EroticDates.club Erfahrungen Abzocke
    • Fake-Chat Abzocke
    • Einsatz von Animateuren

    • Fakeprofile

    • Treffen unwahrscheinlich

    • Negative Bewertungen

    • Sehr teuer

    Kurztest: EroticDates.club Erfahrungen

    Der Praxistest zu EroticDates.club ist leider sehr unzufriedenstellend ausgefallen.

    Das Online Dating Portal EroticDates.club verführt mit großen Versprechungen und wirbt mit einer kostenlosen Anmeldung. Wie angegeben fallen für die Anmeldung noch keine Kosten an, danach ist die Nutzung der Seite ohne Geld nur sehr eingeschränkt möglich. Uns wird klar, dass wir auf dem Portal Geld investieren müssen, um mit den anderen Mitgliedern zu chatten. Im Mitgliederbereich existieren viele moderierte Profile, die der Betreiber selbst anstellt, um Gewinn zu machen.

    Svippy Limited ist der Betreiber von EroticDates.club. Die Moderatoren auf der Seite geben sich nicht als solche zu erkennen und handeln unbemerkt mithilfe von fiktiven Profilen. Da das Chatten auf dem Portal zahlungspflichtig ist, können die Moderatoren viel Geld eintreiben. Der Betreiber ist bereits zuvor durch Abzocke Seiten in ein schlechtes Licht gerückt.

    Wenn du ebenfalls schon mit EroticDates.club Erfahrungen gemacht hast, schreibe sie doch in die Kommentare am Ende des Testberichtes.

    Wir empfehlen lieber einen unserer Testsieger!

    c-Date Logo

    Testsieger

    Casual Dating

    • 3,7 Mio. Mitglieder in Deutschland


    • Frauenanteil bei 59% und hohes Niveau der Mitglieder


    Testbericht
    zur Webseite
    Parship Logo

    Testsieger

    Partnervermittlung

    • 5,4 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • höchste Erfolgsquote im Test, ca. 38% finden den passenden Partner


    Testbericht
    zur Webseite
    Logo DatingCafe

    Testsieger

    Singlebörsen

    • 1,5 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • hohe Mitgliederzufriedenheit und sicheres Flirten


    Testbericht
    zur Webseite

    Details zu EroticDates.club

    Die Startseite von EroticDates.club setzt auf Schlichtheit. Neben einem erotischen Bild wirbt man mit dem Spruch ,,Chatten. Flirten. Verlieben“. Die Seite vermittelt uns also, wie leicht es ist in nur wenig Zeit den perfekten Partner zu finden. Ansprechend ist auch die kostenlose Anmeldung. Es hat den Eindruck, dass man auch ohne Geld auf der Seite zu seinem Ziel kommen sein. Das ist allerdings nicht der Fall. Für das Verschicken von Nachrichten und Bildern muss gezahlt werden. Hinzu kommt noch, dass die Chatpartner auf der Seite in Wirklichkeit Moderatoren sind.

    Die Anwesenheit des moderierten Dienstes versucht man uns auf EroticDates.club zu verschweigen. Den Beweis dafür entdecken wir erst beim Durchlesen der AGB.

    Auszug aus den AGB:

    ,,We may use system profiles at our discretion to communicate with users to enhance our users' entertainment experience. This enables us to analyse user preferences, trends and gain information about our member base and to monitor user communications.

    Die AGB sind auf Englisch verfasst. Nicht jeder ist der englischen Sprache mächtig, das Lesen der Nutzungsbedingungen wird auf diese Weise bewusst erschwert. Wenn möglich soll der User die Anwesenheit der Moderatoren nicht in Erfahrung bringen. Ein Impressum sucht man auf der Startseite vergeblich. Erst ganz unten in den AGB liest man den Namen des Betreibers, der wegen seines schlechten Rufes anscheinend unbekannt bleiben möchte.

    Die Moderatoren führen angeregte Gespräche mit den Nutzern. Pro versendeter Nachricht muss ein Geldbetrag gezahlt werden. Sogenannte Flirts können kostenlos verschickt werden, sie sollen andere Mitglieder aus uns aufmerksam machen. Außerdem erhält der Nutzer ein beschränktes Startguthaben an Coins, die man zur Zahlung auf der Seite nutzt. Auf diese Weise ermöglicht der Betreiber dem Nutzer, besonders viele Unterhaltungen mit anderen Mitgliedern zu beginnen. Wenn das Startguthaben aufgebraucht ist und die Moderatoren im Chat den Nutzer verführt haben, legt dieser sich für Geld zusätzliche Coins zu.

    EroticDates.club ist nicht die erste Dating Seite der Svippy Limited, die mit fragwürdigen Methoden arbeitet und den Nutzern das Geld abzockt. Das Unternehmen mit Sitz in der englischen Stadt Maidstone betreibt weitere Abzocke Seiten im Netz.

    Fazit der EroticDates.club Erfahrungen

    Kostenlos ist die Nutzung des Dating Portals EroticDates.club keinesfalls. Das wird den Nutzern nach erfolgreicher Registrierung klar. Was allerdings unklar bleibt, ist die Anwesenheit der Moderatoren auf der Seite. Sie nutzen die Chatfunktion, um Kontakt mit dem Nutzer aufzunehmen und dafür zu sorgen, dass dieser möglichst viele Nachrichten verschickt. Die kosten nämlich Geld.

    Teile uns ebenfalls deine EroticDates.club Erfahrungen in den Kommentaren mit.

    Wir raten von einer Anmeldung ab und empfehlen daher einen unserer Testsieger.

    c-Date Logo

    Casual Dating

    Testbericht
    zur Webseite
    Parship Logo

    Partnervermittlung

    Testbericht
    zur Webseite
    Logo DatingCafe

    Singlebörsen

    Testbericht
    zur Webseite