Entlarvt: Die Wahrheit hinter den Versprechungen von Private4.com in 2024

22. April 2024 (Update) Ergebnis der Private4.com Erfahrungen: Der Praxistest zu Private4.com ist leider sehr unzufriedenstellend ausgefallen.
Entlarvt: Die Wahrheit hinter den Versprechungen von Private4.com in 2024
  • Abo Abzocke

  • Fakeprofile

  • Treffen unwahrscheinlich

  • Negative Bewertungen

  • Schlechte Erfahrungen

  • Sehr teuer

Kurztest: Private4.com Erfahrungen

Um reale Kontakte und die große Liebe geht es auf der Private4.com Plattform nicht. Vielmehr sollen wir hier erotische Bilder und Videos kaufen und anschauen können. Diese werden von verschiedensten Nutzern zur Verfügung gestellt. Nach unseren Erfahrungen erwartet uns dabei aber auch eine fiese Abzocke. Kostenfrei ist hier jedenfalls nicht viel möglich.

Betrieben wird die Seite von Affiliate Partner AG aus Baar in der Schweiz. Die Webseite wirbt mit vielen erotischen Bildern und lockt uns so in eine Anmeldung. Dann müssen wir aber für alle Bilder und Videos eine interne Währung kaufen oder ein Abo abschließen. Dieses Abo hat zudem Kündigungsfristen von 3 Tagen. Hier könnten wir schnell in einer Abzocke landen.

Scrolle nach unten, um die Details unserer Erfahrungen von Private4.com zu lesen.

Wir empfehlen folgende Top-Portale

Casual Dating

Testbericht
zur Webseite

Partnervermittlung

Testbericht
zur Webseite

Casual Dating

Testbericht
zur Webseite

Details zu Private4.com

Die Startseite der Private4.com Plattform zeigt bereits sehr deutlich, worum es hier gehen wird. Schon ohne Anmeldung bekommen wir eine große Anzahl an sehr erotischen Bildern und Videos präsentiert. Dies wirkt erst einmal sehr überwältigend und recht unübersichtlich. Anschauen können wir uns diese erotischen Sachen ohne eine Anmeldung aber noch nicht. Hier geht es eindeutig nicht um langfristige Beziehungen. Wie eine Abzocke wirkt die Seite erst einmal nicht. Dennoch schauen wir uns die AGB genauer an.

Auszug aus den AGB (Stand vom 31.12.2023)

Die Abo-Mitgliedschaft für User besteht je nach gewähltem und angebotenen Tarif 1,3 oder 12 Monate und verlängert sich automatisch um den von User gewähltem Zeitraum sofern die Mitgliedschaft nicht 3 Tage vor Ablauf gekündigt wird. Die Kündigung muß im Userbereich ( den Userbereich finden Sie unter dem Menüpunkt „Hilfe“ ) durchgeführt werden. Kündigungen per Email sind nicht Rechtsgültig.

Gefährliche Abo-Konditionen

In den AGB erfahren wir von den Konditionen des angebotenen Abos. Diese könnten recht schnell in eine Abzocke führen. Das Abo verlängert sich immer wieder automatisch und hat eine Kündigungsfrist von 3 Tagen. Insbesondere unaufmerksame Nutzer landen so nach unseren Erfahrungen schnell in einer Abo-Falle. Wir erstellen einen Account und wollen genauer prüfen, wie wichtig das Abo wirklich ist.

Nach der Registrierung verändert sich die Seite nicht wirklich. Noch immer sehen wir viele erotische Bilder und Videos und verlieren schnell die Übersicht. Die Bilder und Videos können wir uns jetzt aber immer noch nicht genauer anschauen. Zur Freischaltung werden hier Cents benötigt. Dies ist die interne Währung der Seite. Auch mit einem Abo bekommen wir diese Cents und noch einige weitere Vorteile. Kostenfrei ist hier nach unseren Erfahrungen jedenfalls nicht viel möglich. Dies kann auf eine Abzocke der Betreiber Affiliate Partner AG mit Sitz in Baar in der Schweiz hindeuten.

Teure Nutzung

Der Kauf der Cents kann über verschiedenste Pakete erfolgen. Dabei müssen wir aber immer mindestens 21 € ausgeben und würden dann 200 Cents erhalten. Die Preise steigern sich auf bis zu 98 €. Bilder und Videos können bis zu 100 Cents kosten. Auch das Schreiben von Nachrichten ist nicht kostenfrei und kostet einige Cents.

Im Abo würden wir für 48,95 € im Monat auch 500 Cents erhalten. Die Kündigungsfristen werden während des Kaufs aber nicht eindeutig erwähnt. So landen wir aufgrund von Fristen von 3 Tagen schnell in einer Abzocke. Ein Kauf der Cents ist also sehr teuer und das Abo recht gefährlich und ebenfalls teuer.

Fazit der Private4.com Erfahrungen

Wir können eine Nutzung der Private4.com Plattform nicht wirklich empfehlen. Hier können wir erotische Bilder und Videos erwerben. Die Preise dafür sind aber recht hoch. Wir benötigen immer wieder eine interne Währung. Auch für den Chat wird diese benötigt. Das angebotene Abo hat zudem recht lange Kündigungsfristen. Hier landen wir schnell in einer Abo-Falle. Wir sollten hier sehr vorsichtig sein, da es schnell zu einer Abzocke kommen kann.

Wenn Du mehr zum Thema Dating Abzocke erfahren möchtest, schaue Dir doch unsere anderen Testberichte an. Du kannst auch ganz einfach prüfen, welche anderen Dating-Webseiten zur Firma Affiliate Partner AG gehören.

Wenn auch Du schon mit Private4.com Erfahrungen gemacht hast, so teile diese doch bitte mit unserer Community und schreibe einen Erfahrungsbericht. Nutze dafür das Formular am Ende dieser Seite.

Wir empfehlen folgende Top-Portale

C-Date.de Logo

Casual Dating

  • 3,7+ Millionen Mitglieder in Deutschland


  • Täglich mehr als 25.000+ Mitglieder online


  • Frauenanteil liegt bei mehr als 59%


  • Für Frauen kostenlos


Testbericht
zur Webseite
Be2.de Logo

Partnervermittlung

  • 2,0+ Millionen Mitglieder in Deutschland


  • Hoher Frauenanteil von 57%


  • Mitglieder aus allen sozialen Schichten


  • 41% Erfolgsquote bei der Partnersuche


Testbericht
zur Webseite
AshleyMadison.com Logo

Casual Dating

  • 50,0+ Millionen Mitglieder weltweit


  • Singles und vergebene Personen sind hier vertreten


  • Geld-zurück Garantie


  • Frauen können die Seite gratis nutzen


Testbericht
zur Webseite

Teile diesen Artikel!

Leave A Comment