MilfSucher.com: Zwischen Versprechen und Realität

4. Februar 2020 (Update vom 20. Juni 2024)
Autor: Philipp Averbeck
MilfSucher.com Starseite Testbericht

Einsatz von Moderatoren / Animateuren

Der Betreiber setzt Profile ein, die von professionellen Chatpartnern betrieben werden!

Vor- und Nachteile von MilfSucher.com

Vorteile

  • +Viele Mitglieder
  • +Modernes Design
  • +Schnelle Anmeldung

Nachteile

  • -Wenige User online
  • -Moderierte Profile
  • -Sehr teuer
  • -Unzureichendere Datenschutz
  • -Keine App
Inhaltsverzeichnis

Einleitung

Insbesondere ältere Frauen werden online gelegentlich als Milfs bezeichnet. Die Zielgruppe der MilfSucher.com Datingseite ist somit sehr klar definiert. Hier sollen sich insbesondere ältere Frauen anmelden, die dann mit Männern jeden Alters chatten sollen. Dabei geht es nur um kurzfristige Bekanntschaften. Die ersten Gespräche kann ich dank eines übersichtlichen Designs auf der Webseite auch sehr schnell finden. Dabei kommt es aber auch zu einigen Problemen.

Kostenfrei ist der Chat auf der Seite nicht. Ich benötige für das Versenden einer Nachricht stetig eine interne Währung. Darüber hinaus sind auch die Nutzer nicht unbedingt real. Hier kommen moderierte Profile zum Einsatz. Die Chats sind also oftmals nur virtuell. Ein reales Treffen werde ich nach meinen Erfahrungen im Testbericht eher nicht organisieren können.

Wir empfehlen folgende Top-Portale

Casual Dating

Partnervermittlung

Casual Dating

Benutzerfreundlichkeit und Design

Erster Eindruck

Die Startseite der MilfSucher.com Webseite wirkt sehr modern und bietet mir zahlreiche Informationen und Bilder. Lediglich etwas Spaß soll ich hier finden können. Die Zielgruppe wird also bereits klar angegeben. Zudem wird mir versprochen, dass eine Registrierung nur kurze Zeit in Anspruch nimmt. Auch einige Profilbilder der hier angemeldeten Nutzer bekomme ich zu sehen. Darüber hinaus erhalte ich noch einige weitere Informationen zu der Webseite und warum ich mich gerade hier anmelden sollte. Dies macht einen sehr guten ersten Eindruck.

MilfSucher.com Mitgliederbereich

Navigation

Die Navigation auf der Webseite ist dank eines übersichtlichen Designs recht einfach möglich. Ich sehe im oberen Bereich ein Menü und erreiche darüber alle wichtigen Funktionen. Die Mitglieder kann ich über eine umfangreiche Suche unter anderem nach Aussehen, Alter und Interessen filtern. Die Profile selbst sind dann ebenfalls recht gut gestaltet und liefern mir die wichtigsten Informationen zu den Nutzern. Auch die Chats lassen sich von dort aus unkompliziert erreichen. Die Nutzung ist zudem auch von einem Smartphone aus möglich. Auch hier ist eine Navigation problemlos machbar.

Registrierungsprozess

Die Registrierung auf der Seite dauert in meinem Testbericht wie versprochen wirklich nicht allzu lange. Ich gebe dafür zunächst das Geschlecht an, das ich suche, und dann das Wunschalter. Anschließend mache ich Angaben zu meiner Person und gebe mein Geschlecht, das Alter, den Wohnort, meinen Beziehungsstatus und einige Informationen zu meinem Aussehen an. Danach fülle ich noch meinen Benutzernamen, das Passwort und eine E-Mail-Adresse ein. Diese Adresse muss dann auch noch bestätigt werden. Daraufhin werde ich in den Mitgliederbereich der Seite weitergeleitet.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Auszug aus den AGB

MilfSucher ist eine Plattform für Erwachsenenunterhaltung. Auf der Plattform können sich Nutzer vorstellen, Profile anlegen, sich informieren und die angebotenen Unterhaltungsdienste nutzen. Im Rahmen des Unterhaltungsangebotes werden moderierte Profile eingesetzt, um ein Spaß-Flirten anzubieten und so das Kennenlernen und Flirten zu simulieren. MilfSucher ist nicht auf physische Verabredungen und Angebot von realen Kontaktmöglichkeiten ausgerichtet. Es ist davon auszugehen, dass die weiblichten Profile durchweg fiktiv sind und von moderierten Profilen betrieben werden.

