Entlarvt: Die Wahrheit hinter den Versprechungen von IntimesVerlangen.com in 2024

13. Mai 2024 (Update) Ergebnis der IntimesVerlangen.com Erfahrungen: Der Praxistest zu IntimesVerlangen.com ist leider sehr unzufriedenstellend ausgefallen.
Entlarvt: Die Wahrheit hinter den Versprechungen von IntimesVerlangen.com in 2024
  • Fake-Chat Abzocke

  • Einsatz von Animateuren

  • Fakeprofile

  • Treffen unwahrscheinlich

  • Negative Bewertungen

  • Sehr teuer

Kurztest: IntimesVerlangen.com Erfahrungen

IntimesVerlangen.com sieht mehr als ansprechend aus, allerdings gibt es kaum brauchbare Informationen auf der Startseite zu finden. Das macht schon mal einen schlechten Eindruck. Wir haben zusätzlich etwas Recherche im Internet betrieben. Dabei haben wir viele negative Berichte gefunden. Ehemalige User machten eine schlechte Erfahrung und berichten von einer Abzocke. Es handelt sich um einen moderierten Dienst.

Die Profile der Seite sind ein Fake. Moderatoren betreiben diese Fake-Profile, welche fiktive Personen darstellen. Die Moderatoren regen aktiv zu einer Unterhaltung an. Während einer Unterhaltung geben sie sich aber nicht zu erkennen. Das ist natürlich ein großes Problem, denn so erfahren die User nichts von der Masche. Die Moderation soll die Umsätze des Seitenbetreibers in die Höhe treiben. Der Betreiber der Seite ist Bitmaster Online BV, welche ihren Sitz in Amersfoort, in den Niederlanden hat. Das Unternehmen ist uns bereits bekannt, wir haben schon oft Erfahrungen mit der Firma gemacht.

Scrolle nach unten, um die Details unserer Erfahrungen von IntimesVerlangen.com zu lesen.

Wir empfehlen folgende Top-Portale

Casual Dating

Testbericht
zur Webseite

Partnervermittlung

Testbericht
zur Webseite

Casual Dating

Testbericht
zur Webseite

Details zu IntimesVerlangen.com

Die Startseite von IntimesVerlangen.com sieht ansprechend aus. Das Online-Dating-Portal zeigt das Bild von einer attraktiven Frau. Es heißt, dass diese Plattform der neueste Dating-Hit ist. Brauchbare Informationen über das Portal gibt es aber nicht. Das ist natürlich negativ zu bewerten. Aufgrund dessen haben wir ein wenig Recherche im Internet betrieben. Dabei haben wir viele negative Berichte von ehemaligen Kunden gefunden. Allgemein kann man festhalten, dass die User dieser Plattform keine gute Erfahrung gemacht haben. Sie berichten von einer Abzocke durch einen moderierten Chat und von Fake-Profilen. Das sind natürlich sehr schwere Anschuldigungen, welche allerdings vollkommen korrekt sind.

Ehemalige Kunden berichten, dass die Masche unmittelbar nach der Registrierung beginnt. Dann nehmen Moderatoren Kontakt zu einem neuen User auf. Sie regen aktiv zu einer Unterhaltung an. Dabei geben sie sich aber nicht zu erkennen. Sie weisen nicht auf den moderierten Dienst hin. Das Problem ist, dass sie den ersten Schritt machen. Die Fake-Profile sind nicht ausdrücklich als solche gekennzeichnet. Zwar werden diese mit einem Herz-Symbol markiert. Allerdings haben alle Profile dieses Symbol. Des Weiteren enthält das Symbol keine weiteren Informationen über die Moderation. Man muss sich also zuerst die AGB durchlesen, um die Bedeutung des Symbols zu kennen.

Auszug aus den AGB (Stand vom 03.03.2022)

Der Dienst soll es den Nutzern ermöglichen mit fiktiven Profilen zu flirten und chatten. Physische Treffen sind nicht Gegentand des Dienstes.

Keine Chance auf ein Date

Die User der Plattform ahnen also nichts von der Moderation. Sie sind der Annahme, dass die Profile der Seite reale Personen zeigen. Das ist auch das Ziel der Masche. Immerhin soll die Moderation die Umsätze des Seitenbetreibers in die Höhe treiben. Die Anmeldung ist zwar kostenlos, dann fallen aber hohe Kosten für das Senden von Nachrichten an. Ein Moderator versucht so viele Nachrichten wie möglich zu generieren. Der Betreiber der Seite ist Bitmaster Online BV. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Amersfoort, in den Niederlanden. Wir kennen die Firma bereits, da das nicht die einzige Datingseite des Betreibers ist.

