Single-Chat.net Erfahrungen

23. August 2023 (Update) Ergebnis der Single-Chat.net Erfahrungen: Der Praxistest zu Single-Chat.net ist leider sehr unzufriedenstellend ausgefallen.
Single-Chat.net Erfahrungen
  • Fake-Chat Abzocke

  • Einsatz von Animateuren

  • Fakeprofile

  • Treffen unwahrscheinlich

  • Negative Bewertungen

  • Sehr teuer

Kurztest: Single-Chat.net Erfahrungen

Die Dating-Seite wirbt mit einer kostenlosen Anmeldung, heißen Chats und Flirts, Singles aus deiner Nähe und garantiert, dass es keine versteckten Kosten geben soll. Die Startseite verspricht, dass es keine Abo-Falle gibt. Das mag sein, dass es keine Abo-Falle gibt, Abzocke ist Single-Chat.net aber dennoch.

Die Seite ist ein moderierter Chat, das steht auch in den AGB der Phonemotion GmbH, dem Betreiber der Seite. Außerdem finden wir bei unseren Recherchen zahlreiche negative Bewertungen über die Seite. In Erfahrungsberichten schreiben ehemalige Kunden über die Nutzung und die Abzocke. Demnach gibt es auf Single-Chat.net keine einzige reale Person zu finden. Da jede Nachricht viel Geld kostet und nur ein Fake Profil erreicht, lohnt sich weder die Mitgliedschaft noch der Kauf von Flirt-Punkten, wie die seiteneigene Währung heißt.

Wenn du ebenfalls schon mit Single-Chat.net Erfahrungen gemacht hast, schreibe sie doch in die Kommentare am Ende des Testberichtes.

Wir empfehlen folgende Top-Portale

Casual Dating

Testbericht
zur Webseite

Partnervermittlung

Testbericht
zur Webseite

Casual Dating

Testbericht
zur Webseite

Details zu Single-Chat.net

Die Startseite von Single-Chat.net sieht auf den ersten Blick ansprechend aus. Es werden heiße Flirts und viele spannende Kontakte garantiert. Mit solchen leeren Versprechungen locken viele Abzocke Betreiber die ahnungslosen Kunden in die Falle. Nach der Anmeldung erhalten sie dann viele Nachrichten von anderen Mitgliedern, welche allesamt nicht echt und ein Fake sind. Die Nachrichten sind in der Regel direkt erotisch und animieren so zum Chatten.

Die große Zahl an Fake Profilen erhöht den Traffic der Seite und führt dazu, dass wirklich jeder neue Kunden sofort viele Nachrichten erhält. Auch auf der Startseite sind einige Profilbilder zu sehen, leider handelt es sich ausschließlich um Fake Profile. Die Masche ist alt und bewährt und kommt dem Kunden sehr teuer zu stehen. Die Moderatoren werden in den AGB als Controller beschrieben.

Auszug aus den AGB (Stand: 23.08.2023)

Das Unternehmen weist dabei ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei SINGLE-CHAT.NET um einen moderierten Dienst handelt…. Aus dem Umstand, dass zu einem Profil Kontaktdaten angegeben werden, kann nicht gefolgert werden, dass sich hinter dem Profil eine wirklich existierende Person verbirgt.

Moderierte Profile

Nachdem die Anmeldung kostenlos ist und die Seite mit vielen Mitgliedern lockt, melden sich viele auf Single-Chat.net an. Nach wenigen Minuten ist das Postfach voll mit Nachrichten, auch wenn man noch keine Informationen über sich bereitgestellt hat. Um auf die Nachrichten zu antworten, braucht der User sogenannte Flirt-Punkte. Das ist die seiteneigene Währung von Single-Chat.net. Je nachdem, für welches Paket man sich entscheidet, variiert der Preis für eine Nachricht. Allerdings liegt der Preis bei immer mehr als einem Euro. Da aber keine echte Person auf Single-Chat.net zu finden, lohnt sich nicht Mitgliedschaft und vor allem nicht der Kauf von Flirt-Punkten.

