Entlarvt: Die Wahrheit hinter den Versprechungen von Bums69.de in 2024

29. April 2024 (Update) Ergebnis der Bums69.de Erfahrungen: Der Praxistest zu Bums69.de ist leider sehr unzufriedenstellend ausgefallen.
Entlarvt: Die Wahrheit hinter den Versprechungen von Bums69.de in 2024
  • Fake-Chat Abzocke

  • Einsatz von Animateuren

  • Fakeprofile

  • Treffen unwahrscheinlich

  • Negative Bewertungen

  • Sehr teuer

Kurztest: Bums69.de Erfahrungen

„Erotische Treffen in deiner Umgebung!“ Das verspricht zumindest die Startseite von Bums69.de. Hier sehen wir neben dem Anmeldebereich eine junge Frau in einem roten Kleid. Mehr Informationen können wir der Startseite allerdings nicht entnehmen. Erfahrungsgemäß deutet das auf ein Abzocke-Portal hin. Betrieben wird die Webseite von der Adx Consulting DSO IFZA aus Dubai.

Bei unserem Text finden wir heraus, dass der User den Chat nur gegen den Erwerb von kostenpflichtigen Coins nutzen kann. Diese werden als eine Art Online-Währung gesehen. Ohne Coins ist das Portal regelrecht nutzlos. Des Weiteren finden wir deutliche Hinweise auf den Einsatz von Fake-Profilen. Mitarbeiter des Portals schreiben gezielt neue Mitglieder an, um ihnen möglichst viele kostenpflichtige Coins zu entlocken. Hier deutet alles auf eine Abzocke hin.

Scrolle nach unten, um die Details unserer Erfahrungen von Bums69.de zu lesen.

Wir empfehlen folgende Top-Portale

Casual Dating

Testbericht
zur Webseite

Partnervermittlung

Testbericht
zur Webseite

Casual Dating

Testbericht
zur Webseite

Details zu Bums69.de

Für die Anmeldung auf Bums69.de, dem Dating-Portal der Adx Consulting DSO IFZA aus Dubai, können wir uns entweder mit einem Facebook-Konto registrieren oder per E-Mail. Wir entscheiden uns für die Registrierung per E-Mail. Hierfür benötigen wir einen Benutzernamen, unseren Wohnort, Geburtsdatum, unser Geschlecht und wonach wir suchen.

Zum Schluss geben wir noch eine E-Mail-Adresse an und legen ein Passwort fest. Damit haben wir die Anmeldung auch schon vollständig abgeschlossen. Das Layout des Portals wirkt übersichtlich und alle wichtigen Funktionen sind schnell zu erreichen. Das Profil und die Einstellungen findet man in der rechten oberen Ecke, während Funktionen links am Rand sind.

Keine realen Profile

Schauen wir uns in Suche an, so entdecken wir, keine ungewöhnlichen Profile. Sie wirken sogar fast seriös. Auch wirkt die Auswahl enorm groß. Doch noch während wir die ersten Profile genauer unter die Lupe nehmen, werden uns die ersten Nachrichten und Likes geschickt. Unserer Erfahrung nach ist das ein deutlicher Beweis dafür, dass der Betreiber auf seinem Portal Animateure im Einsatz hat. Animateure stehen im Dienst des Unternehmens und erstellen Fake-Profile. Über diese chatten sie dann mit Nutzern. Abzocke, denn auf diesem Portal bezahlt man für jede versendete Nachricht. Einen Beweis für die Animateure fanden wir in den AGB.

Auszug aus den AGB (Stand vom 29.04.2024)

Bums69 setzt zur Unterhaltung der Nutzer professionelle Animateure und Operatoren ein, die im System nicht gesondert gekennzeichnet werden. Diese Dienstleistung wird in höchster Qualität betrieben. Es sind mit diesen Operatoren keine realen Treffen möglich. Die Nutzer können ihnen lediglich Nachrichten innerhalb des Portals senden.

Teurer Spaß

Seinen Chat-Dienst lässt sich der Betreiber teuer bezahlen. Zwar haben wir mit der Anmeldung 20 Coins geschenkt bekommen, doch sind diese schnell ausgegeben und man muss neue kaufen, wenn man weiter mit den Kontakten interagieren möchte. Denn als Nutzer zahlt man hier nicht nur für jede Nachricht 10 Coins, sondern auch für das Zuzwinkern, um zu sehen, wer einen „geliket“ oder sein Profil besucht hat und um Bilder auf den Profilen der Frauen freizuschalten. Lassen wir das einmalige Schnupperpaket, 40 Coins für 6,99 €, so fängt das günstigste Paket bereits bei 29,99 € für 175 Coins an. Erfahrungsgemäß eindeutig Abzocke.

Fazit der Bums69.de Erfahrungen

Unseren Erfahrungen nach handelt es sich bei Bums69.de leider um Abzocke. Jegliche Interaktion mit anderen Nutzerinnen kostet Coins, die der Betreiber für viel Geld zum Erwerb anbietet. Allerdings kann man hier lediglich mit Fake-Profilen chatten. Zumindest muss man als Nutzer davon ausgehen, da die Profile der Animateure nicht gesondert gekennzeichnet sind. Erfahrungsgemäß sind hier auch keine realen Treffen möglich.

Wenn Du mehr zum Thema Dating Abzocke erfahren möchtest, schaue Dir doch unsere anderen Testberichte an. Du kannst auch ganz einfach prüfen, welche anderen Dating-Webseiten zur Firma gehören.

Wenn auch Du schon mit Erfahrungen gemacht hast, so teile diese doch bitte mit unserer Community und schreibe einen Erfahrungsbericht. Nutze dafür das Formular am Ende dieser Seite.

Wir empfehlen folgende Top-Portale

C-Date.de Logo

Casual Dating

  • 3,7+ Millionen Mitglieder in Deutschland


  • Täglich mehr als 25.000+ Mitglieder online


  • Frauenanteil liegt bei mehr als 59%


  • Für Frauen kostenlos


Testbericht
zur Webseite
Be2.de Logo

Partnervermittlung

  • 2,0+ Millionen Mitglieder in Deutschland


  • Hoher Frauenanteil von 57%


  • Mitglieder aus allen sozialen Schichten


  • 41% Erfolgsquote bei der Partnersuche


Testbericht
zur Webseite
AshleyMadison.com Logo

Casual Dating

  • 50,0+ Millionen Mitglieder weltweit


  • Singles und vergebene Personen sind hier vertreten


  • Geld-zurück Garantie


  • Frauen können die Seite gratis nutzen


Testbericht
zur Webseite

Teile diesen Artikel!

Leave A Comment