Analyse der SexDateClub.com Webseite: Umfangreicher Einblick in die Datingseite

21. Juni 2021 (Update vom 26. Mai 2024)
Autor: Philipp Averbeck
SexDateClub.com Startseite Testbericht

Einsatz von Moderatoren / Animateuren

Der Betreiber setzt Profile ein, die von professionellen Chatpartnern betrieben werden!

Vor- und Nachteile von SexDateClub.com

Vorteile

  • +Großer Mitgliederbereich
  • +Schnelle Anmeldung
  • +Kostenlose Anmeldung

Nachteile

  • -Moderierte Profile
  • -Reale treffen sind ausgeschlossen
  • -Sehr teuer
  • -Unzureichender Datenschutz
  • -Veraltetes Design
Inhaltsverzeichnis

Einleitung

Unkomplizierte Treffen, diese werden auf der SexDateClub.com Datingseite versprochen. Im Testbericht zeigt sich für mich aber schnell, dass diese Treffen nicht möglich sein werden. Schon auf der Startseite werde ich von vielen freizügigen Bildern begrüßt. Im Mitgliederbereich geht dies genau so weiter. Hier bekomme ich dann eine riesige Anzahl an erotischen Bildern und Videos präsentiert. Das Anschauen von diesen muss aber mit einer internen Währung bezahlt werden. Sehr schnell schreiben mich dann auch die ersten Mitglieder an.

Auch das Verschicken von Nachrichten muss jedoch mit der Währung bezahlt werden. Unkompliziert ist die Kontaktaufnahme also schon mal nicht. Zu realen Treffen kommt es dabei sicherlich auch nicht. Laut den AGB kommen hier auch externe Dienstleister zum Einsatz. Aufgrund meiner umfangreichen Erfahrungen mit vielen Datingseiten weiß ich, dass dies auch bedeutet, dass fiktive Profile eingesetzt werden. Reale Dates sind somit ausgeschlossen. Hier geht es letztlich nur um teure virtuelle Unterhaltung.

Wir empfehlen folgende Top-Portale

Casual Dating

Partnervermittlung

Casual Dating

Benutzerfreundlichkeit und Design

Erster Eindruck

Auf der Startseite der SexDateClub.com Datingseite erhalte ich bereits ohne Registrierung einen recht umfangreichen Einblick in die Webseite. Auf der linken Seite bekomme ich hier bereits die Funktionen der Webseite zu sehen. Diese kann ich ohne eine Registrierung jedoch noch nicht genauer anschauen. Zusätzlich bekomme ich rund um das Anmeldefeld der Startseite bereits sehr viele Profilbilder der hier angemeldeten Mitglieder zu sehen. Diese wirken dabei sehr freizügig. Ich lese über dem Anmeldefeld, dass es hier um kurzfristige Treffen gehen soll. Die große Liebe scheint es also nicht zu geben. Für genauere Informationen wird eine Registrierung notwendig.

SexDateClub.com Mitgliederbereich

Navigation

Die Navigation auf der Webseite ist dank zweier Menüs eigentlich recht einfach möglich. Die Menüs finde ich auf der linken Seite und im oberen Bereich des Mitgliederbereichs. Nach der Registrierung erreichen mich aber auch schnell viele Nachrichten anderer Mitglieder. Zudem werden zahlreiche erotische Bilder und Videos der Nutzer angezeigt. Dies sorgt nach meinen Erfahrungen durchaus für Verwirrungen. Hier die gewünschte Funktion zu finden ist letztlich doch nicht ganz so einfach möglich. Aufgrund des kleinen Bildschirms macht dies die Nutzung von einem Smartphone aus ebenfalls recht schwierig. Die Navigation ist also etwas schwierig.