Hohe Preise

Selbst wenn der Preis geringer wäre, würde sich der Kauf nicht lohnen, weil der Chatpartner nicht real und damit jede ausgetauschte Nachricht nicht echt ist. Wie man das Blatt dreht und wendet, die Seite ist eine dreiste Abzocke. Zwar ist es durchaus möglich, erotische Nachrichten zu schreiben und Fantasien auszutauschen, eine Person zu treffen ist aber nicht möglich. Da der Austausch nicht echt ist, die Profile allesamt ein Fake und die Kosten dafür sehr hoch sind, ist Single-Chat.net unserer Meinung als auch den Erfahrungen ehemaliger Kunden zufolge eine Abzocke.

Fazit der Single-Chat.net Erfahrungen

Die Seite Single-Chat.net ist ein moderierter Chat und klärt den User nicht klar und deutlich über die Existenz von Fake Profilen und Controllern/Moderatoren auf. So ahnt der Kunde nichts, wird in die Irre geführt, da dieser der Annahme ist, die Chatpartner sind echte Menschen. Aufgrund dessen zahlt er viel Geld. Wenn die Abzocke aufkommt, haben einige bereits viele Hundert bis Tausend Euro verloren.

Update vom 23.08.2023 zu Single-Chat.net

Die Single-Chat.net Datingseite hat sich kein bisschen verändert. Wer hofft, dass sich die Webseite nach einiger Zeit zum Besseren ändert, liegt leider falsch. Dies können wir auch sehr gut in den zahlreichen Testberichten anderer Mitglieder nachlesen, die bereits erstellt wurden. Abzocken und Fake-Profile werden hier in fast jedem Bericht erwähnt. Wie also bereits in unserem ursprünglichen Test setzen die Betreiber noch immer auf Moderatoren, die fiktive Profile auf der Seite erstellen. Damit treten sie dann mit uns in Kontakt und sollen dafür sorgen, dass sich die Umsätze der Betreiber erhöhen. Reale Treffen wird es hier nie geben.

Wenn Du mehr zum Thema Dating Abzocke erfahren möchtest, schaue Dir doch unsere anderen Testberichte an. Du kannst auch ganz einfach prüfen, welche anderen Dating-Webseiten zur Firma Phonemotion GmbH gehören.

Wenn auch Du schon mit Single-Chat.net Erfahrungen gemacht hast, so teile diese doch bitte mit unserer Community und schreibe einen Erfahrungsbericht. Nutze dafür das Formular am Ende dieser Seite.

Wir empfehlen folgende Top-Portale

C-Date.de Logo

Casual Dating

  • 3,7+ Millionen Mitglieder in Deutschland


  • Täglich mehr als 25.000+ Mitglieder online


  • Frauenanteil liegt bei mehr als 59%


  • Für Frauen kostenlos


Testbericht
zur Webseite
Be2.de Logo

Partnervermittlung

  • 2,0+ Millionen Mitglieder in Deutschland


  • Hoher Frauenanteil von 57%


  • Mitglieder aus allen sozialen Schichten


  • 41% Erfolgsquote bei der Partnersuche


Testbericht
zur Webseite
AshleyMadison.com Logo

Casual Dating

  • 50,0+ Millionen Mitglieder weltweit


  • Singles und vergebene Personen sind hier vertreten


  • Geld-zurück Garantie


  • Frauen können die Seite gratis nutzen


Testbericht
zur Webseite

Teile diesen Artikel!

38 Comments

  1. kuno habben 15. November 2022 at 5:17

    hallo,ist jemand cooky_heart mal begegnet,schrebe bzw.habe mit ihr seit dem 15.06.2021 geschrieben,angeblich arbeitet sie im altenheim in apen,in einem altenheim ist handyverbot,sie ist aber tag und nacht online,habe sehr viel lehrgeld bezahlen müssen,sie hat meine kontaktdaten,sie hat voll mit meinen gefühlen gespielt,

  2. kuno habben 11. November 2022 at 14:22

    hallo bin seit 15juni 2021 in diesem chat,immer mit der gleichen frau geredet. sie nennt sich cooky_heart,angeblicher name larissa aus apen,soll da angeblich arbeiten in einem altenheim,aber tag und nacht in dem chat sein,habe gestern meine meinung gesagt übers hinhalten,verarschen und abzocken,sehr viel geld da gelassen,bin seit heute gesperrt komme nicht mehr rein,weil ich die wahrheit gesagt habe,mit den herzen und gefühlen eines menschen spielt man

  3. Karin 26. September 2022 at 23:02

    Habe die AGB nicht gelesen und bin sofort einem Moderator auf den Leim gegangen. Ich habe erst nach 2 Wochen gemerkt, dass irgendwas nicht stimmt und ca. 100€ ausgegeben. Um das Geld geht’s mir weniger, aber der entstandene Vertrauensbruch und die Enttäuschung sind mir unbegreiflich. Und wie ich so dumm sein konnte, darauf reinzufallen.

