Die Realität von Ladies-Treffen.com im Jahr 2024: Insider-Berichte und Bewertungen

10. Mai 2024 (Update) Ergebnis der Ladies-Treffen.com Erfahrungen: Der Praxistest zu Ladies-Treffen.com ist leider sehr unzufriedenstellend ausgefallen.
Die Realität von Ladies-Treffen.com im Jahr 2024: Insider-Berichte und Bewertungen
  • Fake-Chat Abzocke

  • Einsatz von Animateuren

  • Fakeprofile

  • Treffen unwahrscheinlich

  • Negative Bewertungen

  • Sehr teuer

Kurztest: Ladies-Treffen.com Erfahrungen

Anfangs scheint es sich bei Ladies-Treffen.com um eine ideale Plattform zu handeln, um neue Flirt-Erfahrungen sammeln und aufregende Dates verabreden zu können. Tatsächlich ist diese Seite allerdings nichts als eine teure Fake-Chat-Abzocke. Der Mitgliederbereich besteht nicht aus echten Singles, sondern aus professionellen Chat-Moderatoren, die sich hinter selbsterstellten Fake-Profilen verstecken. Dementsprechend handelt es sich bei den vermeintlichen Mitgliedern um fiktive Personen, mit denen reale Treffen vollkommen ausgeschlossen sind.

Doch leider werden die User nicht ausreichend auf die Fake-Profile aufmerksam gemacht und von den gewitzten Moderatoren in lange Chat-Konversationen gelockt. Die User müssen nämlich extrem viel Geld für das Chatten bezahlen. Jede versendete Nachricht wird einzeln vom Chatguthaben abgebucht. Mit der Betreiberfirma, die für Ladies-Treffen.com verantwortlich ist, haben wir übrigens schon vielfach negative Erfahrungen gemacht. Die iConcept Media GmbH, aus dem schweizerischen Pfäffikon, betreibt nämlich eine ganze Reihe solcher unseriösen Webseiten.

Scrolle nach unten, um die Details unserer Erfahrungen von Ladies-Treffen.com zu lesen.

Wir empfehlen folgende Top-Portale

Casual Dating

Testbericht
zur Webseite

Partnervermittlung

Testbericht
zur Webseite

Casual Dating

Testbericht
zur Webseite

Details zu Ladies-Treffen.com

Ladies-Treffen.com präsentiert sich als eine vielversprechende Dating-Plattform, über die man sich mit anderen Singles über seine sehnsüchtigsten Wünsche und Fantasien austauschen kann. Außerdem wird auf der Startseite voller Stolz darauf hingewiesen, dass es auf dieser Seite keine Abofallen oder anderweitige versteckte Kosten zu befürchten gibt.

Um herauszufinden, ob Ladies-Treffen.com auch wirklich eine gute Wahl ist, haben wir uns probeweise angemeldet, die AGB durchgelesen und einige Recherchen betrieben. Was wir dabei in Erfahrung bringen konnten, ist leider alles andere als erfreulich. Ladies-Treffen.com entpuppt sich als eine Fake-Chat-Abzocke.

Kostenintensiv

Um die Chatfunktion nutzen zu können, müssen die User zunächst einmal sogenannte „Coins“ kaufen. Bei diesen „Coins“ handelt es sich Art seiteninterne Währungseinheit, mit der man für das Versenden von Chat-Nachrichten bezahlen kann. Sie werden in unterschiedlichen Paketen zum Kauf angeboten. Um nach Lust und Laune drauflos chatten zu können, braucht man also immer genügend „Coins“ auf dem Konto. Da jedoch jede versendete Nachricht einzeln abgerechnet wird, müssen es die User immer wieder aufladen, was rasend schnell zu beträchtlichen Kosten führen kann. Ladies-Treffen.com ist also unglaublich teuer.

Eine fiese Masche

Wer glaubt, dass sich das kostspielige Chat-Vergnügen lohnt, der irrt. Ein kurzer Blick in die AGB verrät, dass es sich bei Ladies-Treffen.com um einen moderierten Dienst handelt. Mit anderen Worten heißt das nichts anderes, als dass der Mitgliederbereich aus Fake-Profilen besteht. Diese Profile zeigen also nur fiktive Personen, mit denen keine echten Treffen verabredet werden können. Sie werden von professionellen Chat-Moderatoren betrieben. Diese Moderatoren werden vom Seitenbetreiber damit beauftragt, die User in möglichst lange Konversationen zu verwickeln, damit sie möglichst viel Geld für die teuren „Coins“ ausgeben.

