Amooro.net Erfahrungen Abzocke
    • Fake-Chat Abzocke
    • Einsatz von Animateuren

    • Fakeprofile

    • Treffen unwahrscheinlich

    • Negative Bewertungen

    • Sehr teuer

    Kurztest: Amooro.net Erfahrungen

    Der Praxistest zu amooro.net ist leider sehr unzufriedenstellend ausgefallen.

    Auf der Startseite von Amooro.net stoßen wir direkt auf das Anmeldeformular. Die Registrierung wirkt auf den ersten Blick einfach und soll zudem kostenlos sein. Nichtsdestotrotz haben wir es hier mit einer Abzocke zu tun, bei der bewusst moderierter Chat genutzt wird, um die User zu täuschen. Betrieben wird die Seite von der VM SERVICES SH.PK.

    Amooro.net wirbt damit, dass der Nutzer jederzeit selbst entscheiden kann, ob und wann er kostenpflichtige Premium Funktionen nutzen will. Die Nutzung des Portals ist generell kostenlos. Jeder der den vollständigen Service nutzen will, muss allerdings Geld investieren, um mit ,,Coins“ zusätzliche Funktionen freischalten zu können.

    Wenn du ebenfalls schon mit Amooro.net Erfahrungen gemacht hast, schreibe sie doch in die Kommentare am Ende des Testberichtes.

    Wir empfehlen lieber einen unserer Testsieger!

    c-Date Logo

    Testsieger

    Casual Dating

    • 3,7 Mio. Mitglieder in Deutschland


    • Frauenanteil bei 59% und hohes Niveau der Mitglieder


    Testbericht
    zur Webseite
    Parship Logo

    Testsieger

    Partnervermittlung

    • 5,4 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • höchste Erfolgsquote im Test, ca. 38% finden den passenden Partner


    Testbericht
    zur Webseite
    Logo DatingCafe

    Testsieger

    Singlebörsen

    • 1,5 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • hohe Mitgliederzufriedenheit und sicheres Flirten


    Testbericht
    zur Webseite

    Details zu Amooro.net

    Auf der Startseite fällt uns das Bild eines attraktiven Paares ins Auge. Neben der Registrierung per Formular besteht die Möglichkeit, sich über Google oder Facebook einen Account für die Seite zu erstellen.  Gut zu finden sind das Impressum und die Nutzungsbedingungen. Nach genauerem Durchlesen der Letzteren wird klar: Hierbei handelt es sich um eine Abzocke durch moderierten Chat.

    In den AGB stellt sich das wie folgt raus:

    „Das[s] Unternehmen weist darauf hin, dass im Chat durch das Unternehmen beschäftigte Controller/Controllerrinnen eingesetzt werden und tätig sind, die unter mehreren Identitäten (m/w) am Chat teilnehmen, insbesondere Dialoge mit anderen Teilnehmern führen.“

    Die Fake Profile werden gezielt eingesetzt, um die User zum Nutzen der Seite anzuregen und sie zum Ausgeben von Geld zu verleiten. Diese Profile werden nicht extra gekennzeichnet, somit wird dem User verschwiegen, ob er es mit einem Fake Profil zu tun hat oder nicht.

    Informationen über Anzahl und Herkunft der Nutzer der Seite sind für diejenigen, die sich noch nicht registriert haben, nicht einsehbar. Trotzdem verspricht man uns einen hundertprozentigen Flirtpartner. Da die Dating Seite Amooro.net mit Fake Profilen arbeitet, lässt sich diese Garantie leicht erfüllen.

    Außerdem macht der Betreiber Nutzung von sogenannten ,,Coins“, diese sind eine Art Onlinewährung für die Dating Seite. Wer kein Geld investiert, genießt wenig Freiheiten auf der Seite. Möchte man mehr Funktionen freischalten, kommt man um das Benutzen der Coins nicht herum. Jeder neu registrierte User bekommt direkt ein Startguthaben, welches er für Premiuminhalte ausgeben kann. Mit dieser Strategie wollen die Betreiber den User zum Erwerb von mehr Coins anregen. Hat der User nämlich erstmal die Vorteile der Coins nutzen können, möchte er diese nicht mehr missen.

    Reicht man schriftlich seine Kündigung ein, bekommt man laut AGB den Restbetrag seines Accounts wieder zurückerstattet. Hier ist allerdings Vorsicht geboten. Wird die Kündigung nicht fristgerecht eingereicht, verfällt der Anspruch auf das investierte Geld.

    Des Weiteren ist uns aufgefallen, dass es im Internet überhaupt nichts zu dem Betreiber der Seite zu finden gibt. Dies kann ein Indiz dafür sein, dass die Betreiberfirma neu gegründet wurde, um negative Bewertungen loszuwerden. Auch der ausländische Firmensitz könnte ein Hinweis dafür sein.

    Betreiber der Online Dating Plattform ist die VM SERVICES SH.PK mit Sitz in Gjakova, Kosovo.

    Fazit der Amooro.net Erfahrungen

    Amooro.net macht auf den ersten Blick einen seriösen Eindruck. Nach genauerer Recherche fällt auf, auch diese Online Dating Seite ist reine Abzocke. Fake Profile sollen uns bei Laune halten, wer den Dienst im vollen Umfang nutzen will, muss zahlen. Um weiter am Ball zu bleiben, muss der User immer wieder neu Coins erwerben und zahlt letztendlich für nichts.

    Teile uns ebenfalls deine Amooro.net Erfahrungen in den Kommentaren mit.

    Wir raten von einer Anmeldung ab und empfehlen daher einen unserer Testsieger.

    c-Date Logo

    Casual Dating

    Testbericht
    zur Webseite
    Parship Logo

    Partnervermittlung

    Testbericht
    zur Webseite
    Logo DatingCafe

    Singlebörsen

    Testbericht
    zur Webseite