Ergebnis der Ladies-Treffen.com Erfahrungen: Der Praxistest zu Ladies-Treffen.com ist leider sehr unzufriedenstellend ausgefallen.

Ladies-Treffen.com Erfahrungen Abzocke
    • Fake-Chat Abzocke
    • Einsatz von Animateuren

    • Fakeprofile

    • Treffen unwahrscheinlich

    • Negative Bewertungen

    • Sehr teuer

    Kurztest: Ladies-Treffen.com Erfahrungen

    Anfangs scheint es sich bei Ladies-Treffen.com um eine ideale Plattform zu handeln, um neue Flirt-Erfahrungen sammeln und aufregende Dates verabreden zu können. Tatsächlich ist diese Seite allerdings nichts als eine teure Fake-Chat-Abzocke.

    Der Mitgliederbereich besteht nicht aus echten Singles, sondern aus professionellen Chat-Moderatoren, die sich hinter selbsterstellten Fake-Profilen verstecken. Dementsprechend handelt es sich bei den vermeintlichen Mitgliedern um fiktive Personen, mit denen reale Treffen vollkommen ausgeschlossen sind. Doch leider werden die User nicht ausreichend auf die Fake-Profile aufmerksam gemacht und von den gewitzten Moderatoren in lange Chat-Konversationen gelockt. Die User müssen nämlich extrem viel Geld für das Chatten bezahlen. Jede versendete Nachricht wird einzeln vom Chatguthaben abgebucht.

    Mit der Betreiberfirma, die für Ladies-Treffen.com verantwortlich ist, haben wir übrigens schon vielfach negative Erfahrungen gemacht. Die iConcept Media GmbH, aus dem schweizerischen Pfäffikon, betreibt nämlich eine ganze Reihe solcher unseriösen Webseiten.

    Wenn du ebenfalls schon mit Ladies-Treffen.com Erfahrungen gemacht hast, schreibe sie doch in die Kommentare am Ende des Testberichtes.

    Wir empfehlen folgende Top-Portale

    Casual Dating

    Testbericht
    zur Webseite

    Partnerbörsen

    Testbericht
    zur Webseite

    Singlebörsen

    Testbericht
    zur Webseite

    Details zu Ladies-Treffen.com

    Ladies-Treffen.com präsentiert sich als eine vielversprechende Dating-Plattform, über die man sich mit anderen Singles über seine sehnsüchtigsten Wünsche und Fantasien austauschen kann. Außerdem wird auf der Startseite voller Stolz darauf hingewiesen, dass es auf dieser Seite keine Abofallen oder anderweitige versteckte Kosten zu befürchten gibt.

    Um herauszufinden, ob Ladies-Treffen.com auch wirklich eine gute Wahl ist, haben wir uns probeweise angemeldet, die AGB durchgelesen und einige Recherchen betrieben. Was wir dabei in Erfahrung bringen konnten, ist leider alles andere als erfreulich. Ladies-Treffen.com entpuppt sich als eine Fake-Chat-Abzocke.

    Kostenintensiv

    Um die Chatfunktion nutzen zu können, müssen die User zunächst einmal sogenannte „Coins“ kaufen. Bei diesen „Coins“ handelt es sich Art seiteninterne Währungseinheit, mit der man für das Versenden von Chat-Nachrichten bezahlen kann. Sie werden in unterschiedlichen Paketen zum Kauf angeboten. Um nach Lust und Laune drauflos chatten zu können, braucht man also immer genügend „Coins“ auf dem Konto. Da jedoch jede versendete Nachricht einzeln abgerechnet wird, müssen es die User immer wieder aufladen, was rasend schnell zu beträchtlichen Kosten führen kann. Ladies-Treffen.com ist also unglaublich teuer.

    Eine fiese Masche

    Wer glaubt, dass sich das kostspielige Chat-Vergnügen lohnt, der irrt. Ein kurzer Blick in die AGB verrät, dass es sich bei Ladies-Treffen.com um einen moderierten Dienst handelt. Mit anderen Worten heißt das nichts anderes, als dass der Mitgliederbereich aus Fake-Profilen besteht. Diese Profile zeigen also nur fiktive Personen, mit denen keine echten Treffen verabredet werden können. Sie werden von professionellen Chat-Moderatoren betrieben. Diese Moderatoren werden vom Seitenbetreiber damit beauftragt, die User in möglichst lange Konversationen zu verwickeln, damit sie möglichst viel Geld für die teuren „Coins“ ausgeben.

    Die Tatsache, dass echte Dates dabei zu keinem Zeitpunkt zur Debatte stehen, wird den Usern leider weitestgehend verschwiegen. Folglich muss man hier von einer ziemlich fiesen Abzocke sprechen.

    In den AGB steht diesbezüglich Folgendes

    Dies ist ein moderierter Dienst und es werden IKM-Kontaktmarktschreiber / Controller eingesetzt. Die Moderation dient dazu Fantasien auszuleben, die im realen Leben oft nicht möglich sind. Die Controller haben das Ziel den Umsatz zu erhöhen. Controller legen eine Vielzahl von Profilen mit fiktiven Personen an und geben sich als diese fiktiven Personen aus. Hinter diesen Profilen befinden sich keine realen Personen. Es ist davon auszugehen, dass es sich bei sämtlichen Profilen um fiktive Profile handelt, die von Moderatoren beschrieben werden.

    Nicht vertrauenswürdig

    Der Seitenbetreiber ist die iConcept Media GmbH aus Pfäffikon, in der Schweiz. Mit diesem Unternehmen und seinen zahlreichen unseriösen Dating-Webseiten haben wir im Laufe der Zeit schon mehrfach schlechte Erfahrungen gemacht.

    Fazit der Ladies-Treffen.com Erfahrungen

    Unsere Recherchen ergeben, dass Ladies-Treffen.com eine überteuerte Fake-Chat-Abzocke ist. Die User müssen hier für das Chatten extrem viel Geld bezahlen, obwohl ihre Chancen auf authentische Bekanntschaften oder echte Dates verschwindend gering sind. Im Mitgliederbereich wimmelt es nämlich von Fake-Profilen, die von beauftragten Chat-Moderatoren betrieben werden. Die Aufgabe dieser Moderatoren besteht darin, die User zu täuschen, damit diese möglichst viel Geld auf der Seite liegen lassen.

    Teile uns ebenfalls deine Ladies-Treffen.com Erfahrungen in den Kommentaren mit.

    Wir empfehlen folgende Top-Portale

    Casual Dating

    • 3,7+ Millionen Mitglieder in Deutschland


    • Täglich 25.000+ Mitglieder auf der Suche nach Abenteuern


    • Frauenanteil liegt bei mehr als 59%


    • Für Frauen kostenlos


    Testbericht
    zur Webseite

    Partnerbörsen

    • 5,4+ Millionen Mitglieder in Deutschland


    • Hohes Bildungsniveau der Mitglieder


    • Erfolgsquote bei der Suche liegt bei rund 40%


    • Kosten im höheren Bereich


    Testbericht
    zur Webseite

    Singlebörsen

    • 1,5+ Millionen Mitglieder in Deutschland


    • Zielgruppe der Singlebörse: Über 30


    • Hohe Zufriedenheit und sicheres Flirten


    • Keine automatischen Abos


    Testbericht
    zur Webseite