Iflirts.com Erfahrungen Abzocke
    • Fake-Chat Abzocke
    • Einsatz von Animateuren

    • Fakeprofile

    • Treffen unwahrscheinlich

    • Negative Bewertungen

    • Sehr teuer

    Kurztest: Iflirts.com Erfahrungen

    Der Praxistest zu Iflirts.com ist leider sehr unzufriedenstellend ausgefallen.

    Das Portal Iflirts.com wirbt mit einer kostenlosen Anmeldung. Mehr Informationen sind auf der Startseite nicht zu finden. Nachdem wir die AGB gelesen haben, wird uns klar, dass die Online Dating Seite eine Abzocke ist. Es ist ein moderierter Chat, im Mitgliederbereich gibt es ausschließlich Fake Profile vorzufinden.

    Die Fake Profile werden von Animateuren betrieben. Sie animieren den User zu einer Unterhaltung ohne Sinn oder Ziel. Ein Date kann man zwar vereinbaren, allerdings wird das niemals stattfinden. Der Grund ist, dass die Profile fiktive Personen zeigen und physischer Kontakt somit unmöglich ist. Betreiber der Seite ist die Appspartner B.V. Ein Unternehmen, mit dem wir bereits einige Erfahrungen machen mussten.

    Wenn du ebenfalls schon mit Iflirts.com Erfahrungen gemacht hast, schreibe sie doch in die Kommentare am Ende des Testberichtes.

    Wir empfehlen lieber einen unserer Testsieger!

    c-Date Logo

    Testsieger

    Casual Dating

    • 3,7 Mio. Mitglieder in Deutschland


    • Frauenanteil bei 59% und hohes Niveau der Mitglieder


    Testbericht
    zur Webseite
    Parship Logo

    Testsieger

    Partnervermittlung

    • 5,4 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • höchste Erfolgsquote im Test, ca. 38% finden den passenden Partner


    Testbericht
    zur Webseite
    Logo DatingCafe

    Testsieger

    Singlebörsen

    • 1,5 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • hohe Mitgliederzufriedenheit und sicheres Flirten


    Testbericht
    zur Webseite

    Details zu Iflirts.com

    Die Startseite von Iflirts.com sieht zwar gut aus, bietet aber eigentlich keine brauchbaren Informationen an. Zu sehen ist nur das Fenster der kostenlosen Anmeldung sowie die Links zu den AGB, etc. Weil uns die Seite selbst nicht ausreichend Informationen bietet, lesen wir uns die AGB ausführlich durch und betreiben ein wenig Recherche Internet.

    Dabei wird schnell klar, dass das Portal eine Abzocke ist. Es wird mit irreführenden Informationen geworben. Die Anmeldung ist zwar kostenlos, danach fallen aber hohe Kosten für das Senden von Nachrichten an. Man muss für viel Geld sogenannte Coins kaufen, um Nachrichten senden zu können. Diese Nachrichten erreichen aber nur die Animateure und ihre Fake Profile. Eine echte Person sucht man hier nämlich vergeblich.

    Auf der Startseite steht, dass man hier neue Bekanntschaften schließen kann. Das stimmt soweit auch, allerdings ist nicht klar, dass der Kontakt ausschließlich über das Internet verlaufen wird und das Profil eine fiktive Person zeigt.

    Der Einsatz von Fake Profilen wird in den AGB erwähnt:

    „Appspartner setzt zur Unterhaltung der Nutzer professionelle Animateure und Operatoren ein, die im System nicht gesondert gekennzeichnet werden. Diese Dienstleistung wird in höchster Qualität betrieben. Mit diesen Operatoren sind keine realen Treffen möglich. Die Nutzer können ihnen lediglich Nachrichten innerhalb des Portals senden.“

    Die Abzocke beginnt direkt nach der abgeschlossenen Anmeldung. Es dauert nur wenige Minuten und das virtuelle Postfach füllt sich mit Nachrichten. Da der Betreiber mit irreführenden Informationen wirbt und die Animateure sich nicht als fiktive Person zu erkennen geben, ist der User noch der Annahme, der Chatpartner wäre eine echte Person. Das stimmt aber eben nicht.

    Der Betreiber der Plattform ist die Appspartner B.V. mit Sitz in Roermond, in den Niederlanden. Wir haben bereits einige Male über die Firma berichtet. Das hier ist nämlich nicht die einzige Seite, welche von dem Unternehmen betrieben wird, sondern nur eine von vielen. Die Masche ist auf allen Seiten die gleiche. Es wird mit irreführenden Angaben geworben. Nach der Anmeldung animieren Moderatoren zu einer Unterhaltung über die ihre Fake Profile. Der Kunde wird von A bis Z getäuscht und zahlt viel Geld.

    Fazit der Iflirts.com Erfahrungen

    Die Dating Seite Iflirts.com wirbt mit einer kostenlosen Anmeldung. Später fallen dann hohe Kosten für das Senden von Nachrichten an. Die versendeten Nachrichten werden aber nur das Profil von einem Moderator erreichen. Es handelt sich hierbei um einen moderierten Chat und somit um eine Abzocke. Eine reale Person sucht man auf der Plattform vergeblich.

    Teile uns ebenfalls deine Iflirts.com Erfahrungen in den Kommentaren mit.

    Wir raten von einer Anmeldung ab und empfehlen daher einen unserer Testsieger.

    c-Date Logo

    Casual Dating

    Testbericht
    zur Webseite
    Parship Logo

    Partnervermittlung

    Testbericht
    zur Webseite
    Logo DatingCafe

    Singlebörsen

    Testbericht
    zur Webseite