Registrierungsprozess

Damit ich mich auf der Webseite registrieren kann, steht mir auf der Startseite ein Anmeldefeld zur Verfügung. In diesem muss ich nur wenige Informationen eintragen. Ich gebe dort meinen Benutzernamen, ein Passwort und meine E-Mail-Adresse ein. Klicke ich dann auf die Registrierung, komme ich sofort in den Mitgliederbereich. Für die Bestätigung meiner E-Mail-Adresse erhalte ich dann noch einige interne Währung kostenfrei. Die Webseite kann ich anschließend vollständig nutzen. Die gesamte Registrierung nimmt dadurch nur wenige Sekunden in Anspruch. Eine weitere Möglichkeit für die Registrierung wird hier nicht angeboten.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Auszug aus den AGB

CommunityPlanet kann sich zum Angebot ihrer Telemediendienste extern beauftragter Dienstleister bedienen. Hierzu zählen insbesondere Payment-Provider, Content-Provider, Versender von Newslettern und Inkassounternehmen. Beauftragte externe Dienstleister, die im Auftrag von CommunityPlanet Leistungen erbringen, gelten nicht als Dritte im Sinne dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

In den AGB der Seite spricht der Betreiber davon, dass er externe Dienstleister für verschiedenste Dienste auf der Webseite einsetzt. Dies klingt für unerfahrene Nutzer etwas unklar. Aufgrund meiner umfangreichen Erfahrungen mit verschiedensten Datingseiten weiß ich jedoch, dass damit auch fiktive Profile gemeint sind. Diese werden von Moderatoren, also externen Dienstleistern, betrieben. Reale Treffen kommen dabei also nicht zustande. Hier wird es nur um virtuelle Unterhaltung gehen.

Wir empfehlen folgende Top-Portale

Casual Dating

Partnervermittlung

Casual Dating

Funktionen und Tools

Hauptfunktionen

Wie bereits auf der Startseite zu sehen war, kann ich die meisten Funktionen der Webseite über ein Menü auf der linken Seite erreichen. Hier kann ich unter anderem die Mitglieder einsehen und in einer Suche filtern. Darüber hinaus habe ich Zugriff auf die Bilder und Videos der Mitglieder.

Ich kann außerdem eine Sex or Not Funktion nutzen. Diese funktioniert im Prinzip wie ein Matchspiel. Ich bekomme also verschiedenste Profilbilder angezeigt und muss dann entscheiden, ob ich mit der Person chatten möchte. Über ein zweites Menü auf der oberen rechten Seite kann ich die interne Währung der Seite erreichen und neu kaufen. Zudem habe ich Zugriff auf Live-Cams.

Kommunikationstools

Für eine Kommunikation mit anderen Mitgliedern steht mir auf der Seite neben einem Chat auch die Live-Cam-Funktion zur Verfügung. Diese Live-Cams erreiche ich beispielsweise über das obere rechte Menü. Kostenfrei kann ich hier aber keine Konversation führen. Ich benötige die interne Währung Coins, um eine Cam zu starten.

Alternativ kann ich auch einen Chat führen. Bereits kurz nach meiner Registrierung erreichen mich dafür verschiedenste Nachrichten. Diese kann ich in einer Seitenleiste auf der rechten Seite beantworten. Ein eigenes Gespräch kann ich in jedem Mitgliederprofil auf der rechten Seite starten. Kostenlos ist aber auch dies nicht. Für das Versenden einer Nachricht benötige ich ebenfalls Coins.

Besondere Features

Nach meinen Erfahrungen im Testbericht sind die Funktionen auf der Seite sehr umfangreich gestaltet. Dabei wird beispielsweise auch ein Matchspiel angeboten. Dieses ist nach meinen Erfahrungen mit vielen Datingseiten aber nicht allzu besonders. Im Vergleich mit anderen Webseiten finde ich eine ähnliche Funktion sehr häufig. Eine wirklich besondere Funktion ist auf der Seite also eher nicht zu finden.

Sicherheit und Datenschutz

Datenschutzrichtlinien

In den Datenschutzrichtlinien erfahre ich zunächst Genaueres über die Verarbeitung der Daten der Mitglieder. Dabei geht es dann auch unter anderem um das Anlegen eines Kontos und den Chat auf der Webseite. Auch der Einsatz von Cookies und anderen Technologien wird dabei genauer beschrieben. Die Rechte der Mitglieder werden am Ende der Richtlinien genau erklärt.

Sicherheitsmaßnahmen

Etwaige Sicherheitsmaßnahmen werden auf der Webseite nicht gesondert erwähnt.