Wir erfahren in den AGB, dass es auf der Webseite nur um Unterhaltung für Erwachsene geht. Es soll nur um spannende und spaßige Gespräche mit anderen Nutzern gehen. Diese Nutzer sind dabei aber nicht real. Hier kommen moderierte Profile zum Einsatz. Insbesondere weibliche Profile sollen nur von Moderatoren betrieben sein. Ein reales Date kann ich nach meinen Erfahrungen nicht erwarten.

Wir empfehlen folgende Top-Portale

Casual Dating

Partnervermittlung

Casual Dating

Funktionen und Tools

Hauptfunktionen

Allerwichtigste Funktion auf der Seite ist der Chat mit anderen Nutzern. Die weiteren Funktionen finde ich in einem übersichtlich gestalteten Menü. Dort kann ich unter anderem die Chats aufrufen und die Mitgliedersuche starten. Auch Matches kann ich mir über das Menü anzeigen lassen. Darüber hinaus gibt es eine Matchmaker-Funktion. In dieser kann ich die Profilbilder der Nutzer anschauen und dann entscheiden, ob ich mit dem Mitglied in Kontakt treten will.

Kostenfrei ist ein Chat dabei nicht. Klicke ich auf die Geldbörse im Menü, gelange ich zu den Credits und kann dort auch neue kaufen. Diese werden zum Chatten benötigt.

Kommunikationstools

Den Chat erreiche ich auf der Seite unter „Chats“. Dort finde ich dann alle aktuell aktiven Gespräche. Mit einem Mitglied kann ich bereits in der Suche einen Chat anfangen. Ich gehe dafür mit der Maus über ein Profil und wähle dann „Jetzt chatten“ aus. Dann werde ich in den Chat weitergeleitet. Alternativ kann ich mir auch zunächst das Profil anschauen. Auf dem Profil finde ich auf der rechten Seite dann ebenfalls einen „Jetzt chatten“-Button. Weitere Kommunikationsmöglichkeiten werden mir nicht gegeben. Ein Chat ist niemals kostenfrei.

Besondere Features

Ich mache mit der Webseite im Testbericht verschiedenste Erfahrungen. Eine bestimmte besondere Funktion lässt sich dabei aber nicht erkennen. Die Webseite bietet mir nur sehr klassische Datingfunktionen an. Hier steht der Chat im Vordergrund. Auch das Matchmaking-Spiel ist nicht unbedingt besonders. Auf vielen anderen Datingseiten finde ich ein sehr ähnliches Spiel.

Sicherheit und Datenschutz

Datenschutzrichtlinien

In der ausführlichen Datenschutzerklärung bekomme ich umfangreiche Informationen zur Verarbeitung und Nutzung meiner Daten auf der Seite. Dabei werden alle gespeicherten Daten genau erklärt und aufgelistet. Auch die Verwendung von Analysefunktionen und Cookies wird dabei erwähnt und sehr umfangreich erläutert. Zudem bekomme ich genauere Auskünfte zu meinen Rechten auf der Seite.

Sicherheitsmaßnahmen

In den Datenschutzrichtlinien finde ich auch einige Informationen zu den Sicherheitsmaßnahmen auf der Seite. Laut dem Betreiber werden einige Sicherheitsmaßnahmen eingesetzt, um meine Daten zu schützen. Dabei werden aber keinerlei genaue Angaben gemacht. Vertrauliche Informationen sollte ich laut dem Betreiber zudem nicht per E-Mail, sondern nur über den Postweg verschicken.

