FetishSpace.com im Jahr 2024: Insider-Wissen über die Online-Dating-Welt

26. April 2024 (Update) Ergebnis der FetishSpace.com Erfahrungen: Der Praxistest zu FetishSpace.com ist leider sehr unzufriedenstellend ausgefallen.
FetishSpace.com im Jahr 2024: Insider-Wissen über die Online-Dating-Welt
  • Fake-Chat Abzocke

  • Einsatz von Animateuren

  • Fakeprofile

  • Treffen unwahrscheinlich

  • Negative Bewertungen

  • Sehr teuer

Kurztest: FetishSpace.com Erfahrungen

Wer einen bestimmten Fetisch hat, der soll angeblich auf der FetishSpace.com Datingseite Gleichgesinnte finden können. In unserem Test machen wir jedoch die Erfahrung, dass dies nicht der Wahrheit entspricht. Stattdessen soll hier mit ahnungslosen Nutzern nur eine Abzocke betrieben werden. Betrieben wird die Seite von der Creative Network Alliance sp zoo, die ihren Sitz in Bydgoszcz in Polen haben.

Auf ihrer Seite setzen die Betreiber auf Animateure und Operatoren, die fiktive Profile erstellen. Ahnungslose Nutzer sollen mit diesen Profilen in Kontakt treten und lange und erotische Chats führen können. Jede Chatnachricht muss jedoch mit einer internen Währung bezahlt werden, die wir nur mit Echtgeld kaufen können. So wird die Abzocke betrieben. Ein reales Date ist unserer Erfahrung nach auf der Seite nicht zu erwarten.

Scrolle nach unten, um die Details unserer Erfahrungen von FetishSpace.com zu lesen.

Wir empfehlen folgende Top-Portale

Casual Dating

Testbericht
zur Webseite

Partnervermittlung

Testbericht
zur Webseite

Casual Dating

Testbericht
zur Webseite

Details zu FetishSpace.com

Einfach und schnell sollen wir auf der FetishSpace.com Datingseite einen passenden Gesprächspartner finden können. Auf der Startseite werden uns zudem noch einige einführende Informationen zu der Webseite und zum Begriff Fetisch gegeben. Das Ganze wirkt zunächst recht vertrauenswürdig. Erst im Kleingedruckten merken wir, dass uns hier doch eine Abzocke erwarten wird. Wir können lesen, dass auf der Seite virtuelle Profile von Chatpartnern betrieben werden. Reale Kontakte kommen so unseren Erfahrungen nach nicht zustande. Um mehr über diese Abzocke zu erfahren, beabsichtigen wir uns die AGB genauer anzuschauen.

Auszug aus den AGB (Stand vom 11.08.2023)

Creative Network Alliance setzt zur Unterhaltung der Nutzer Animateure und Operatoren als *professionelle Chatpartner ein, die im System nicht gesondert gekennzeichnet werden. Diese Dienstleistung wird in höchster Qualität betrieben. Mit diesen Operatoren sind keine realen Treffen möglich. Die Nutzer können ihnen lediglich Nachrichten innerhalb des Portals senden.

Animateure und Operatoren

Auf der Webseite werden Animateure und Operatoren eingesetzt, die mit uns in Kontakt treten sollen. So sind stetig interessante Unterhaltungen möglich. Ein reales Treffen wird dabei aber nicht zustande kommen.

Mit den Animateuren machen wir nach der Registrierung sehr schnell Erfahrung. Obwohl wir unser Profil noch nicht weiter ausgefüllt haben, erhalten wir bereits eine Vielzahl an Nachrichten anderer Mitglieder. Diese kommen nach unseren Erfahrungen ganz klar von Operatoren und Animateuren. Viele der Nachrichten sind dabei auch sehr erotisch und sollen uns zum Chatten anregen. Auch die Profilbilder sind oftmals recht freizügig und wir sollen so zusätzlich animiert werden, schnell ein Gespräch anzufangen.

Kein kostenfreier Chat

Sollten wir neugierig werden und selbst chatten wollen, können wir dies nur nach vorherigem Kauf von Coins tun. Diese werden uns in insgesamt 5 Paketen angeboten. Zu Beginn erhalten wir zudem noch einen Sonderrabatt mit 100% der gekauften Coins gratis dazu. Dieser Rabatt ist auch zwingend nötig, denn der Kauf der Coins ist extrem teuer. Für eine Nachricht zahlen wir ohne den Rabatt weit mehr als einen Euro.

Von einem Kauf müssen wir dringend abraten. Hier wird sofort nach der Registrierung klar, dass uns nur Animateure erwarten. Ein Chat mit diesen Profilen ist komplett unnötig. Wir sollen nur viel Geld ausgeben und die Umsätze der Betreiber erhöhen. Alles ist nur Teil einer Abzocke der Betreiber Creative Network Alliance sp zoo aus Bydgoszcz in Polen.