  4. Anonym 6. August 2022 at 6:48

    Meine Entrüstung findet keine Worte. Danke für das Review und die vielen Kommentare.

  5. Raum Göppingen 4. Juli 2022 at 20:12

    Die Frauen,ob real oder nicht ,wollen Chatten bis zum abwinken ….meine gekauften 80 Flirtpunkte bei einer Frau-16 Nachrichten – sind verbraucht (müssen diese Frauen eigentlich auch Filrtpunkte kaufen-?-wohl kaum… ),.. bei Anfrage nach einem Treffen oder wenn ich ihnen meine Emailadresse gebe ,reagieren sie gereizt . Kennenlernen bedeutet bei denen nur chatten

  6. Markus 3. Januar 2022 at 19:47

    Hallo zusammen, hat jemand schon mit suessemaus geschrieben? Ich schreibe seit November habe sie gebeten ob sie ein Aktuelles Foto machen kann, bis jetzt hat sie keins gemacht. Werde den kontakt abbrechen und mein account löschen. Ich bin sauer so mit Gefühlen zu spielen. Markus

  7. Andreas Groß 16. Dezember 2021 at 20:01

    Hallo Christian, kein Kommentar. ich habe mehrfach um ein Treffen gebeten und immer hatte Maikaeferchen keine Zeit! oder weiß der Geier wer da schreibt. aber seit Juni schreibe ich mit ihr ohne Resultate. heute fragte sie mich, wann ich mich auf Single Chat wieder melde…. gar nicht mehr. Lasse die Finger davon.

  8. Anonymous 16. Dezember 2021 at 18:20

    Hallo, ich schreibe momentan mit san-fracisco PLZ 55, hat da jemand Erfahrungen mit ihr

  9. Andreas 16. Dezember 2021 at 16:33

    Hallo Denny ich bin Maikaeferchen auch begegnet du sag mal wie stelle ich es am Schlauesten an sie als Betrügerin zu entlarven angeblich soll sie au 17xxx Wildberg kommen. Bis heute warte ich auf ihr handynummmer und ein treffen gab es auch nicht und wenn hat sie immer viel zu tun. Was Schlägst du mir vor???

  10. Markus 12. Dezember 2021 at 18:05

    Hallo ich schreibe mit suessemaus angeblich aus Dormagen, hat jemand mit ihr auch schon geschrieben ( fake Profil)??

  11. Denny 20. August 2021 at 6:36

    Maikäferchen? Ja, die ist mir da auch begegnet und hat mich angeschrieben. Angeblich im PLZ Bereich 29xxx. Also nicht echt.

  12. Raimo Führ 22. Juli 2021 at 11:52

    Meine Erfahrung bach ist der Chat der letzte Rotz. man lernt keine echte frauen kennen und ich finde das aufladen viel zu teuer. beschwert man sich, wird man sofort gelöscht.

  13. Christian 25. Juni 2021 at 19:14

    Hat jemand Erfahrungen mit dem Maikaeferchen gemacht? Ist die denn wirklich real?

  14. Micha 1. Juni 2021 at 20:56

    Hallo mark simon farrell , meine Frage ist wie läuft das dort, ihr müsst euch ja alle dort selber Schreiben . So viele Männer und Frauenprofile da muss ja keins echt sein.

  15. mark simon farrell 20. Mai 2021 at 13:08

    Ich bin ehemaliger moderator der seite, wenn ihr fragen habt, schiess los.

  16. Anonymous 11. Mai 2021 at 18:40

    Hat jemand Erfahrungen mit dem Pseudonym Crazy Julia gemacht? Ist die denn wirklich real?

  17. Tut nichts zur Sache 16. April 2021 at 20:21

    Kennt jemand hundeboy smarter 48 jähriger?