Die Tatsache, dass echte Dates dabei zu keinem Zeitpunkt zur Debatte stehen, wird den Usern leider weitestgehend verschwiegen. Folglich muss man hier von einer ziemlich fiesen Abzocke sprechen.

Auszug aus den AGB (Stand vom 19.04.2022)

Dies ist ein moderierter Dienst und es werden IKM-Kontaktmarktschreiber / Controller eingesetzt. Die Moderation dient dazu Fantasien auszuleben, die im realen Leben oft nicht möglich sind. Die Controller haben das Ziel den Umsatz zu erhöhen. Controller legen eine Vielzahl von Profilen mit fiktiven Personen an und geben sich als diese fiktiven Personen aus. Hinter diesen Profilen befinden sich keine realen Personen. Es ist davon auszugehen, dass es sich bei sämtlichen Profilen um fiktive Profile handelt, die von Moderatoren beschrieben werden.

Nicht vertrauenswürdig

Der Seitenbetreiber ist die iConcept Media GmbH aus Pfäffikon, in der Schweiz. Mit diesem Unternehmen und seinen zahlreichen unseriösen Dating-Webseiten haben wir im Laufe der Zeit schon mehrfach schlechte Erfahrungen gemacht.

Fazit der Ladies-Treffen.com Erfahrungen

Unsere Recherchen ergeben, dass Ladies-Treffen.com eine überteuerte Fake-Chat-Abzocke ist. Die User müssen hier für das Chatten extrem viel Geld bezahlen, obwohl ihre Chancen auf authentische Bekanntschaften oder echte Dates verschwindend gering sind. Im Mitgliederbereich wimmelt es nämlich von Fake-Profilen, die von beauftragten Chat-Moderatoren betrieben werden. Die Aufgabe dieser Moderatoren besteht darin, die User zu täuschen, damit diese möglichst viel Geld auf der Seite liegen lassen.

Wenn Du mehr zum Thema Dating Abzocke erfahren möchtest, schaue Dir doch unsere anderen Testberichte an. Du kannst auch ganz einfach prüfen, welche anderen Dating-Webseiten zur Firma gehören.

Wenn auch Du schon mit Erfahrungen gemacht hast, so teile diese doch bitte mit unserer Community und schreibe einen Erfahrungsbericht. Nutze dafür das Formular am Ende dieser Seite.

Wir empfehlen folgende Top-Portale

C-Date.de Logo

Casual Dating

  • 3,7+ Millionen Mitglieder in Deutschland


  • Täglich mehr als 25.000+ Mitglieder online


  • Frauenanteil liegt bei mehr als 59%


  • Für Frauen kostenlos


Testbericht
zur Webseite
Be2.de Logo

Partnervermittlung

  • 2,0+ Millionen Mitglieder in Deutschland


  • Hoher Frauenanteil von 57%


  • Mitglieder aus allen sozialen Schichten


  • 41% Erfolgsquote bei der Partnersuche


Testbericht
zur Webseite
AshleyMadison.com Logo

Casual Dating

  • 50,0+ Millionen Mitglieder weltweit


  • Singles und vergebene Personen sind hier vertreten


  • Geld-zurück Garantie


  • Frauen können die Seite gratis nutzen


Testbericht
zur Webseite

Teile diesen Artikel!

2 Comments

  1. DonAlfredo 5. August 2022 at 12:42

    Ja ist so! Nur abzocke, habe mit vielen gechattet
    Aber zu einem Treffen kam es nie. Immer faule
    Ausreden. Da sind nur Fakes.

  2. Mike 31. Juli 2022 at 12:41

    Die Seite ist die reine ‚Abzocke‘. Schon beim ‚Über mich‘ kann man zum Teil erkennen, dass es sich um Fake-Profile handelt. Dann kommen die Anfragen. Schon recht früh geht es dann um Sex und Praktiken. Was unübersehbar ist sind die vielen Schreibfehler in den Texten. Auch werden die einzelnen Nachrichten nicht oder nicht richtig gelesen und vom Inhalt abgeschweift. Schreibt man dann so nach drei/vier Meldungen, man meine, es handle sich um ein Fake-Profil und es fände ja dann sowieso kein Treffen statt, wird man beschimpft und fertig ist – das Profil geht meistens sofort offline. Sehr kurze Zeit später meldet sich ein anderes Profil mit fast den gleichen Texten und Schreibfehler. Also Vorsicht – Abzocke!!

Leave A Comment