Ergebnis der AffaerenTreff.ch Erfahrungen: Der Praxistest zu AffaerenTreff.ch ist leider sehr unzufriedenstellend ausgefallen.

AffaerenTreff.ch Erfahrungen Abzocke
    • Fake-Chat Abzocke

    • Abo Abzocke
    • Einsatz von Animateuren
    • Fakeprofile

    • Treffen unwahrscheinlich

    • Sehr teuer

    Kurztest: AffaerenTreff.ch Erfahrungen

    AffaerenTreff.ch präsentiert sich nach Außen als eine sichere und seriöse Dating-Plattform. Tatsächlich handelt es sich bei diesem Portal aber um eine hinterlistige Abo-Abzocke.

    Um Zugang zur Chatfunktion zu bekommen, benötigt man eine kostenpflichtige Mitgliedschaft in Form eines Abonnements. Diese Abos sind allerdings äußerst gefährlich, da sie sich automatisch verlängern und nur sehr schwer wieder kündigen lassen. Demzufolge handelt es sich hier um eine sogenannte „Abofalle“.

    Außerdem werden auf AffaerenTreff.ch fiktive Fake-Profile, die von beauftragten Chat-Moderatoren betrieben werden, eingesetzt. Die Aufgabe dieser Moderatoren besteht darin, neue User mit verführerischen Nachrichten zu überhäufen, um sie schnellstmöglich in die kostenpflichtigen Dienste zu locken. Echte Treffen kann man mit den fiktiven Mitgliedern aber selbstverständlich nicht verabreden.

    Der Seitenbetreiber ist die Alpha Internet Services GmbH, aus Innsbruck, in Österreich. Mit dieser Firma und ihren Webseiten haben wir bislang ausnahmslos negative Erfahrungen gemacht.

    Wenn du ebenfalls schon mit AffaerenTreff.ch Erfahrungen gemacht hast, schreibe sie doch in die Kommentare am Ende des Testberichtes.

    Wir empfehlen folgende Top-Portale

    Casual Dating

    Testbericht
    zur Webseite

    Partnerbörsen

    Testbericht
    zur Webseite

    Singlebörsen

    Testbericht
    zur Webseite

    Details zu AffaerenTreff.ch

    Anfangs könnte man durchaus den Eindruck gewinnen, dass es sich bei AffaerenTreff.ch um eine ausgezeichnete Wahl handelt. Die Plattform verspricht ein geeigneter Ort zu sein, um sicher und anonym neue Kontakte knüpfen und heiße Affären finden zu können. Außerdem wird auf der Startseite behauptet, dass alle Profile verifiziert sind. Unsere Recherche zeigt allerdings, dass sich eine Anmeldung auf dieser Seite in keiner Weise lohnt. Die Chancen auf echte Dates sind verschwindend gering und man kann hier schnell in einer kostspieligen Abofalle landen.

    Abo-Abzocke

    Die Anmeldung ist tatsächlich kostenlos. Allerdings stellt sich schnell heraus, dass man hier ein kostenpflichtiges Mitgliedschaften-Abo braucht, um das Chatsystem nutzen zu können. Dementsprechend ist die kostenlose Basis-Mitgliedschaft im Grunde vollkommen nutzlos.

    Leider sind die zur Wahl stehenden Abos nicht nur teuer, sondern auch gefährlich. Sie werden nämlich immer wieder automatisch verlängert und es ist alles andere als einfach, sie wieder zu kündigen. Der Betreiber von AffaerenTreff.ch ist bereits für seine Abofallen berüchtigt. Im Internet lassen sich einige Warnhinweise und negative Erfahrungsberichte zu den unterschiedlichen Webseiten des zuständigen Unternehmens finden. Folglich müssen wir dringend davon abraten, sich auf die kostenpflichtigen Mitgliedschaften einzulassen.

    Moderierte Fake-Profile

    Neue User werden unmittelbar nach ihrer Anmeldung mit verheißungsvollen Chat-Nachrichten überhäuft. Leider stammen diese Nachrichten aber keinesfalls von echten Mitgliedern, sondern von beauftragten Chat-Moderatoren, die sich hinter selbsterstellten Fake-Profilen verstecken. Mit dieser hinterhältigen Masche sollen die neuen User so schnell es geht in den Chat und die damit verbundene Abofalle gelockt werden.

    Da der gesamte Mitgliederbereich hauptsächlich aus moderierten Fake-Profilen zu bestehen scheint, sind die Chancen auf authentische Flirt-Erfahrungen, Dates und Affären verschwindend gering. Unseres Erachtens geht es bei AffaerenTreff.ch einzig und allein darum, die User zu täuschen und abzuzocken.

    Folgenden Hinweis haben wir den AGB entnommen

    Dem Nutzer/Mitglied ist auch bekannt, dass AffaerenTreff sogenannte Animateure einsetzt, um Nutzer/Mitglieder zur interaktiven Kommunikation zu motivieren. Hierbei handelt es sich um reale Personen. Dem Nutzer/Mitglied ist allerdings bewusst, dass er die eingesetzten Animateure nicht im realen Leben treffen kann. Sowohl Nutzer als auch Mitglieder können jederzeit mit den Animateuren in Kontakt treten, sie entweder selbst anschreiben oder von diesen angeschrieben werden und mit diesen über das Portal kommunizieren. Dem Nutzer/Mitglied ist darüber hinaus bekannt, dass eine Kontaktaufnahme durch den Animateur aufgrund der geringen Anzahl an bereits existierenden Kontakten insbesondere im Rahmen der ersten Besuche erfolgt.

    Unseriöse Betreiberfirma

    Es ist nicht das erste Mal, dass wir mit dem Unternehmen, das hinter AffaerenTreff.ch steckt, schlechte Erfahrungen machen. Die Alpha Internet Services GmbH, die ihren Sitz im österreichischen Innsbruck hat, betreibt nämlich gleich mehrere solcher Abzocke-Portale, die allesamt mit denselben Tricks ihre User über den Tisch ziehen.

    Fazit der AffaerenTreff.ch Erfahrungen

    AffaerenTreff.ch entpuppt sich als eine riesige Enttäuschung. Die Seite ist eine Abo-Abzocke. Ohne ein kostenpflichtiges Mitgliedsschafts-Abo kann die Chatfunktion nicht genutzt werden. Doch alle Abos verlängern sich automatisch immer weiter und lassen sich nur sehr schwer wieder kündigen. Außerdem werden hier moderierte Fake-Profile eingesetzt, um die User schnellstmöglich in die Abofalle zu locken. Echte Mitglieder scheint es hingegen nur sehr wenige zu geben. Von einer Anmeldung raten wir dringend ab.

    Teile uns ebenfalls deine AffaerenTreff.ch Erfahrungen in den Kommentaren mit.

    Wir empfehlen folgende Top-Portale

    Casual Dating

    • 3,7+ Millionen Mitglieder in Deutschland


    • Täglich 25.000+ Mitglieder auf der Suche nach Abenteuern


    • Frauenanteil liegt bei mehr als 59%


    • Für Frauen kostenlos


    Testbericht
    zur Webseite

    Partnerbörsen

    • 5,4+ Millionen Mitglieder in Deutschland


    • Hohes Bildungsniveau der Mitglieder


    • Erfolgsquote bei der Suche liegt bei rund 40%


    • Kosten im höheren Bereich


    Testbericht
    zur Webseite

    Singlebörsen

    • 4,0+ Millionen Mitglieder in Deutschland


    • Täglich mehr als 50.000 Nutzer online


    • Positive Kundenrezensionen


    • Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis


    Testbericht
    zur Webseite