Yeahhh.eu im Jahr 2024: Insider-Bericht über unverbindliche Treffen

8. Mai 2024 (Update) Ergebnis der Yeahhh.eu Erfahrungen: Der Praxistest zu Yeahhh.eu ist leider sehr unzufriedenstellend ausgefallen.
Yeahhh.eu im Jahr 2024: Insider-Bericht über unverbindliche Treffen
  • Fake-Chat Abzocke

  • Einsatz von Animateuren

  • Fakeprofile

  • Treffen unwahrscheinlich

  • Negative Bewertungen

  • Sehr teuer

Kurztest: Yeahhh.eu Erfahrungen

Anfangs sieht das Dating-Portal Yeahhh.eu durchaus einladend und vielversprechend aus. Doch unsere Recherchen belegen, dass es sich bei dieser Seite nur um eine teure Fake-Chat-Abzocke handelt. Dementsprechend müssen wir von einer Anmeldung abraten. Im Gegensatz zur Registrierung ist die Nutzung des Chatsystems nicht kostenlos. Die User müssen hier für jede Chat-Nachricht, die sie an andere Mitglieder versenden, einzeln bezahlen. Das kann rasend schnell extrem teuer werden. Nur leider ist es vollkommen sinnlos, Zeit und Geld in das Chatten auf Yeahhh.eu zu investieren.

Der Mitgliederbereich besteht nämlich aus Fake-Profilen, die von beauftragten Chat-Moderatoren erstellt und betrieben werden. Daher sind die vermeintlichen Mitglieder nicht echt und reale Treffen somit völlig ausgeschlossen. Bedauerlicherweise werden die User nicht zufriedenstellend auf diesen Umstand hingewiesen. Schlechte Erfahrungen und bittere Enttäuschungen sind demnach nahezu garantiert. Der Betreiber von Yeahhh.eu ist die Firma Maradox, die ihren Sitz in Dortmund hat.

Scrolle nach unten, um die Details unserer Erfahrungen von Yeahhh.eu zu lesen.

Wir empfehlen folgende Top-Portale

Casual Dating

Testbericht
zur Webseite

Partnervermittlung

Testbericht
zur Webseite

Casual Dating

Testbericht
zur Webseite

Details zu Yeahhh.eu

Auf den ersten Blick hinterlässt die Dating-Plattform Yeahhh.eu einen guten Eindruck. Das Hintergrundfoto auf der Startseite zeigt zwei junge, attraktive Frauen beim Sonnenbaden. Des Weiteren verspricht das Portal spannende Abenteuer und über 4000 tägliche Neuanmeldungen. Allem Anschein nach handelt es sich bei Yeahhh.eu um eine Webseite, auf der man schnell Kontakte knüpfen und neue Dating-Erfahrungen sammeln kann. Die Registrierung ist kostenlos.

Wie gewohnt, haben wir uns angemeldet und die unterschiedlichen Funktionen getestet. Außerdem haben wir die AGB unter die Lupe genommen und etwas Recherche im Netz betrieben. Dabei hat sich leider gezeigt, dass Yeahhh.eu alles andere als empfehlenswert ist.

Kostspielige Fake-Chat-Abzocke

Um mit anderen Mitgliedern chatten zu können, müssen die User erst sogenannte „Credits“ kaufen. Bei diesen „Credits“ handelt es sich um eine virtuelle Währung, mit der man für das Versenden von Bildern und Chat-Nachrichten bezahlen kann. Da mit jeder einzelnen Aktion innerhalb der Plattform das erworbene „Credit“-Guthaben dahinschmilzt, ist das Flirten und Kennenlernen unweigerlich mit extrem hohen Kosten verbunden. Die User müssen ständig neue „Credits“ kaufen, um sich voll und ganz im Chat austoben zu können.

Ein kurzer Blick in die AGB verrät, dass das kostenintensive Abenteuer reine Zeit- und Geldverschwendung ist. Der Mitgliederbereich besteht nämlich keinesfalls aus echten Singles, sondern aus professionellen Chat-Moderatoren, die sich hinter selbsterstellten Fake-Profilen verstecken. Die „Mitglieder“ sind hier also rein fiktiv und reale Treffen mit ihnen somit völlig unmöglich.