Fazit der FetishSpace.com Erfahrungen

Wir müssen von einer Nutzung der FetishSpace.com Datingseite abraten. Auch wenn die umfangreichen Informationen zu Beginn noch recht vielversprechend wirken, erwartet uns auf der Seite nur eine fiese Abzocke. Hier erhalten wir in kürzester Zeit zahlreiche Nachrichten von anderen Mitgliedern. Diese kommen aber alle nur von Animateuren und sollen uns zum Chatten anregen. Aufgrund hoher Kosten wird das schnell sehr teuer. Reale Treffen sind niemals möglich.

Wenn Du mehr zum Thema Dating Abzocke erfahren möchtest, schaue Dir doch unsere anderen Testberichte an. Du kannst auch ganz einfach prüfen, welche anderen Dating-Webseiten zur Firma gehören.

Wenn auch Du schon mit Erfahrungen gemacht hast, so teile diese doch bitte mit unserer Community und schreibe einen Erfahrungsbericht. Nutze dafür das Formular am Ende dieser Seite.

Wir empfehlen folgende Top-Portale

C-Date.de Logo

Casual Dating

  • 3,7+ Millionen Mitglieder in Deutschland


  • Täglich mehr als 25.000+ Mitglieder online


  • Frauenanteil liegt bei mehr als 59%


  • Für Frauen kostenlos


Testbericht
zur Webseite
Be2.de Logo

Partnervermittlung

  • 2,0+ Millionen Mitglieder in Deutschland


  • Hoher Frauenanteil von 57%


  • Mitglieder aus allen sozialen Schichten


  • 41% Erfolgsquote bei der Partnersuche


Testbericht
zur Webseite
AshleyMadison.com Logo

Casual Dating

  • 50,0+ Millionen Mitglieder weltweit


  • Singles und vergebene Personen sind hier vertreten


  • Geld-zurück Garantie


  • Frauen können die Seite gratis nutzen


Testbericht
zur Webseite

Teile diesen Artikel!

4 Comments

  1. Andre 7. Januar 2024 at 23:33

    Wie verlasse ich das Portal wieder? irgendwie komm ich da nicht raus. Es nervt…

  2. Harry 22. September 2023 at 16:42

    Es ist tatsächlich so, dass hier auf Teufel kaum raus völlig sinnentleerte Kommunikation gemacht wird. Über google lens konnte ich einige „Fotos von Damen“ in über 50 verschiedenen Chats finden, russisch, koreanisch usw. Wenn man sie in die enge treibt, geben sie schon mal zu, dass sie nur für Geld die verschiedenen Profile bedienen, d. h, eine Dame macht bis zu 10 verschiedene Profile gleichzeitig. Diese Firma sitzt in Holland, der Scheiz, Ungarn, Polen usw. Reine Geldvernbichtung

  3. BigBavarian 28. August 2023 at 23:08

    Also mal erlich,es ist doch bei fast allen datingAp’s der RegelFall. mal ehrlich bei meinem ersten mal : sind alle angeblichen Singels bei meinem Bild soooo Scharf geworden, wer’s glaubt wird Seelig. bin doch kein Idiot,bin nicht Hässlich aber MassenOrgasmen hab ich bis dahin nie ausgelöst. Die Damen [oder wer auch immer] haben ihre Sache gut gemacht. Wer daß aber auf dauer machen will sollte keinen job nachgehen und ein gut gefülltes Konto haben. fast alle von mir besuchten sexPartner Vermittlungen kosten viel geld für’s Chatten.
    FAZIT: NICHTS SERIÖSES. MAN WIRD DA WOHL KEINE GROẞE LIEBE FINDEN KÖNNEN.
    DIE MILFPARTNERVERMITTLUNG IST EXTREM. Da wird einem statt einem schönen Porträt eine total Aufnahmeb im Großformat ihrer Vaginas u Arschlöcher, andere pinkeln sich an oder lassen dies von anderen machen. Ich finde vieles ist zu Privat und sollte nicht geteilt werden. gute Nacht,schlaft gut und Hände über dieDecke.

  4. Anonymous 23. August 2023 at 1:28

    Also. Egal zu welcher Uhrzeit die Damen angeschrieben werden, sie antworten immer. Als ob sie nicht auch mal arbeiten gehen müssten, nachts nicht schlafen müssten ecta. Zu einem Treffen ist es nicht gekommen. Man wird meistens oder immer nur hingehalten. Habe das Gefühl das ich nur mein Geld verschwende. Deshalb werde ich diese Seite nicht mehr besuchen. Reine zeitverschwendung.

Leave A Comment