  18. CarmenKarisa 28. März 2021 at 11:11

    Würde mich gerne mit denjenigen schreiben die mit Pjetro kontakt haben oder hatten, nur so kann man diese personen stellen, freue mich auf jede nachricht unter [email protected]
    gruss carmen

  19. H. 16. Februar 2021 at 11:01

    Witzig finde ich, wenn man seinem Gesprächspartner schreibt, dass man ihn für einen Fake hält, dann gehts erst richtig ruppig zu. Und, ist Euch aufgefallen, es wird immer mit einer Frage geendet, damit ja noch eine Antwort kommt.
    Elvis, biker33 sowie nick110 alles fake. Ich möchte mal wissen, woher die die ganzen Bilder haben. Dabei geh ich nicht davon aus, das die Personen auf den Bildern wissen, was da da so gemacht wird. (Hoffe ich jedenfalls) …wie war das mit der Gutgläubigkeit?
    Schäbig, einfach nur schäbig…
    Und was noch hinterhältiger ist, auf einigen Testberichtseiten wird alles toll dargestellt.

  20. reiner 30. Januar 2021 at 18:15

    absolut unserjös und laut agb,s nur Controller im einsatz.

    Das Unternehmen weist dabei ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei SINGLE-CHAT.NET um einen moderierten Dienst handelt. Diese Moderationsdienstleistung umfasst den Einsatz von Controller/innen, welche im gesamten Chat unter mehreren Identitäten Dialoge führen können und somit unter anonymen Scheinaccounts am Nachrichtensystem teilnehmen und innerhalb der gesamten Community mit verschiedenen Aktionen, Nachrichten und Funktionen unter vorher, angelegten Profilen tätig werden. Zu den fiktiven Profilen gehören persönlich, individuell charaktere Daten, welche sich die Moderatoren ausdenken, sowie Ortsangaben, welche passend zu dem jeweiligen Profil angelegt werden. Aus dem Umstand, dass zu einem Profil Kontaktdaten angegeben werden, kann nicht gefolgert werden, dass sich hinter dem Profil eine wirklich existierende Person verbirgt. Der Einsatz von für das Unternehmen tätigen Controllern bzw. Controllerinnen dient insbesondere dazu, die Einhaltung der Teilnehmerpflichten im Chat zu überwachen, sowie eine Austauschmöglichkeit auch bei einem ggf. temporären Mangel an sonstigen (externen) Teilnehmern zu gewährleisten und somit dem Nutzer bei Nutzung entgeltlicher Dienste beim kostenpflichtigen Erwerb von Flirt-Punkten (interne Währung zum agieren innerhalb der gesamten Community) eine kommunikative Dienstleistung (Bereich animierte 0900 Telephone-Lines / moderierte Premium SMS- und Web- Chatplatformen der Sparte Text- und/oder Bild-Konversationen) entgegen zu bringen. Die sich darunter befindlichen und durch Controller/innen betriebenen Schein-Profile und -Accounts, sind im System nicht gesondert markiert- und / oder gekennzeichnet.

  21. Miguel Gundlach 19. Januar 2021 at 8:12

    Hallo. Bin auf Single-Chat.net angemeldet . Immer nur ,,Wir müssen uns näher kennenlernen“. Naja ich bin am überlegen, ob ich Anzeige bei der Polizei erstatte. Ist ja reine Abzocke. Weiß einer wo die Firma sitzt.

  22. Manuela Miggisch 25. November 2020 at 22:39

    Hallo, mir ist es nicht anders ergangen. habe eine halbes Jahr mit einen Mann geschrieben und sehr intensiv! habe mich verliebt ,habe viel Geld verloren weil wir Tag und Nacht geschrieben haben bis ich böse aus meinen Traum erwachte, es war sehr schlimm für mich weil ich eine schlimme Beziehung hinter mir hatte und er mir Hoffnung machte ,große Hoffnungen ! Ich habe mich hinterher geschämt und denke heute noch an ihn, an die vielen schönen Nachrichten die wir schrieben. wie kann mann nur so mit den Gefühlen von Menschen spielen, solche gehören eigentlich bestraft. es ist für mich heute noch schlimm, weil ich fast niemanden mehr vertraue. vorallen ihm Internet! habe ein hohes Kehrgeld bezahlt

  23. Micha 15. November 2020 at 20:25

    Hey ich schreibe aus Verzweiflung , weil ich mit einer Person 1,5 Monate geschrieben habe.
    Und das schlimme ist ich hab mich in das Profilbild verliebt, so blöd wie das klingt. Bis ich Recherchierte, und hab raus gefunden das diese Seite den Erdboden gleich gemacht werden sollte. Sie verstößt gegen jeden Grundsatz und Gesetzte, Hochgradig Kriminell.

