Dating-Finder.com Erfahrungen Abzocke
    • Fake-Chat Abzocke
    • Einsatz von Animateuren

    • Fakeprofile

    • Treffen unwahrscheinlich

    • Negative Bewertungen

    • Sehr teuer

    Kurztest: Dating-Finder.com Erfahrungen

    Unser Praxistest über Dating-Finder.com ist leider sehr unzufriedenstellend ausgefallen.

    Dating-Finder.com wirbt mit dezenter Erotik, vielen aktiven Mitgliedern, einer kostenlosen Anmeldung und das ein Date schnell und einfach gefunden ist. Zudem wird beste Kundenzufriedenheit garantiert und, dass es keine versteckten Kosten gibt.

    Das mag zwar alles sehr überzeugend und positiv klingen, allerdings stellten wir nach bereits kurzer Recherche fest, dass diese Angaben zum großen Teil wissentlich falsch sind und die Seite Abzocke ist. Dating-Finder.com nutzt einen moderierten Chat. Das ist in den AGB der Point Of Sale Europe Ltd, dem Betreiber der Seite, als auch in den vielen negativen Erfahrungsberichten von ehemaligen Kunden zu lesen. Dating-Finder.com setzt sogenannte Operatoren ein, welche Fake Profile betreiben und sich als fiktive Person ausgeben, um den Kunden das Geld aus der Tasche zu ziehen. Wir finden auch Berichte über eine Abo-Falle und Mahnungen von Anwälten.

    Wenn du ebenfalls schon mit Dating-Finder.com Erfahrungen gemacht hast, schreibe sie doch in die Kommentare am Ende des Testberichtes.

    Wir empfehlen lieber einen unserer Testsieger!

    c-Date Logo

    Testsieger

    Casual Dating

    • 3,7 Mio. Mitglieder in Deutschland


    • Frauenanteil bei 59% und hohes Niveau der Mitglieder


    Testbericht
    zur Webseite
    Parship Logo

    Testsieger

    Partnervermittlung

    • 5,4 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • höchste Erfolgsquote im Test, ca. 38% finden den passenden Partner


    Testbericht
    zur Webseite
    Logo DatingCafe

    Testsieger

    Singlebörsen

    • 1,5 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • hohe Mitgliederzufriedenheit und sicheres Flirten


    Testbericht
    zur Webseite

    Details zu Dating-Finder.com

    Die Startseite von Dating-Finder.com wirbt mit einer großen Mitgliederzahl und einigen Profilbildern. Allerdings stellen wir nach kurzer Recherche fest, dass diese Angaben nicht wahrheitsgemäß sind. Es wird mit sehr vielen aktiven Mitgliedern geworben und es soll täglich viele neue Anmeldungen geben. Die Seite gibt an, der beste Platz im Internet zu sein, um Top Mitglieder aus der Umgebung zu finden. Allerdings lesen wir in den vielen negativen Erfahrungsberichten im Internet, dass es sich dabei nicht um echte Personen, sondern um Fake Profile von Operatoren handelt. Die ehemaligen User berichten darin weiter, dass es beinahe unmöglich ist, eine echte Person im Mitgliederbereich zu finden gibt. Ein schnelles, unkompliziertes Date oder gar die große Liebe des Lebens kann man auf Dating-Finder.com laut den Berichten nicht finden.

    Die Operatoren machen meist den ersten Schritt und schreiben den User meist direkt nach der Anmeldung an und regen mit erotischen Nachrichten zum Chatten an. Der User ist selbstverständlich der festen Annahme, es handelt sich bei dem Chatpartner ebenfalls um eine reale Person mit echten Bedürfnissen. Abzocke ist Dating-Finder.com deshalb, weil die Nutzung der Seite nicht kostenlos ist. Zwar ist die Anmeldung kostenfrei, aber alles andere kostet übermäßig viel Geld. Um Kontakt mit anderen Usern aufzunehmen oder um auf Nachrichten zu antworten, braucht der User sogenannte Credits, welche in verschiedenen Paketen angeboten werden. Der Preis pro Nachricht liegt bei rund einem Euro, was allgemein sehr teuer ist. Da die versendeten Nachrichten ausschließlich die Fake Profile von Operatoren erreichen und der Kunde nicht weiß, dass es sich bei Seite um einen moderierten Chat handelt, ist Dating-Finder.com eine Abzocke.

    Des Weiteren bietet die Seite eine Premium-Mitgliedschaft an, welche laut den Erfahrungsberichten im Netz eine Abo-Falle ist und eine weitere Methode der Abzocke ist. Mit der Premium-Mitgliedschaft werden weitere Funktionen auf der Seite freigeschaltet und man soll schneller ein passendes Date finden. Neben Warnungen vor Dating-Finder.com, finden wir auch Seiten, welche bei der Kündigung des Abos sowie dem richtigen Umgang mit Mahnungen und Zahlungsaufforderungen von dem Betreiber helfen.

    Betreiber der Seite ist die Point Of Sale Europe Ltd aus London, England. Die Firma betreibt neben Dating-Finder.com weitere Abzocke Dating Seiten. Wir sind bei unseren Recherchen auf viele negative Erfahrungsberichte gestoßen. Das Unternehmen lockt seine Kunden mit Fake Profilen auf der Startseite, einer kostenlosen Anmeldung und erotischen Inhalten in eine Abo Abzocke und zockt mit Fake Profilen ab.

    Fazit der Dating-Finder.com Erfahrungen

    Dating-Finder.com setzt auf einen moderierten Chat, für welchen der Kunde pro Nachricht viel Geld zahlt und lockt die User zudem noch in eine Abo Falle. Die Seite ist eine reine Abzocke, da ausschließlich Fake Profile von Moderatoren auf der Seite zu finden sind, ohne, dass das der Kunde weiß. Weiter drohen Mahnungen und Zahlungsaufforderungen von dem unseriösen Betreiber aus England.

    Teile uns ebenfalls deine Dating-Finder.com Erfahrungen in den Kommentaren mit.

    Wir raten von einer Anmeldung ab und empfehlen daher einen unserer Testsieger.

    c-Date Logo

    Casual Dating

    Testbericht
    zur Webseite
    Parship Logo

    Partnervermittlung

    Testbericht
    zur Webseite
    Logo DatingCafe

    Singlebörsen

    Testbericht
    zur Webseite