Ergebnis der PinkFlirt.de Erfahrungen: Der Praxistest zu PinkFlirt.de ist leider sehr unzufriedenstellend ausgefallen.

PinkFlirt.de Erfahrungen Abzocke
    • Fake-Chat Abzocke
    • Einsatz von Animateuren

    • Fakeprofile

    • Treffen unwahrscheinlich

    • Negative Bewertungen

    • Sehr teuer

    Kurztest: PinkFlirt.de Erfahrungen

    Das Online Dating Portal PinkFlirt.de wirbt mit einer kostenlosen Anmeldung und attraktiven Männern und Frauen im Mitgliederbereich. Wir entscheiden uns für die Anmeldung, um mehr über das Portal in Erfahrung zu bringen. Die attraktiven Profile im Mitgliederbereich können sich sehen lassen, sie scheinen aber nicht echt zu sein.

    Der Betreiber des Portals ist die iworks 24 GmbH aus Hamburg, die Firma ist zuvor bereits mit einer Fake Chat Abzocke negativ bei uns aufgefallen. Die Chatfunktion ist kostenpflichtig. Je mehr Nachrichten die User im Chat verschicken, desto mehr Geld werden sie los. Allem Anschein nach stecken Moderatoren hinter den attraktiven Profilen, die durch das Flirten die Ausgaben der User erhöhen können.

    Wenn du ebenfalls schon mit PinkFlirt.de Erfahrungen gemacht hast, schreibe sie doch in die Kommentare am Ende des Testberichtes.

    Wir empfehlen lieber einen unserer Testsieger!

    Logo C-Date

    Testsieger

    Casual Dating

    • 3,7 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • täglich sind mehr als 25.000 auf der Suche nach Abenteuern


    Testbericht
    zur Webseite
    Parship Logo

    Testsieger

    Partnervermittlung

    • 5,4 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • höchste Erfolgsquote im Test, ca. 38% finden den passenden Partner


    Testbericht
    zur Webseite
    Logo DatingCafe

    Testsieger

    Singlebörsen

    • 1,5 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • hohe Mitgliederzufriedenheit und sicheres Flirten


    Testbericht
    zur Webseite

    Details zu PinkFlirt.de

    Die Startseite von PinkFlirt.de macht den Namen des Portals alle Ehre, auch nach der Anmeldung erstrahlt alles in pink. Das Anmeldeformular ist schnell gefunden. Hier muss man angeben, ob man als Mann auf der Suche nach Frauen oder als Frau auf der Suche nach Männern ist. Für Homosexuelle scheint PinkFlirt.de schon einmal nicht die richtige Adresse zu sein. Generell ist die Nutzung des Portals nicht zu empfehlen, PinkFlirt.de ist eine teure Abzocke.

    PinkFlirt.de lässt sich auch mobil nutzen, die entsprechende App findet sich bei Google Play oder im App Store. Die User von PinkFlirt.de äußern sich in Bewertungen zu dem Dating Portal. Die positiven Bewertungen wirken nicht aufrichtig und stimmen nicht mit unseren Erfahrungen überein, in den negativen Bewertungen werden die hohen Kosten kritisiert. Des Weiteren vermuten einige User Fake Profile im Mitgliederbereich.

    Negative Erfahrungen mit dem Betreiber

    Zu der Anwesenheit von Fake Profilen äußert sich der Betreiber in den AGB nicht. In der Vergangenheit haben wir bereits über ein anderes Dating Portal der iworks 24 GmbH aus Hamburg in Norddeutschland berichtet. FunFlirt.com ist im Netz als Abzocke Portal bekannt, in den AGB wird der Einsatz von moderierten Fake Profilen zugegeben. Seriös scheint der Betreiber also nicht zu sein.

    Mit der Anmeldung bekommt man 10 sogenannte PinkBits zugeschrieben, pro Tag kommt jeweils ein PinkBit dazu. Dabei handelt es sich um eine virtuelle Währung, mit der man für die Nutzung einiger Funktionen zahlen muss. Für 25 Euro erhält man 90 PinkBits. Kauft man mehr PinkBits auf einmal, gibt es einen Rabatt.

    Sehr hohe Kosten beim Chatten

    Je länger die verschickte Nachricht ist, desto mehr PinkBits werden einem berechnet. Eine Nachricht kostet so zwischen 5 und 30 PinkBits. Entscheidet man sich für das Paket mit 90 PinkBits, reichen die 25 Euro gerade mal für drei lange Nachrichten. Der Mitgliederbereich ist voll von attraktiven Profilen, die sehr an Gesprächen interessiert sind. Hier verdächtigen wir moderierte Fake Profile, welche die User im Chat verführen und die Einnahmen des Betreibers dadurch steigern. PinkFlirt.de ist eine Fake Chat Abzocke.

    Fazit der PinkFlirt.de Erfahrungen

    PinkFlirt.de sieht auf den ersten Blick aus wie ein unschuldiges Dating Portal. Die Anmeldung ist kostenlos, für die Nutzung der Nachrichtenfunktion fallen jedoch Kosten an. Im Mitgliederbereich scheint es von moderierten Fake Profilen nur so zu wimmeln, sie entlocken den Usern kostenpflichtige Nachrichten. Auch ohne Moderatoren wäre PinkFlirt.de eine Abzocke, da die Kosten hier sehr hoch sind.

    Teile uns ebenfalls deine PinkFlirt.de Erfahrungen in den Kommentaren mit.

    Wir empfehlen lieber einen unserer Testsieger!

    Logo C-Date

    Testsieger

    Casual Dating

    • 3,7 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • täglich sind mehr als 25.000 auf der Suche nach Abenteuern


    Testbericht
    zur Webseite
    Parship Logo

    Testsieger

    Partnervermittlung

    • 5,4 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • höchste Erfolgsquote im Test, ca. 38% finden den passenden Partner


    Testbericht
    zur Webseite
    Logo DatingCafe

    Testsieger

    Singlebörsen

    • 1,5 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • hohe Mitgliederzufriedenheit und sicheres Flirten


    Testbericht
    zur Webseite

    Wir empfehlen lieber einen unserer Testsieger!

    Logo C-Date

    Testsieger

    Casual Dating

    • 3,7 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • täglich mehr als 25.000 auf der Suche nach Abenteuern


    • Der Frauenanteil liegt bei mehr als 59%


    • Für Frauen kostenlos


    Testbericht
    zur Webseite
    Logo Parship

    Testsieger

    Partnervermittlung

    • 5,4 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • hohes Bildungsniveau der Mitglieder


    • Die Erfolgsquote bei der Suche liegt bei rund 38%


    • Kosten im höheren Bereich


    Testbericht
    zur Webseite
    Logo DatingCafe

    Testsieger

    Singlebörsen

    • 1,5 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • Singlebörsen Zielgruppe: Ü30


    • hohe Mitgliederzufriedenheit und sicheres Flirten


    • keine automatischen Abos


    Testbericht
    zur Webseite