  24. Kühne 9. Oktober 2020 at 1:05

    ( Fickbasar.net )ist gerade eine weitere Adresse, mir der Phonemotion GmbH auf Spin herummüllt.

  25. Kühne 8. Oktober 2020 at 23:05

    Diese saubere Firma spamt unter mindestens weiteren 4 verschiedenen Adressen soziale Netzwerke zu mit bis zu 8 Fakeprofilen in 24 Stunden. Dabei wird mit kostenlos fxxx geworben, was wohl unerfahrenen jugendlichen zur Falle werden dürfte. §3 der AGB ist identisch, weist auf moderierten Chat hin, aber das ist genau so eine Floskel wie „Zentrale Lage“ im Reisekatalog. Leider ist das nicht verboten.
    (willdich. net),( Sexlust69.net ), ( Kopfrunter,net ) , ( Michtreffen.net ), ( Trefflust.net ) sind weitere Seiten des gleichen Anbieter.
    Leider ist nicht jedes Netzwerk so schlau : wie Christliche Partnersuche de
    „Jede gewerbliche Nutzung des Dienstes ohne schriftliche Zustimmung des Inhabers des Dienstes, insbesondere das elektronische Auslesen der Datensätze und deren anderweitige Verwendung, ist untersagt und löst eine Vertragsstrafe von 5000 EUR im Einzelfall aus. Der gewerbliche Nutzer ist zur Auskunft darüber verpflichtet, welcher Vermögensvorteil sich durch die rechtswidrige Nutzung ergeben hat. Der Dienst ist zur Abschöpfung dieses Vermögensvorteiles berechtigt.“ da ist ruhe vor solchen Spam.
    Spin.de hat so eine Klausel leider nicht, und bekommt die so über Wochen nicht los.

  26. Merve Manthau 7. September 2020 at 5:13

    Single-chat.net weist in den AGBs sogar daraufhin, dass keine echten Frauen dort am Werk sind.
    Es wird also nie zu einem Treffen kommen.
    Ich selber kenne zwei Frauen, die dort nebenbei schwarz arbeiten. Die beiden lachen mich aus, weil ich jeden Morgen zur Arbeit hetze und Krankenschwester bin. Beide beziehen offiziell HartzIV. Von der einen weiß ich, dass sie schwarz 1500€ nebenher verdient. Das hat sie selber erzählt und prahlte damit herum.
    Sie machen sich auch regelmäßig über die Kunden lustig, schicken sich Screenshots von den Chats, um sich totzulachen.

    Ich finde sowas schäbig! Sie spielen mit Menschen und verarschen nebenbei sogar noch den Staat. Andere gehen brav arbeiten und die machen sich die Taschen voll.

  27. Petra 30. August 2020 at 17:28

    Hallo
    Ich schreibe mit Pjetro. Ich zweifle schon länger, daß es dieser Herr ernst meint.

  28. Daniel 9. August 2020 at 13:35

    Das Profil löschen kann man wenn man den Support anschreibt dafür haben die eine Email [email protected] an die ich mich gewendet habe und nach einem Tag war mein Profil auch gelöscht. Ich habe es am Anfang gleich gemerkt das was nicht stimmt. Kaum habe ich mich angemeldet und ein Bild reingestellt habe ich schon eine Nachricht bekommen. Sonst wartet man bei vielen Singlebörsen vergeblich, bis man denn überhaupt von den Damen mal ein Porfilbesuch oder ein Match bekommt. Das hat mich direkt gewundet. Da man ja erstmal ein paar Nachrichten kostenlos hat, habe ich die Dame dann gefragt, ob sie mir ihr Telefon-Nr. geben kann. Doch da hieß es dann nur von ihr, dass sie nur hier im Chat schreibt. Ich habe ihr dann in der zweiten Nachricht freundlich mitgeteilt, dass ich nichts bezahlen werde, wenn es denn auch kostenlos geht. Danach kam dann nur von ihr der Satz, dass es meine Entscheidung sei, aber sie nun wirklich sehr traurig darüber sei (haha). Ich habe es sogar am Anfang gelesen mit den Controllern und dachte es wäre mal ein Versuch wert. Aber wie sich dann allerdings herausgestellt hat, lohnt es sich absolut nicht. Im Übrigen ist single-Chat.net nur eine von vielen Controllerbörsen. Geht lieber raus in die reale Welt bei schönem Wetter und sprecht da eine Dame an, oder meldet euch bei einer seriösen Partnvermittlung an. Ich bin zum Beispiel parallel (und auch jetzt noch) bei Parship angemeldet und sehr zufrieden mit den Kontakten. Auch wenn ich die richtige noch nicht gefunden habe, braucht es seine Geduld. Hier muss man wenigstens nicht für jede Nachricht einzeln bezahlen.

