Ergebnis der YuuFlirt.net Erfahrungen: Der Praxistest zu YuuFlirt.net ist leider sehr unzufriedenstellend ausgefallen.

YuuFlirt.net Erfahrungen Abzocke
    • Fake-Chat Abzocke
    • Einsatz von Animateuren

    • Fakeprofile

    • Treffen unwahrscheinlich

    • Negative Bewertungen

    • Sehr teuer

    Kurztest: YuuFlirt.net Erfahrungen

    Eigenen Angaben zufolge kann man auf YuuFlirt.net erotische Abenteuer mit Stil verabreden. Das Dating Portal wirbt mit kostenloser Anmeldung, verifizierten Mitgliederprofilen, absoluter Sicherheit und Anonymität. Sobald wir allerdings einen Blick in die AGB der Seite werfen, erkennen wir, dass es sich dabei lediglich um leere Versprechungen handelt. Die Seite ist eine Fake Chat Abzocke.

    Die Anmeldung ist tatsächlich kostenlos, das Chatten hingegen ausgesprochen teuer. Hinter den Mitgliederprofilen befinden sich allerdings keine realen Personen, sondern beauftragte Chat-Moderatoren. Dementsprechend handelt es sich um Fake Profile, die man selbstverständlich niemals im echten Leben treffen kann. Die User sollen hier also für völlig sinnlose Chats sehr viel Geld bezahlen.

    Der Betreiber der Seite ist für diese Masche bereits bestens bekannt. Die NetworkStars Trustee UG, die ihren Firmensitz in Flensburg hat, betreibt nämlich gleich mehrere solcher Abzocke Portale. Einige davon haben wir schon getestet, leider haben wir dabei ausschließlich schlechte Erfahrungen gemacht.

    Wenn du ebenfalls schon mit YuuFlirt.net Erfahrungen gemacht hast, schreibe sie doch in die Kommentare am Ende des Testberichtes.

    Wir empfehlen folgende Top-Portale

    Casual Dating

    Testbericht
    zur Webseite

    Partnerbörsen

    Testbericht
    zur Webseite

    Singlebörsen

    Testbericht
    zur Webseite

    Details zu YuuFlirt.net

    Auf den ersten Blick wirkt YuuFlirt.net durchaus vielversprechend. Die Seite wirbt mit einer kostenlosen Anmeldung, verifizierten Mitgliederprofilen und höchster Sicherheit und Anonymität. Aufgrund der professionellen Aufmachung macht sie zunächst einen ziemlich vertrauenswürdigen Eindruck. Es macht den Anschein, als könne man sich hier ganz einfach zu erotischen Abenteuern verabreden.

    Um etwas mehr über das Portal in Erfahrung zu bringen, durchforsten wir das Netz nach User-Bewertungen und lesen uns die AGB durch. Leider finden wir dabei heraus, dass es sich bei all den verlockenden Behauptungen um leere Versprechen handelt. Das Portal ist nämlich nichts weiter als eine Fake Chat Abzocke.

    In den AGB finden wir Folgendes

    Bei www.Yuuflirt.net handelt es sich um einen moderierten Dienst. Die Moderation dient dazu, die Aktivitäten über das Portal und damit die Umsätze des Betreibers zu erhöhen. Dazu legen Moderatoren, die vom Betreiber beschäftigt werden, eine Vielzahl von Profilen fiktiver Personen an und geben sich als diese fiktive Person aus. Daher verbergen sich nicht hinter allen Profilen reale Personen.

    Teurer Spaß

    Um im Chat Nachrichten versenden zu können, müssen die User viel Geld bezahlen. Zuerst müssen sie sogenannte „Flirtcoins“ kaufen, die sich anschließend gegen das Versenden von Chat-Nachrichten eintauschen lassen. Da jede versendete Nachricht einzeln abgerechnet wird, kann eine heiße Unterhaltung schnell zu einer äußerst kostspieligen Angelegenheit werden. Beim „Direct Call“, können die User mit anderen „Mitgliedern“ telefonieren. Bedauerlicherweise handelt es sich bei den Gesprächspartnern aber ebenfalls lediglich um fiktive Personen. „Direct Calls“ werden direkt über den Mobilfunkvertrag der User abgebucht.

    Mangelnde Transparenz

    Leider werden die User völlig unzureichend auf die Moderation hingewiesen. Sie werden also bewusst hinters Licht geführt, damit sie möglichst viel Geld für die sinnlosen Chats ausgeben. Unser Erfahrung nach versuchen die Chat-Moderatoren den Usern so viele Nachrichten wie möglich zu entlocken, um somit die Umsätze des Seitenbetreibers zu steigern. Für die User ist der ganze Spaß hingegen reine Zeit- und Geldverschwendung. Echte Dates stehen schließlich zu keinem Zeitpunkt zur Debatte.

    Ein alter Bekannter

    Mit dem Seitenbetreiber, der NetworkStars Trustee UG aus Flensburg, haben wir übrigens schon öfters schlechte Erfahrungen gemacht. Wir haben nämlich bereits einige andere Seiten der Firma getestet und ebenfalls als Fake Chat Abzocke entlarvt. Dementsprechend sollte man besser einen großen Bogen um diesen Betreiber und seine Webseiten machen.

    Fazit der YuuFlirt.net Erfahrungen

    Leider entpuppt sich YuuFlirt.net, trotz des guten ersten Eindrucks, als eine Fake Chat Abzocke. User müssen für das Versenden von Nachrichten viel Geld bezahlen. Dabei werden sie nicht zufriedenstellend darauf hingewiesen, dass sich hinter den Mitgliederprofilen keine echten Personen, sondern beauftragte Chat-Moderatoren verbergen. Dementsprechend sind echte Treffen völlig ausgeschlossen und schlechte Erfahrungen vorprogrammiert.

    Teile uns ebenfalls deine YuuFlirt.net Erfahrungen in den Kommentaren mit.

    Wir empfehlen folgende Top-Portale

    Casual Dating

    • 3,7+ Millionen Mitglieder in Deutschland


    • Täglich 25.000+ Mitglieder auf der Suche nach Abenteuern


    • Frauenanteil liegt bei mehr als 59%


    • Für Frauen kostenlos


    Testbericht
    zur Webseite

    Partnerbörsen

    • 5,4+ Millionen Mitglieder in Deutschland


    • Hohes Bildungsniveau der Mitglieder


    • Erfolgsquote bei der Suche liegt bei rund 40%


    • Kosten im höheren Bereich


    Testbericht
    zur Webseite

    Singlebörsen

    • 1,5+ Millionen Mitglieder in Deutschland


    • Zielgruppe der Singlebörse: Über 30


    • Hohe Zufriedenheit und sicheres Flirten


    • Keine automatischen Abos


    Testbericht
    zur Webseite