Zielgruppenanalyse und Matching-Qualität

Demografie

Das Alter der weiblichen Nutzer wird bereits im Namen der Webseite eindeutig beschrieben. Milfs sind meist ältere Frauen. Als Frau sollte ich hier also bereits etwas älter sein, um mich anzumelden. Dies wird nach meinen Erfahrungen im Testbericht auch so bestätigt. Für die Männer gibt es auf der Seite keinerlei Einschränkungen beim Alter. Wer sich hier anmeldet, sollte zudem nur auf der Suche nach kurzfristigen Bekanntschaften sein. Um die große Liebe geht es hier nicht. Dies wird auf der Seite auch sofort durch erotische Bilder und Nachrichten klar.

Matching-Algorithmus

Auf der Webseite erwarten mich insgesamt nur die wichtigsten Funktionen einer Datingseite. Hier besteht nach meinen Erfahrungen im Testbericht somit auch keine Notwendigkeit für einen bestimmten Algorithmus. Auch in dem Matchmaker-Spiel kann ich einen solchen Algorithmus nicht erkennen. Die Profile hier werden mir vielmehr zufällig angezeigt. Die Suche ist dabei aber recht umfangreich.

Kosten und Preis-Leistungs-Verhältnis

Kostenlose vs. kostenpflichtige Funktionen

Wir können uns kostenfrei auf der Seite registrieren und dann auch die meisten Funktionen ohne weitere Kosten verwenden. So lässt sich eine Suche immer kostenlos durchführen und auch die Mitgliederprofile kann ich mir ohne weitere Kosten anschauen. Wenn ich mich dann aber mit einem anderen Mitglied unterhalten möchte, kann ich dies nicht so einfach tun. Ich benötige für den Chat Credits. Diese kann ich nur durch einen Echtgeldkauf erhalten. Die Kommunikationsfunktionen sind somit nicht kostenfrei. Eine generelle Nutzung der Seite ist aber ohne Kosten möglich.

MilfSucher.com Kosten

Preisstruktur

Wer auf der Seite mit anderen Mitgliedern in Kontakt treten möchte, kann dies nur nach dem Kauf von Credits tun. Diese Credits erhalte ich in fünf unterschiedlichen Paketen auf der Seite. Mit einem Credit kann ich eine Nachricht verschicken. Nachdem ich mich registriert habe, bekomme ich einen Credit gratis. Somit ist kostenlos demnach nur der Versand einer Nachricht möglich. Weitere Credits kann ich unter folgenden Konditionen erwerben:

Paket 1: 10 Credits für 15,79 Euro
Paket 2: 15 Credits für 18,99 Euro
Paket 3: 25 Credits für 36,79 Euro
Paket 4: 50 Credits für 68,29 Euro
Paket 5: 100 Credits für 125,99 Euro

In jedem Paket muss ich für eine Nachricht deutlich mehr als einen Euro bezahlen. Die Pakete kann ich auf der Seite mit Sofortüberweisung, Kreditkarte, Sepa Lastschrift oder GiroPay bezahlen. Ein Abo wird mir auf der Seite nicht entstehen. Alle Käufe sind Einmalzahlungen.

Kontaktdaten und Kundenservice

Betreiber

LiveConnectors BV, Laarderhoogtweg 25, 1101EB Amsterdam, Niederlande

Mailadresse

[email protected]

Support

Wir finden bereits auf der Startseite sowohl einen FAQ-Bereich als auch ein Kontaktformular.

Fazit und Empfehlungen

Eine ältere Frau für einen spannenden Chat oder kurzfristige Bekanntschaften, dies soll ich auf der MilfSucher.com Datingseite finden können. Die Erfahrungen im Testbericht zeigen dabei, dass ein Chat aufgrund der vielen aktiven Nutzer durchaus schnell stattfinden kann. Dieser ist dabei aber nie kostenlos möglich.

Wenn ich mich unterhalten möchte, benötige ich immer eine interne Währung. Somit kann die Nutzung schnell sehr teuer werden. Darüber hinaus finden die Chats mit Moderatoren statt. Diese treten über fiktive Profile mit mir in Kontakt. Die Unterhaltungen sind demnach meist nur virtuell möglich. Reale Dates entstehen nicht. Ob sich dafür der teure Kauf der internen Währung lohnt, ist durchaus fraglich.