  29. Werner Zimmermann 8. August 2020 at 20:07

    Gegen Phonemotion könnte man vorgehen wenn man die notwendigen Mittel und einen guten RA hat. Die Software liest den Standort ab, z.B. über die E-Mail: AAxxx und schon finden sich junge Damen aus dem gleichen Einzugsgebiet AAxxx.
    Bin über VPN nochmal reingegangen und habe meine Adressse veschleiert und plötzlich melden sich die gleichen Damen mit der Postleitzahl BBxxxx. Es ist der Beweis, dass die Software den Damen die Postleitzahl vorgibt und wahrscheinlich auch den fiktiven Wohnort in der näheren Umgeben. dass ist glatter Betrug durch phonemotion bzw durch die freien Mitarbeiter. Ihnen wird mitgeteilt, dass sie nicht identifizierbar seien. Aus der Softwar zu ihren Bildern lässt sich ihre ID-Nummer ermitteln. man kann einen RA beauftragen Einblick in die Akten zu bekommen und erhält damit auch die Klarnamen. Eine Claudia gab an, Podologin zu sein. Ich hatte tatsächlich eine Problem mit einem eingewachsenen Nagel und bat um einen Termin. Der Wohnort war falsch. Ich werde sie wegen unterlassener Hilfeleistung und Schmerzengeld verklagen. Der Fuß wurde inzwischn von einer echten Podologin versorgt. Mal sehen wie die Staatsanwaltschaft reagiert.

  30. Karl-Michael 22. Juli 2020 at 21:04

    Danke für den Bericht ein Glück habe ich kein Geld aufgeladen! Mir ist das selbe schonmal auf einer Seite mit den Namen i-Dates passiert. Mein Arbeitskollege hat mich damals ausgelacht und meinte von den Seiten mit den Controllern wird schon seit mindestens 10 Jahren jedes Jahr im Fernsehen berichtet. Da hilft nur vorab informieren und selbst wenn die Behörden irgendwas machen würden, würde es diese Seiten mit diesen Controllern immer und immer wieder geben nur dass sie vom Ausland aus betrieben werden. Seht euch einfach mal komplett auf DatingPlus24 um. Es gibt mindestens 200 solcher Portale bzw. Anbieter, die hier alle stehen und bei der Verbraucherzentrale gibt es ebenfalls eine Liste davon https://www.verbraucherzentrale.de/wissen/digitale-welt/onlinedienste/onlinedating-auf-diesen-portalen-flirten-fakeprofile-21848. Manche Portale sollen sogar mit Controllern arbeiten, ohne, dass sie es in den AGBs stehen haben. Mein Tip ist informiert immer umfassend bevor ihr irgendwo aufladet. Entweder hier oder bei der Verbraucherzentrale.

  31. Werner Zimmermann 22. Juli 2020 at 8:45

    Markus, kann dir nur ampfehlen die wesentlichen Seiten deiner Kommunikation zu kopieren und Anzeige zu erstatten.
    Schätze deinen Schaden. er dürfte wesentlich über €1000 liegen, damit die Behörde nicht wegen Geringfügigkeit die Ermittlungen und das Verfahren eistellt. Die Politik reagiert nur wenn die Gerichte durch diese anzeigen überlastet werden.
    Vorteilhaft wäre eine gemeinsame Vorgehensweise und die Erfassunge aller betrogenen. Du sprichst von psychischen Schäden. Ich kann dir aus eigener Erfahrung nur zustimmen. Ich empfand das als eine absolute Erniedrigung. Mir ist leider nicht gelungen über die Führungsebene mehr über den controllern zu erfahren. Ich hoffe, dass ich demnächst eine Controllerin voll enttarnen kann, denn im Laufe der Zeit geben sie ungewollt signifikannte Informationen weil sie sich absolut sicher fühlen.

