viel Geld ausgeben. Ein kostenloser Chat ist nicht möglich. So kommt es zu einer Abzocke. Ein reales Treffen finden wir hier nach unseren Erfahrungen nicht.

Wenn du ebenfalls schon mit Un-Single.com Erfahrungen gemacht hast, schreibe sie doch in die Kommentare am Ende des Testberichtes.

Wir empfehlen folgende Top-Portale

Casual Dating

Testbericht
zur Webseite

Partnervermittlung

Testbericht
zur Webseite

Casual Dating

Testbericht
zur Webseite

Details zu Un-Single.com

Die Startseite der Un-Single.com Datingseite ist sehr übersichtlich gestaltet und bietet uns zahlreiche Informationen zur Nutzung der Seite. Hier sollen wir es schaffen, unser Singledasein zu beenden. Dank zahlreicher aktiver Nutzer und umfangreichen Funktionen soll dies auch sehr schnell und einfach möglich sein. Auch Erfahrungen anderer Mitglieder lesen wir hier. Diese sind dabei sehr positiv. Eine Abzocke erwarten wir hier nicht. Die AGB schauen wir uns vor der Registrierung aber dennoch an.

Auszug aus den AGB (Stand: 17.03.2024)

The Company operates system profiles (i.e. profiles connected to Accounts which have been created by the Company and which are either operated by contractors of the Company who impersonate the persons portrayed in such profiles or by a system designed to interact with users) and expressly reserves the right to chat with users through such system profiles in order to enhance the users’ entertainment experience.

Chats mit Systemprofilen

Die AGB der Seite sind nur auf Englisch verfügbar. Dennoch finden wir sehr schnell die ersten Hinweise darauf, dass es hier nur um Abzocke gehen wird. Wir lesen, dass der Betreiber Take Two Digital LTD aus Paphos in Zypern auf den Einsatz von Moderatoren setzt. Diese betreiben hier sogenannte Systemprofile. Über diese Profile treten die Moderatoren mit uns in Kontakt und sollen uns zum Chatten animieren. Ein reales Date ist dabei aber nicht möglich.

Wir erstellen einen eigenen Account und landen dann in einem sehr übersichtlich gestalten Mitgliederbereich. Hier erwarten uns auch sehr viele freizügige Bilder. Nach unseren Erfahrungen würden reale Nutzer solche Bilder eher nicht hochladen. Diese kommen also eher von Systemprofilen und sollen für die Abzocke sorgen. In einer Suche können wir die Profile nach Alter, Wohnort und Entfernung filtern.

Teure Chatkosten

Recht schnell erreichen uns auch erste Nachrichten anderer Mitglieder. Nach unseren Erfahrungen kommen diese nur von Moderatoren. Unser leeres Profil wäre für reale Nutzer jedenfalls noch uninteressant. Wollen wir selbst im Chat aktiv werden, so benötigen wir Coins. Diese werden uns in fünf unterschiedlichen Paketen angeboten.

Die Preise beginnen hier bei 9,99 € für 200 Coins und steigern sich auf bis zu 199,99 € für 6000 Coins. Eine Nachricht zu verschicken, kostet uns immer 40 Coins. Wir bezahlen für eine einzelne Nachricht somit deutlich mehr als einen Euro. Wir raten dringend von einem Kauf ab. Hier erwartet uns nur eine fiese Abzocke.

Fazit der Un-Single.com Erfahrungen

Von einer Nutzung der Un-Single.com Datingseite müssen wir letztendlich dringend abraten. Wer auf der Suche nach der großen Liebe ist, der wird hier nicht fündig. Stattdessen chatten wir hier immer nur mit Moderatoren. Wir sollen so in lange Gespräche verwickelt werden. Eine Nachricht zu verschicken, kostet uns immer wieder eine interne Währung. So geben wir schnell viel Geld aus. Reale Dates sind aber niemals möglich.

Wenn Du mehr zum Thema Dating Abzocke erfahren möchtest, schaue Dir doch unsere anderen Testberichte an. Du kannst auch ganz einfach prüfen, welche anderen Dating-Webseiten zur Firma Take Two Digital LTD gehören.

Wenn auch Du schon mit Un-Single.com Erfahrungen gemacht hast, so teile diese doch bitte mit unserer Community und schreibe einen Erfahrungsbericht. Nutze dafür das Formular am Ende dieser Seite.

Wir empfehlen folgende Top-Portale

C-Date.de Logo

Casual Dating

  • 3,7+ Millionen Mitglieder in Deutschland


  • Täglich mehr als 25.000+ Mitglieder online


  • Frauenanteil liegt bei mehr als 59%


  • Für Frauen kostenlos


Testbericht
zur Webseite
Be2.de Logo

Partnervermittlung

  • 2,0+ Millionen Mitglieder in Deutschland


  • Hoher Frauenanteil von 57%


  • Mitglieder aus allen sozialen Schichten


  • 41% Erfolgsquote bei der Partnersuche


Testbericht
zur Webseite
AshleyMadison.com Logo

Casual Dating

  • 50,0+ Millionen Mitglieder weltweit


  • Singles und vergebene Personen sind hier vertreten


  • Geld-zurück Garantie


  • Frauen können die Seite gratis nutzen


Testbericht
zur Webseite

Teile diesen Artikel!

Leave A Comment