Testbericht von Philipp Averbeck

Ich bin Philipp. Seit Abschluss meines internationalen Studiums Anfang 2023 teste ich täglich Dating-Webseiten und verfasse Artikel. Gemeinsam mit DatingPlus24.com möchte ich Lesern helfen, sichere und erfolgsversprechende Plattformen zu finden.


Einblicke in unsere Arbeitsweise für fundierte Testberichte sowie mehr zum Thema Was sind Kontaktmärkte mit Moderatoren, Animateuren oder Controllern? und Was sind Kontaktmärkte mit Abo-Problemen?

Wir empfehlen folgende Top-Portale

Casual Dating

Partnervermittlung

Casual Dating

Nutzererfahrungen und Bewertungen

Nutzerfeedback

Zwei Nutzerberichte lassen sich auf der Startseite der Webseite finden. Diese sind dabei beide sehr positiv und beschreiben den Erfolg und Spaß, den man mit dieser Seite haben kann.

Bewertungen im Internet

TrustPilot – MilfSucher Reviews: Auf der Webseite finden wir nur einen Nutzerkommentare. Dort wird die Datingseite aber als Lüge und fiktiv beschrieben.
de.trustpilot.com/review/milfsucher.com
Seitensprung-Gesucht – MilfSucher Review: Die Review gibt der Datingseite insgesamt ein positives Fazit.
www.seitensprung-gesucht.com/reviews/milfsucher/

Der Nutzerkommentar ist sehr negativ und beschreibt einen Einsatz von Moderatoren und fiktive Gespräche. Darüber lesen wir im Testbericht aber nichts. Dort wird die Webseite komplett gelobt.

Anhang

Quellen:

MilfSucher.com

Methodik:

Dieser Bericht basiert auf einer Analyse der öffentlich zugänglichen Informationen auf der Webseite von MilfSucher.com.

3 Comments

  1. Peter Weber 30. November 2021 at 2:32

    Ich kann das nur bestätigen.
    Leider Fake.
    Auch das Löschen des eigenen Profiles ist nicht möglich.
    Zum Glück habe ich es nach zwei Tagen bemerkt.

  2. Carsten 12. November 2020 at 21:13

    Ich bin auch sauber auf die Seite und die dortigen Kontakte herein gefallen. Ich kann die Ergebnisse der Tests in vollem Umfang bestätigen. Die Frauen verhalten sich absolut echt und authentisch. Alles absolut Glaubwürdig. Aber mit der Frage nach einem Kontakt per z. B. Skype, Telefon oder Email kann man sie sehr schnell entlarven. Auf solche Fragen wird generell mit Hinhalte-Taktiken reagiert. Ich hatte nach Kenntniss dieses Tests noch ein paar Credits und habe die Frau, mit der ich zu dem Zeitpunkt geschrieben hatte, mal etwas mit den Aussagen z. B. der AGB’s konfrontiert. Selbst dann hat sie nichts zugegeben sondern ist meinen Fragen generell ausgewichen. Offensichtlich sind die Moderatorinnen gut ausgebildet und knallhart instruiert. Mein Fazit: FINGER WEG!!!

  3. Christian 4. Mai 2020 at 10:53

    Ich kann die negativen Erfahrungen von Milfsucher nur bestätigen. Die Kunden werden mit Anfragen angezuckert, bauen eine Kontakt auf, verlieben sich und bekommen niemals einen Treff mit den angeblichen Frauen. Das verschleißt nicht nur Gefühle, macht aufgrund der sich hinziehenden Kontakte die Menschen fertig und man bezahlte dafür viel Geld, ansonsten passiert nicht viel. Auch die Texte, die man verfassen kann, sind so beschränkt, dass man durch das perfide Abzocksystem schnell viele Credits verbraucht. Außer Spesen nichts gewesen ist hier das Motto.

Leave A Comment