Fazit der IntimesVerlangen.com Erfahrungen

Das Online-Dating-Portal IntimesVerlangen.com ist eine Abzocke durch einen moderierten Chat. Die Profile im Mitgliederbereich sind ein Fake. Ein Fake-Profil zeigt eine fiktive Person, mit der ein Treffen im realen Leben nicht möglich ist. Die User ahnen nichts von der Moderation. Ein Fake-Profil ist nicht ausdrücklich als solches markiert. Die Moderatoren geben sich ebenfalls nicht zu erkennen. Das Ziel der Moderation ist die Umsatzsteigerung.

Wenn Du mehr zum Thema Dating Abzocke erfahren möchtest, schaue Dir doch unsere anderen Testberichte an. Du kannst auch ganz einfach prüfen, welche anderen Dating-Webseiten zur Firma gehören.

Wenn auch Du schon mit Erfahrungen gemacht hast, so teile diese doch bitte mit unserer Community und schreibe einen Erfahrungsbericht. Nutze dafür das Formular am Ende dieser Seite.

Wir empfehlen folgende Top-Portale

C-Date.de Logo

Casual Dating

  • 3,7+ Millionen Mitglieder in Deutschland


  • Täglich mehr als 25.000+ Mitglieder online


  • Frauenanteil liegt bei mehr als 59%


  • Für Frauen kostenlos


Testbericht
zur Webseite
Be2.de Logo

Partnervermittlung

  • 2,0+ Millionen Mitglieder in Deutschland


  • Hoher Frauenanteil von 57%


  • Mitglieder aus allen sozialen Schichten


  • 41% Erfolgsquote bei der Partnersuche


Testbericht
zur Webseite
AshleyMadison.com Logo

Casual Dating

  • 50,0+ Millionen Mitglieder weltweit


  • Singles und vergebene Personen sind hier vertreten


  • Geld-zurück Garantie


  • Frauen können die Seite gratis nutzen


Testbericht
zur Webseite

Teile diesen Artikel!

4 Comments

  1. Egon 18. September 2023 at 12:55

    Ich habe mich auch darauf eingelassen Wollte mal feststellen wie sie darauf reagieren . Fragen wurden nur teilweise beantwortet .Dies zeigte mir das es nicht Fair zuging und nur ums Geld geht. Diese 9.90 Euro waren es Wärt

  2. Anonymous 26. Juli 2023 at 13:47

    Habe mir kürzlich ein Profil angelegt, noch kein Bild und keine berschreibung öffentlich gemacht.
    Nach 2 Tagen hatten mich über 400 Damen angeschrieben.
    Schon merkwürdig!

  3. Munzi 29. April 2023 at 7:32

    Genau so läuft es ab: tolle Fotos und genau diese Person macht einen heisst mit Versprechungen und, wie ein Spieler im Casino, legt man Credit für Credit in Form von Chatmails nach. Und irgend wann kommt die Erkenntnis: das ist Fakt. So viele Einwände gibt es doch gar nicht. Abzocke / Betrug auf höchstem Niveau. Vielleicht schon KI?

  4. Thomas 12. März 2023 at 1:11

    Ich bin selbst darauf hereingefallen, doch nach 10 Nachrichten, Kosten 10€, ist mir schon aufgefallen, dass keine Person auf mein Angebot an eine E-Mail zu schreiben angenommen hat. Das machte mich skeptisch, denn es müsste ja für die anderen genauso viel kosten, zu antworten.
    Dann finde ich auf dieser Seite hier die Bestätigung.
    Aber wie schaffen die es, allein für Berlin 80000 Profile mit individuellen Fotos und recht unterschiedlichen Kommentaren zu verfassen ? Alle sehen echt aus. Ich habe mich bis Seite 703 durchgeklickt, also 703×20=14060 Profile, dann habe ich aufgehört.
    Diese riesige Zahl an sexwilligen Frauen in Berlin klingt ja allein schon abstrakt, wenn es echt wäre, aber wie schaffen die diese Fakeprofile, und dass in weniger als 10 Jahren. Kaum zu glauben.
    Das schaffen die nur mit Beteiligung vieler echter Menschen mit entsprechender Vergütung, bei minimal 1€ pro Nachricht lohnt es sich ja schon mitzumachen, wenn man 20 cent davon bekommt für eine einfache Antwort.

Leave A Comment