Die dunkle Seite von ReifeFrauenChat.com: Insider-Berichte für das Jahr 2024

23. April 2024 (Update) Ergebnis der ReifeFrauenChat.com Erfahrungen: Der Praxistest zu ReifeFrauenChat.com ist leider sehr unzufriedenstellend ausgefallen.
Die dunkle Seite von ReifeFrauenChat.com: Insider-Berichte für das Jahr 2024
  • Fake-Chat Abzocke

  • Einsatz von Animateuren

  • Fakeprofile

  • Treffen unwahrscheinlich

  • Negative Bewertungen

  • Sehr teuer

Kurztest: ReifeFrauenChat.com Erfahrungen

Wer sich für ältere Frauen interessiert und mit diesen chatten möchte, der soll angeblich auf der ReifeFrauenChat.com Datingseite Erfolg haben können. Im Test machen wir jedoch die Erfahrung, dass sich eine Nutzung der Seite keinesfalls lohnen wird. Hier kommen vom Betreiber Yellow Connectivity BV aus Den Haag in den Niederlanden erstellte fiktive Profile zum Einsatz.

Betrieben werden diese dann von Moderatoren, die mit uns in Kontakt treten sollen. So sind oftmals sehr erotische Gespräche möglich, die uns zum Kauf einer internen Währung verleiten sollen. Diese wird benötigt, um auf der Seite chatten zu können. Ein reales Treffen werden wir dabei aber auch nach langer Nutzung nach unseren Erfahrungen nicht finden können. Die Betreiber legen nur Wert auf die Steigerung ihres Umsatzes und eine Abzocke.

Scrolle nach unten, um die Details unserer Erfahrungen von ReifeFrauenChat.com zu lesen.

Wir empfehlen folgende Top-Portale

Casual Dating

Testbericht
zur Webseite

Partnervermittlung

Testbericht
zur Webseite

Casual Dating

Testbericht
zur Webseite

Details zu ReifeFrauenChat.com

Auf der Startseite der ReifeFrauenChat.com Datingseite bekommen wir nur wenige Informationen angezeigt. Mit älteren Frauen sollen wir hier chatten können. Ob uns dabei langfristige Beziehungen oder nur ein kurzfristiger Chat erwartet, das ist jedoch nicht ganz klar. Wir sehen zudem einige Profilbilder der hier angemeldeten Nutzer. Diese sind bereits sehr freizügig. Das wirkt sehr unseriös und könnte nach unseren Erfahrungen auch auf eine Abzocke hindeuten. Wir schauen uns vor einer Registrierung also auch die AGB genauer an.

Auszug aus den AGB (Stand vom 22.11.2023)

7.1. Fiktive Profile: reifefrauenchat.com betreibt fiktive Profile und behält sich ausdrücklich das Recht vor, mit Nutzern über diese fiktiven Profile zu chatten. Physische Kontakte mit Nutzern dieser fiktiven Profile sind nicht möglich.

Gespräche mit Moderatoren

Wir erfahren in den AGB, dass die Betreiber Yellow Connectivity BV, die aus Den Haag in den Niederlanden kommen, auf fiktive Profile setzen. Mit diesen Profilen sollen sich ahnungslose Nutzer unterhalten und so stetig neue Gespräche führen können. Ein reales Treffen ist dabei aber niemals vorgesehen. Hier dreht sich also sicherlich alles nur um eine Abzocke.

Im Mitgliederbereich werden uns sehr viele aktive Nutzer angezeigt. Diese können wir über eine Suche genauer filtern und einen passenden Gesprächspartner finden. Die Suche beschränkt sich dabei aber vorrangig auf Alter und Wohnort. Die Profile der Nutzer lassen sich kostenfrei anschauen. Wollen wir eine Nachricht verschicken, muss dafür aber zunächst eine interne Währung gekauft werden.

Erotische Nachrichten

Nur kurze Zeit nach unserer Registrierung erreichen uns einige Nachrichten anderer Mitglieder. Diese sind dabei oftmals sehr erotisch und sollen uns wahrscheinlich zum Chatten anregen. Da wir unser Profil aber noch nicht weiter ausgefüllt haben, wären wir für reale Nutzer eher uninteressant. Die Nachrichten kommen unseren Erfahrungen nach also sehr wahrscheinlich nur von fiktiven Profilen und Moderatoren.

Wollen wir auf diese Nachrichten antworten, so müssen wir zunächst eine interne Währung kaufen. In unterschiedlichen Paketen werden uns die benötigten Credits hier angeboten. Die Pakete sind dabei immer ein Einmalkauf. Für einen Credit können wir eine Nachricht verschicken. So wissen wir sofort, dass wir in jedem Paket für eine einzelne Nachricht immer über einen Euro zahlen müssten. Die Preise sind also viel zu hoch und pure Abzocke. Wir chatten nur mit fiktiven Profilen, sodass ein Kauf absolut sinnlos ist.

Fazit der ReifeFrauenChat.com Erfahrungen

Die ReifeFrauenChat.com Datingseite kann schlussendlich nur als mangelhaft bewertet werden. Wer sich hier anmeldet, wird schnell von vielen Mitgliedern angeschrieben. Wollen wir die Nachrichten beantworten, muss aber eine interne Währung gekauft werden. Schnell verlieren wir so viel Geld. Einen Nutzen hat dies aber nicht. Die Gespräche finden nur mit fiktiven Profilen statt. Reale Dates oder echte neue Bekanntschaften sind hier also niemals zu finden.

Wenn Du mehr zum Thema Dating Abzocke erfahren möchtest, schaue Dir doch unsere anderen Testberichte an. Du kannst auch ganz einfach prüfen, welche anderen Dating-Webseiten zur Firma Yellow Connectivity BV gehören.

Wenn auch Du schon mit ReifeFrauenChat.com Erfahrungen gemacht hast, so teile diese doch bitte mit unserer Community und schreibe einen Erfahrungsbericht. Nutze dafür das Formular am Ende dieser Seite.

Wir empfehlen folgende Top-Portale

C-Date.de Logo

Casual Dating

  • 3,7+ Millionen Mitglieder in Deutschland


  • Täglich mehr als 25.000+ Mitglieder online


  • Frauenanteil liegt bei mehr als 59%


  • Für Frauen kostenlos


Testbericht
zur Webseite
Be2.de Logo

Partnervermittlung

  • 2,0+ Millionen Mitglieder in Deutschland


  • Hoher Frauenanteil von 57%


  • Mitglieder aus allen sozialen Schichten


  • 41% Erfolgsquote bei der Partnersuche


Testbericht
zur Webseite
AshleyMadison.com Logo

Casual Dating

  • 50,0+ Millionen Mitglieder weltweit


  • Singles und vergebene Personen sind hier vertreten


  • Geld-zurück Garantie


  • Frauen können die Seite gratis nutzen


Testbericht
zur Webseite

Teile diesen Artikel!

Leave A Comment