  32. Soyez Markus 18. Juli 2020 at 0:15

    Ja ich muss auch zugeben das ich einer dame,Pseudonym mona14 monate auf den leim gegangen bin.wie bereits schon dargelegt ist das ein kriminelles vorgehen dem einhalt geboten werden muss geschweige denn der vortäuschung falscher tatsachen die auch psychisch einen schäden hervorrufen.

  33. Schaufeltrage 28. Juni 2020 at 13:53

    Es fängt ja,auch schon damit an däß man sein …vor Minuten eingerichtetes Profil nicht mehr löschen kann … bzw nur über einen Anwalt der auch schon direkt in der Nähe ist .. 10 Euro 90 kostet das ..
    Es gibt keinen Hinweis auf der Seite wie man seinen Account löschen kann

  34. Nadia Kailouli 16. Juni 2020 at 1:37

    Erfahrung mit Fake-Profilen?

    Im Rahmen meiner Recherche zum Einsatz von Chatmoderator*innen auf Dating-Portalen bin ich auf der Suche nach Betroffenen. Hierzu haben wir bereits eine Reportage für „STRG_F“ (NDR/Funk) produziert. Haben Sie vielleicht über längeren Zeitraum mit einem Profil gechattet und erst im Nachhinein erfahren, dass es sich hierbei um ein Fake-Profil handelt, hinter dem sich Chatmoderator*innen verbergen? Ich suche Betroffene, die mir von ihren Erfahrungen berichten. Über eine Kontaktaufnahme unter dem Betreff „Chat-Erfahrung“ freue ich mich sehr: [email protected]

    Viele Grüße

    Nadia Kailouli

  35. Werner Zimmermann 1. Juni 2020 at 10:55

    Hallo Matthias, gegen den Betreiber Phonemotion kann man nicht vorgehen, weil er alles in seiner AGB beschreibt. In den AGB steht aber nicht, dass die controllerinen/animateusen sehr intim werden und eine Treffen in aussicht stellen. Sie sind z.T. sehr hübsch und wenn man glaubt, dass ein Treffena nsteht, kommt der folgende Satz:“ Wir müssen uns erst noch besser kennenlernen“. Dabei können Monate vergehen und mit der Zeit erst checkt der Kunde wieviel Geld er investiert hat – es kann in die Hunderte gehen. Sie geben nur ihren Vornamen preis. Kann den Kunden nur raten eintweder die volle Identität zu bekommen oder den Chat einzustellen und viel Geld zu sparen. Noch eine Tip für Kunden: Kopieren sie regelmaßig die Schreiben, damit sie eventuell nachweisen könnenm, dass man sie belogen und irregeführt hat mit falschen Versprechungen. würden alle so handeln wäre phonemotion bankrott. Phonemotion betriebt geschickt gefakte webeseiten, wo user ihre Lobeshymnen abgeben – wahrscheinlcih Mitarbeiter von phonemotion.

  36. Matthias 28. Mai 2020 at 18:45

    Was ich mich dabei frage ist wie kann das sein ? Es melden sich dort so viele Leute an vermute ich mal und dann kann man zu denen keinen Kontakt aufnehmen ? Was sind das für verbrecher, das darf nicht sein. kann mir das jemand mal erklären ?

  37. Werner Zimmermann 15. Mai 2020 at 8:16

    Marcus, es sind nicht die Dummen, die auf diese kriminelle Seite hereinfallen, sondern die Gutgläubigen,die sich so etwas nicht vorstellen können. betrachte es als Gewinn an Erfahrung. Mit der Zeit ist man erleichtert. Ich nenne dir hier einige der Controler, die mir dies eingestenden haben:Linda28, Luckyy, MaRiA_x95, RasseFrau, Grinsiegrins. eigentlich sind sie schon daran zu erkennen, dass ihre Fotos nicht mit einem mobile aufgenommen wurden und durchweg bessere Qualität aufweisen. Das Geld sollte zurückgeklagt werden können, denn sie hatten nie die Absicht einen persönlichen Kontakt herzustellen. Nur, es wird schwer sein.

  38. Gehrlein Marcus 13. April 2020 at 20:33

    Ich habe mich auch angemeldet und was ich da an Geld investiert habe darf ich gar nicht sagen, alles Fake, man wird immer hingehalten und wenn man dann sie treffen will immer zu früh, ich möchte das noch nicht. Sowas gehört vom von der Platform genommen. Aber wenn ich nachdenke bin ich selber schuld. Habe sehr viel Lehrgeld gezahlt!!!!!!!!!!

Leave A Comment