Ergebnis der AmorTreff.de Erfahrungen: Der Praxistest zu AmorTreff.de ist leider sehr unzufriedenstellend ausgefallen.

AmorTreff.de Erfahrungen Abzocke
    • Fake-Chat Abzocke
    • Einsatz von Animateuren

    • Fakeprofile

    • Treffen unwahrscheinlich

    • Negative Bewertungen

    • Sehr teuer

    Kurztest: AmorTreff.de Erfahrungen

    AmorTreff.de hat ein professionelles Design und verspricht ein schnelles Kennenlernen anderer Singles. Die Seite ist dabei relativ gut aufgebaut und auch eine kostenlose Anmeldung ist möglich. Es wird außerdem versprochen, dass es keine Abos und keinen Spam gibt. Dies wirkt zunächst sehr vielversprechend, doch man sollte sich nicht zu früh freuen. Nach etwas Recherche haben wir nämlich herausgefunden, dass es sich um eine Fake-Chat-Abzocke handelt. Dies kann übrigens auch in den AGB nachgelesen werden.

    Hinzu kommt, dass man sich erstmal ein Chat-Guthaben kaufen muss, um Nachrichten verschicken zu können. Dies ist jedoch meist schnell aufgebraucht, sodass schnell neues nachgekauft werden muss. Das Chatten wird dadurch sehr schnell teurer als erwartet. Mit dem Betreiber, der M&C Company Bilisim aus Antalya, in der Türkei, haben wir bereits in der Vergangenheit schlechte Erfahrungen gemacht. Diese Firma betreibt mehrere moderierte Chats.

    Wenn du ebenfalls schon mit AmorTreff.de Erfahrungen gemacht hast, schreibe sie doch in die Kommentare am Ende des Testberichtes.

    Wir empfehlen lieber einen der folgenden Anbieter!

    Empfehlungen

    Casual Dating

    Testbericht
    zur Webseite

    Empfehlungen

    Partnervermittlung

    Testbericht
    zur Webseite

    Empfehlungen

    Singlebörsen

    Testbericht
    zur Webseite

    Details zu AmorTreff.de

    Die Plattform AmorTreff.de wirbt damit, dass man hier zu 100 % einen Partner findet und es weder Abos noch Spam gibt. Es ist zudem eine kostenlose und einfache Anmeldung möglich und es wird mit einer hohen Anmelderate sowie der Möglichkeit, den Traumpartner zu finden, geworben. Um die Seite auf den Prüfstand zu stellen, testen wir sie wie gewohnt und werfen sowohl einen Blick auf die AGB als auch ins Internet. Von den Erfahrungen, die wir online lesen, sind die meisten leider negativ. Die Seite entpuppt sich als Fake-Chat-Abzocke.

    Hinweise in den AGB

    AmorTreff.de und Teilnehmer sind sich ausdrücklich darüber einig, dass es sich bei AmorTreff.de um einen Dienst handelt. Diese umfasst den Einsatz von, welche im gesamten Chat unter mehreren Identitäten Dialoge führen können und somit unter anonymen Schein Accounts am Nachrichtensystem teilnehmen und innerhalb der gesamten Community mit verschiedenen Aktionen, Nachrichten und Funktionen unter vorher, angelegten Profilen tätig werden.

    Kein Treffen und viel rausgeworfenes Geld

    Die Anmeldung mag zwar kostenlos sein, die Nutzung des Chats wird dafür aber recht teuer. Man bekommt am Anfang einige gratis „Flirt-Punkte“ geschenkt, diese sind jedoch schnell aufgebraucht. Man wird also schnell dazu aufgefordert neue zu kaufen. Die Flirt-Punkte werden benötigt, um den Chat nutzen zu können und sind eine Art Guthaben. Für jede Nachricht wird einzeln bezahlt, was sehr schnell extrem teuer werden kann.

    Da es sich, wie es auch in den AGB steht, um einen moderierten Dienst handelt, kommt es zudem zu keinem Treffen. Die Mitgliederprofile sind also frei erfunden und zeigen keine echten Personen. Die Profile werden von Moderatoren betrieben, die von der Seite für das Chatten bezahlt werden.

    Mangelnde Informationen und Enttäuschungen

    Leider werden User nicht ausreichend über die Moderatoren im Chat informiert. Die Firma, M&C Company Bilisim, aus Antalya, in der Türkei, versucht die Fake-Chat-Abzocke so gut es geht zu verschleiern. Das Ziel ist dabei, die User so lange wie möglich im Chat zu halten und ihnen viel Geld aus der Tasche zu locken. Die Moderatoren werden hierfür geschult. Sie flirten mit ahnungslosen Usern und täuschen in vielen Fällen sogar Liebe vor, um ihnen so viele Nachrichten wie es geht zu entlocken.

    Fazit der AmorTreff.de Erfahrungen

    AmorTreff.de ist eine eindeutige Fake Chat Abzocke. Geschulte Moderatoren entlocken den Usern Nachrichten und viel Geld. Den Usern wird dabei jedoch verschwiegen, dass sie in Wirklichkeit mit Moderatoren und nicht mit echten Singles chatten. Die Chancen auf ein Treffen gehen also gegen null. Dafür sind schlechte Erfahrungen hier leider vorprogrammiert.

    Teile uns ebenfalls deine AmorTreff.de Erfahrungen in den Kommentaren mit.

    Wir empfehlen lieber einen der folgenden Anbieter!

    Empfehlungen

    Casual Dating

    • 3,7 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • täglich mehr als 25.000 auf der Suche nach Abenteuern


    • Der Frauenanteil liegt bei mehr als 59%


    • Für Frauen kostenlos


    Testbericht
    zur Webseite

    Empfehlungen

    Partnervermittlung

    • 5,4 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • hohes Bildungsniveau der Mitglieder


    • Die Erfolgsquote bei der Suche liegt bei rund 38%


    • Kosten im höheren Bereich


    Testbericht
    zur Webseite

    Empfehlungen

    Singlebörsen

    • 1,5 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • Zielgruppe der Singlebörse: Ü30


    • hohe Mitgliederzufriedenheit und sicheres Flirten


    • keine automatischen Abos


    Testbericht
    zur Webseite