Ergebnis der Frivol.com Erfahrungen: Der Praxistest zu Frivol.com ist zufriedenstellend ausgefallen.

Frivol.com Erfahrungen Abzocke
  • Keine gefakten Profile

  • Keine versteckten Kosten

  • Sehr hohe Kosten

  • Kritik an unseriösen Mitgliedern

Kurztest: Frivol.com Erfahrungen

Frivol.com ist eine Amateur Dating Plattform, auf der Nutzer auf die sexuellen Inhalte und Dienste von Amateuren zugreifen können. Die Amateure verdienen auf der Plattform ihr Geld, Nutzer müssen hingegen für die Beanspruchung der meisten Dienste Geld zahlen. Die Anmeldung ist für beide kostenlos, der Betreiber betont dies auf der Startseite.

Wirklich beliebt ist Frivol.com im Internet nicht, laut den Erfahrungen anderer Nutzer kann man hier jedoch schon auf seine Kosten kommen. Frivol.com stufen wir nicht als Abzocke ein, die Dienste auf der Plattform sind dennoch recht teuer. Viele Amateure versuchen die Nutzer bei Laune zu halten, nur um schneller an ihr Geld zu kommen. Die Interquest Media S.L. aus Palma de Mallorca ist der Betreiber von Frivol.com.

Wenn du ebenfalls schon mit Frivol.com Erfahrungen gemacht hast, schreibe sie doch in die Kommentare am Ende des Testberichtes.

Wir empfehlen lieber einen unserer Testsieger!

Logo C-Date

Testsieger

Casual Dating

  • 3,7 Millionen Mitglieder in Deutschland


  • täglich sind mehr als 25.000 auf der Suche nach Abenteuern


Testbericht
zur Webseite
Parship Logo

Testsieger

Partnervermittlung

  • 5,4 Millionen Mitglieder in Deutschland


  • höchste Erfolgsquote im Test, ca. 38% finden den passenden Partner


Testbericht
zur Webseite
Logo DatingCafe

Testsieger

Singlebörsen

  • 1,5 Millionen Mitglieder in Deutschland


  • hohe Mitgliederzufriedenheit und sicheres Flirten


Testbericht
zur Webseite

Details zu Frivol.com

Die Startseite von Frivol.com wirbt mit vielen attraktiven Amateuren und gibt einen Einblick in Bild- und Videomaterial, was man sich nach der kostenlosen Anmeldung ansehen kann. Die Anmeldung soll für zwei verschiedene Gruppen ihren Reiz haben: Die normalen Nutzer bekommen hier für ihr Geld die sexuellen Inhalte, die sie benötigen. Des Weiteren besteht die Möglichkeit, selbst Amateur zu werden, um auf der Plattform sein eigenes Geld zu verdienen.

Sehr hohe Preise

Spätestens nach der Anmeldung weiß dann wirklich jeder, dass nicht alle Inhalte auf Frivol.com kostenfrei zugänglich sind. Bevor die Nutzer die kostenpflichtigen Dienste nutzen können, müssen sie ihr Geld in Coins umwandeln. Auf Frivol.com braucht man die Coins, um Videos anzusehen, Nachrichten zu verschicken oder am Live Cam Chat teilzunehmen.

Im Live Cam Chat werden pro Minute Coins abgezogen, im Gegenzug versuchen die Amateure die Nutzer zu unterhalten. Dieser Dienst ist besonders teuer, schnell vergisst man die verbrachte Zeit im Chatraum. Abseits des Live Cam Chats kann man per Nachricht jederzeit in Kontakt mit den Amateuren treten. Das ist zwar etwas billiger, verlangt den Nutzern aber doch recht viel Geld ab.

Keine eindeutige Abzocke

Die hohen Kosten, die bei der Nutzung von Frivol.com entstehen, sind zwar übertrieben, deuten jedoch nicht unbedingt auf eine Abzocke hin. Die Amateure sind echt und geben sich als das aus, was sie sind. Wir haben uns nach Erfahrungsberichten anderer Nutzer umgeschaut. Viel konnten wir nicht finden, kritisiert wird meist das Verhalten der Amateure.

Die Amateure arbeiten letztendlich nicht nur für sich selbst, sondern auch für den Betreiber. Je mehr Nachrichten sie erhalten und je mehr Nutzer sie im Live Cam Chat bekommen, desto mehr Geld wird für beide erwirtschaftet. Berichten zufolge sind viele Amateure nur darauf aus, Rückmeldungen von den Nutzern zu erhalten, um mehr Geld einzunehmen.

Der Betreiber von Frivol.com ist die Interquest Media S.L., die Firma hat ihren Sitz in Palma de Mallorca. Die spanische Urlaubsinsel ist ein merkwürdiger Standort für den Betreiber einer deutschsprachigen Plattform.

Fazit der Frivol.com Erfahrungen

Auf Frivol.com trifft Angebot auf Nachfrage. Amateure der Plattform bieten spezielle Inhalte an und versuchen das zu bieten, was den Nutzern gefällt. Auch wenn hier von keiner eindeutigen Abzocke die Rede sein kann, ist trotzdem Vorsicht geboten. Nicht jeder Amateur arbeitet mit den rechten Absichten, viele versuchen nur, so schnell wie möglich an das Geld der Nutzer zu kommen.

Teile uns ebenfalls deine Frivol.com Erfahrungen in den Kommentaren mit.

Wir empfehlen lieber einen unserer Testsieger!

Logo C-Date

Testsieger

Casual Dating

  • 3,7 Millionen Mitglieder in Deutschland


  • täglich sind mehr als 25.000 auf der Suche nach Abenteuern


Testbericht
zur Webseite
Parship Logo

Testsieger

Partnervermittlung

  • 5,4 Millionen Mitglieder in Deutschland


  • höchste Erfolgsquote im Test, ca. 38% finden den passenden Partner


Testbericht
zur Webseite
Logo DatingCafe

Testsieger

Singlebörsen

  • 1,5 Millionen Mitglieder in Deutschland


  • hohe Mitgliederzufriedenheit und sicheres Flirten


Testbericht
zur Webseite

Wir empfehlen lieber einen unserer Testsieger!

Logo C-Date

Testsieger

Casual Dating

  • 3,7 Millionen Mitglieder in Deutschland


  • täglich mehr als 25.000 auf der Suche nach Abenteuern


  • Der Frauenanteil liegt bei mehr als 59%


  • Für Frauen kostenlos


Testbericht
zur Webseite
Logo Parship

Testsieger

Partnervermittlung

  • 5,4 Millionen Mitglieder in Deutschland


  • hohes Bildungsniveau der Mitglieder


  • Die Erfolgsquote bei der Suche liegt bei rund 38%


  • Kosten im höheren Bereich


Testbericht
zur Webseite
Logo DatingCafe

Testsieger

Singlebörsen

  • 1,5 Millionen Mitglieder in Deutschland


  • Singlebörsen Zielgruppe: Ü30


  • hohe Mitgliederzufriedenheit und sicheres Flirten


  • keine automatischen Abos


Testbericht
zur Webseite