Zielgruppenanalyse und Matching-Qualität

Demografie

Auf der Startseite der Webseite erfahre ich, dass die Zielgruppe der Seite Personen seien, die auf der Suche nach kurzfristigen Treffen mit Frauen sind. Dabei geht es natürlich vorrangig um den Kontakt zwischen Mann und Frau. Darauf liegt der Hauptfokus. Im Mitgliederbereich scheint für viele Nutzer ein reales Treffen aber nicht mehr im Vordergrund zu stehen.

Viel mehr wollen die meisten weiblichen Mitglieder auf der Seite nur ihre erotischen Bilder und Videos verkaufen. Reale Dates scheinen hier nicht zustande zu kommen. Die Zielgruppe sind also schlussendlich nicht die Personen, die reale Kontakte suchen. Hier soll es um virtuelle Unterhaltung gehen.

Matching-Algorithmus

Mir werden in jedem Bereich der Webseite zahlreiche erotische Bilder und Videos angezeigt. Diese sind dabei nach meinen Erfahrungen immer zufällig ausgewählt. Während meiner Nutzung der Webseite kann ich zumindest keinen spezifischen Algorithmus entdecken, der hier eingesetzt wird. Auch im Matchspiel werden die Profile nur zufällig angezeigt. Ein Algorithmus ist nicht zu erkennen.

Kosten und Preis-Leistungs-Verhältnis

Kostenlose vs. kostenpflichtige Funktionen

Für eine Registrierung auf der Webseite muss ich kein Geld ausgeben. Anschließend kann ich mich auf der Webseite nach Belieben umschauen und zumindest eine Vorschau der Bilder und Videos sehen. Möchte ich jedoch ein gesamtes Album oder ein ganzes Video freischalten, so benötige ich eine interne Währung. Diese erhalte ich nur per Echtgeldkauf. Auch die Live-Cams kann ich nicht kostenlos anschauen und benötige dafür die Währung. Darüber hinaus kann ich Gespräche auf der Seite nicht kostenlos führen. Hier wird dann ebenfalls die Währung benötigt, um eine Nachricht verschicken zu können.

SexDateClub.com Kosten

Preisstruktur

In 5 Paketen werden mir auf der Webseite Coins angeboten. Diese benötige ich, um Bilder und Videos zu kaufen sowie um mit den Mitgliedern chatten zu können. Nach meiner Registrierung bekomme ich für eine halbe Stunde 50% mehr Coins in den Paketen. Möchte ich eine Bildergalerie oder ein Video kaufen, so zahle ich schnell deutlich mehr als 100 Coins. Um eine Nachricht verschicken zu können, werden ungefähr 10 Coins benötigt. Kostenlos gibt es diese Währung nicht. Ich muss immer Geld ausgeben, um die Pakete zu erwerben. Die Pakete kann ich zu den folgenden Preisen erwerben:

Paket 1: 50 Coins für 5 Euro
Paket 2: 100 Coins für 10 Euro
Paket 3: 250 Coins für 25 Euro
Paket 4: 500 Coins für 50 Euro
Paket 5: 1000 Coins für 100 Euro

Die Pakete kann ich stets als Einmalzahlung erwerben. Ein Abo entsteht dabei nicht. Vergleiche ich die Preise der Pakete mit den Kosten auf anderen Datingseiten, wird schnell klar, dass die Preise hier sehr hoch sind. Ich kann die Pakete entweder per Kreditkarte, mit Sofortüberweisung, über GiroPay oder auch mit Paysafecard bezahlen.

Kontaktdaten und Kundenservice

Betreiber

CommunityPlanet BV, Frans Erensstraat 14A, 5921VG Venlo, Niederlande

Firmenregistrierung

CEO: John Cuppen, Handelsregister: Kamer van Koophandel, KvK Nummer 12066920, USt-IdNr.: NL818071953B02

Mailadresse

[email protected]

Telefon

+31 772061340

Support

Weder ein FAQ noch ein Kontaktformular lassen sich für die Seite finden.

Fazit und Empfehlungen

Nach einem umfangreichen Test kann ich die Nutzung der SexDateClub.com Datingseite nicht empfehlen. Die negative Bewertung der Seite ist dabei insbesondere auf die irreführenden Angaben zur Zielgruppe zurückzuführen. Ich lese auf der Startseite, dass hier unkomplizierte Treffen möglich sein sollen. Im Mitgliederbereich zeigt sich aber ein ganz anderes Bild. Hier wollen nach meinen Erfahrungen insbesondere weibliche Mitglieder lediglich ihre erotischen Bilder und Videos verkaufen.

