Die Wahrheit über EastFlirts.com im Jahr 2024: Insider-Erfahrungen und Bewertungen

5. Mai 2024 (Update) Ergebnis der EastFlirts.com Erfahrungen: Der Praxistest zu EastFlirts.com ist leider sehr unzufriedenstellend ausgefallen.
Die Wahrheit über EastFlirts.com im Jahr 2024: Insider-Erfahrungen und Bewertungen
  • Fake-Chat Abzocke

  • Einsatz von Animateuren

  • Fakeprofile

  • Treffen unwahrscheinlich

  • Negative Bewertungen

  • Sehr teuer

Kurztest: EastFlirts.com Erfahrungen

Bei EastFlirts.com handelt es sich um eine optisch ansprechend gestaltete Dating-Website. Das besondere Augenmerk des Portals liegt auf osteuropäischen Frauen. Diese sollen hauptsächlich auf dem Portal zu finden sein und zu den beliebtesten Frauen überhaupt gehören. Bei EastFlirts.com soll der Nutzer nach kostenloser Anmeldung genau das finden, was sein Herz begehrt. Bereits in der Fußzeile der Landingpage ist gut versteckt vermerkt, dass auf dem Portal fiktive Profile zum Einsatz kommen. Wir nehmen das Portal genauer unter die Lupe und schauen uns um.

Als Betreiber machen wir die Grandview AppCommunity GmbH aus dem schweizerischen Rüthi ausfindig. Ein Betreiber, mit dem wir schon zahlreiche negative Erfahrungen gesammelt haben. Bisher konnten wir alle seine Portale als Abzocke entlarven. Um die Funktionen der Seite nutzen zu können, ist der Nutzer gezwungen, sogenannte Coins zu erwerben. Die Moderatoren, die hinter den fiktiven Profilen stecken, sind geschickt darin, ihm möglichst viele Coins in den Chats zu entlocken.

Scrolle nach unten, um die Details unserer Erfahrungen von EastFlirts.com zu lesen.

Wir empfehlen folgende Top-Portale

Casual Dating

Testbericht
zur Webseite

Partnervermittlung

Testbericht
zur Webseite

Casual Dating

Testbericht
zur Webseite

Details zu EastFlirts.com

Auch wenn die Landingpage von EastFlirts.com auf den ersten Blick einen guten Eindruck macht, lassen wir uns aufgrund unserer Erfahrung nicht täuschen. Wir finden schnell Hinweise, die uns anderes vermuten lassen. Der User soll hier auf osteuropäische Frauen treffen und das große Glück finden. Doch bereits auf der Startseite finden wir einen Hinweis darüber, dass der Betreiber Fake-Profile auf seinem Portal einsetzt, was meist ein deutliches Zeichen für Abzocke ist. Wir nehmen das Portal genauer unter die Lupe und suchen nach weiteren Hinweisen.

Auszug aus den AGB (Stand vom 26.10.2022)

Grandview setzt zur Unterhaltung der Nutzer professionelle Animateure und Operatoren ein, die im System nicht gesondert gekennzeichnet werden. Diese Dienstleistung wird in höchster Qualität betrieben. Mit diesen Operatoren sind keine realen Treffen möglich. Die Nutzer können ihnen lediglich Nachrichten innerhalb des Portals senden.

Kostenintensive Coins

Bereits nach kurzer Zeit stellen wir zudem fest, dass kaum ein Tool des Portals uneingeschränkt genutzt werden kann. Um alle Funktionen der Seite zu nutzen, müssen sogenannte Coins erworben werden. Diese erscheinen anschließend auf dem virtuellen Konto und gelten als Portal-interne Währung. Möchte man nun also etwa Nachrichten versenden, wird dem User hierfür eine festgelegte Anzahl an Coins vom virtuellen Konto abgebucht. Die Preise der Coins und deren Nutzung stehen in absolut unfairem Verhältnis.

Abzocke durch fiktive Profile

Fiktive Profile werden von Mitarbeitern, sogenannten Animateuren, erstellt und gesteuert. Sie verwickeln den User mit vielversprechenden Aussagen geschickt ins Gespräch und entlocken ihm so zahlreiche kostenpflichtige Nachrichten. Der Trick hierbei ist, dass sich diese Animateure weder als solche zu erkennen geben noch im System besonders gekennzeichnet sind. Der User denkt also, dass er sich mit einem echten Mitglied unterhält und wird dabei fies in die Irre geführt. Die Ahnungslosigkeit ist des Betreibers Profit.

Berüchtigter Betreiber

Als Betreiber konnten wir die Grandview AppCommunity GmbH aus dem schweizerischen Rüthi ausfindig machen, welche bekannt für diese Abzocke-Masche ist. Die Portale des Betreibers sind uns bereits mehrfach negativ aufgefallen. Auch im Netz teilen ehemalige User ihre schlechten Erfahrungen. Es wird geraten, sämtliche Plattformen des Betreibers zu meiden und keinesfalls Geld in Coins zu investieren. Die Wahrscheinlichkeit, hier auf echte Mitglieder zu stoßen, ist extrem gering.

Fazit der EastFlirts.com Erfahrungen

Unser Test auf EastFlirts.com ist leider negativ ausgefallen. Um die Tools der Seite nutzen zu können, muss der User in teure Coins investieren. Diese werden ihm anschließend geschickt entlockt, da der Betreiber fiktive Profile auf seinem Portal einsetzt. Unserer Erfahrung nach handelt es sich hier um eine reine Abzocke. Das Portal sollte dringend gemieden werden, da es nahezu ausgeschlossen ist, hier Kontakt mit echten Mitgliedern zu knüpfen.

Wenn Du mehr zum Thema Dating Abzocke erfahren möchtest, schaue Dir doch unsere anderen Testberichte an. Du kannst auch ganz einfach prüfen, welche anderen Dating-Webseiten zur Firma gehören.

Wenn auch Du schon mit Erfahrungen gemacht hast, so teile diese doch bitte mit unserer Community und schreibe einen Erfahrungsbericht. Nutze dafür das Formular am Ende dieser Seite.

Wir empfehlen folgende Top-Portale

C-Date.de Logo

Casual Dating

  • 3,7+ Millionen Mitglieder in Deutschland


  • Täglich mehr als 25.000+ Mitglieder online


  • Frauenanteil liegt bei mehr als 59%


  • Für Frauen kostenlos


Testbericht
zur Webseite
Be2.de Logo

Partnervermittlung

  • 2,0+ Millionen Mitglieder in Deutschland


  • Hoher Frauenanteil von 57%


  • Mitglieder aus allen sozialen Schichten


  • 41% Erfolgsquote bei der Partnersuche


Testbericht
zur Webseite
AshleyMadison.com Logo

Casual Dating

  • 50,0+ Millionen Mitglieder weltweit


  • Singles und vergebene Personen sind hier vertreten


  • Geld-zurück Garantie


  • Frauen können die Seite gratis nutzen


Testbericht
zur Webseite

Teile diesen Artikel!

One Comment

  1. rechlin 10. Februar 2024 at 13:49

    alles was sie beschrieben haben trifft voll zu.dieentfernung angaben sind ein hohn.aus 25km werden dann über 200km.bei 10 km uber 100.

Leave A Comment