Der Kauf dieser Materialien wird durch eine interne Währung aber sehr teuer. Auch das Chatten mit anderen Mitgliedern ist nicht so einfach möglich. Für das Versenden einer Nachricht zahle ich ebenfalls eine interne Währung. Darüber hinaus kommen auf der Seite externe Dienstleister, also auch fiktive Profile, zum Einsatz. Reale Treffen sind somit ausgeschlossen. Die hohen Kosten entstehen letztendlich nur für eine rein virtuelle Unterhaltung.

Testbericht von Philipp Averbeck

Ich bin Philipp. Seit Abschluss meines internationalen Studiums Anfang 2023 teste ich täglich Dating-Webseiten und verfasse Artikel. Gemeinsam mit DatingPlus24.com möchte ich Lesern helfen, sichere und erfolgsversprechende Plattformen zu finden.


Einblicke in unsere Arbeitsweise für fundierte Testberichte sowie mehr zum Thema Was sind Kontaktmärkte mit Moderatoren, Animateuren oder Controllern? und Was sind Kontaktmärkte mit Abo-Problemen?

Wir empfehlen folgende Top-Portale

Casual Dating

Partnervermittlung

Casual Dating

Nutzererfahrungen und Bewertungen

Nutzerfeedback

Nutzerberichte lassen sich über die Webseite online nicht finden.

Bewertungen im Internet

TrustPilot – SexDateClub Reviews: Die Nutzerkommentare fallen allesamt sehr negativ aus, hier wird von fiktiven Profilen gesprochen.
de.trustpilot.com/review/sexdateclub.com

Viel Geld müssen Nutzer auf der Datingseite laut den Nutzerkommentaren auf TrustPilot einsetzen, um die Seite nutzen zu können. Dies lohnt sich aber wohl überhaupt nicht. Letztendlich finden hier nur virtuelle Gespräche mit fiktiven Profilen statt.

Anhang

Quellen:

SexDateClub.com

Methodik:

Dieser Bericht basiert auf einer Analyse der öffentlich zugänglichen Informationen auf der Webseite von SexDateClub.com.

3 Comments

  1. Anonymous 6. Juli 2022 at 16:22

    Habe auch nur schlechte Erfahrungen gemacht,es gibt keine Treffen, man wird nur Hingehalten und Zugetextet.habe nach 2.Wochen und „nur“50 € alles Gelöscht,bekomme aber immer noch Werbung aufs Handy. wichtig ist auch das es eine weitere Seite des Betreibers gibt,Sexpartner Community,die selbe Abzoge und Aufmachung! Seiten Meiden,sind Fake!!!

  2. Anonym 27. August 2021 at 15:33

    Vorsicht: Sexdateclub ist Abzocke für männliche Mitglieder.
    Frauen schreiben umsonst und Männer zahlen ca. 1 Euro pro Nachricht. Das kann schnell ins Geld gehen. Es kommen keine Treffen zustande und ich hatte sogar den Eindruck, dass Nachrichten, die konkrete Daten für Treffs wie Tag, Ort und Zeit bzw. Handynummern enthalten, nicht weitergeleitet wurden, obwohl sie bezahlt worden sind. Das wäre sogar Betrug, den ich aber nicht beweisen kann.
    Alles in allem: Finger weg von diesem Portal!

  3. Anonymous 13. Juli 2021 at 11:41

    Ich war auf dieser Seite über 2 Monate, nur ein treffen habe ich keins bekommen. Diese Frauen wollten immer nur schreiben, CS oder Cam. Bei 3 Verabredungen wurde ich einfach im Regen stehen gelassen und bei 2 Verabredungen wurde mir 2 Stunden vorher abgesagt. Vor allem, ein Profil wird auch nicht gelesen, das merkt man, wenn man beim Ausfüllen was man sich wünscht und dutzende Nachrichten erhält, wo gar nicht meinen Suchkriterien über einstimmt.
    Ein Puff ist wesentlich billiger als das was auf dieser Seite ist, es sei dem man steht auf schreiben und hat sehr viel Geld zur Verfügung.

Leave A Comment