Auszug aus den AGB (Stand vom 30.09.2022)

Maradox ist es freigestellt, bestimmten Teilnehmern oder Teilnehmergruppen durch gesonderte Vereinbarungen oder Zugangsmöglichkeiten die Nutzung des virtuellen Raums (Chat-System) zu ermöglichen. Ein Rechtsanspruch auf solche Vereinbarungen bzw. Zugangsmöglichkeiten besteht indes nicht. Diese Teilnehmer müssen nicht gesondert gekennzeichnet sein und können unter diversen Identitäten in Erscheinung treten.

Der Teilnehmer ist sich bewusst und erklärt mit seiner Anmeldung nach § 3 dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen sein ausdrückliches Einverständnis damit, das bestimmte Identitäten in den von Teilnehmern verfassten Texten und Nachrichten falsche Angaben über Alter, Geschlecht, Aussehen, Identität etc. enthalten sein können und, dass das Chat-System moderiert ist und auch zur Unterhaltung ohne jeglichen Realitätsbezug geeignet ist. Sinn und Zweck der Nutzung des virtuellen Raums (Chat-System) ist die Kommunikation und die Unterhaltung.

Altbekannte Abzocke-Masche

Unsere Erfahrungen mit Webseiten dieser Art zeigen, dass die Masche mit den Fake-Profilen und Chatguthaben immer gleich funktioniert. Die beauftragten Moderatoren werden damit beauftragt, sich als flirtwillige Singles auszugeben und die User in möglichst lange Chat-Konversationen zu verwickeln. Ziel dieses Spiels ist es, den ahnungslosen Usern so viele Nachrichten wie möglich zu entlocken, damit sie immer wieder neue „Credits“ kaufen müssen.

Unseres Erachtens werden die User nicht ausreichend auf die Moderation aufmerksam gemacht. Dementsprechend handelt es sich bei dieser Seite zweifelsohne um eine hinterlistige Fake-Chat-Abzocke. Die verantwortliche Betreiberfirma heißt Maradox und hat ihren Sitz in Dortmund.

Fazit der Yeahhh.eu Erfahrungen

Yeahhh.eu entpuppt sich leider als eine fiese Fake-Chat-Abzocke, von der man besser die Finger lassen sollte. Die User müssen hier sehr viel Geld für das Chatten bezahlen, obwohl echte Dates von vornherein vollkommen ausgeschlossen sind. Im Mitgliederbereich befinden sich keine echten Singles, sondern nur fiktive Fake-Profile, die von beauftragten Chat-Moderatoren betrieben werden. Leider werden die User nicht ausreichend auf diese Tatsache hingewiesen und somit gezielt getäuscht und abgezockt.

Wenn Du mehr zum Thema Dating Abzocke erfahren möchtest, schaue Dir doch unsere anderen Testberichte an. Du kannst auch ganz einfach prüfen, welche anderen Dating-Webseiten zur Firma gehören.

Wenn auch Du schon mit Erfahrungen gemacht hast, so teile diese doch bitte mit unserer Community und schreibe einen Erfahrungsbericht. Nutze dafür das Formular am Ende dieser Seite.

Wir empfehlen folgende Top-Portale

C-Date.de Logo

Casual Dating

  • 3,7+ Millionen Mitglieder in Deutschland


  • Täglich mehr als 25.000+ Mitglieder online


  • Frauenanteil liegt bei mehr als 59%


  • Für Frauen kostenlos


Testbericht
zur Webseite
Be2.de Logo

Partnervermittlung

  • 2,0+ Millionen Mitglieder in Deutschland


  • Hoher Frauenanteil von 57%


  • Mitglieder aus allen sozialen Schichten


  • 41% Erfolgsquote bei der Partnersuche


Testbericht
zur Webseite
AshleyMadison.com Logo

Casual Dating

  • 50,0+ Millionen Mitglieder weltweit


  • Singles und vergebene Personen sind hier vertreten


  • Geld-zurück Garantie


  • Frauen können die Seite gratis nutzen


Testbericht
zur Webseite

Teile diesen Artikel!

2 Comments

  1. Sascha Heinrich 4. Januar 2023 at 16:28

    Das ist ja der absolute Hammer das sowas in Deutschland legal sein soll….so eine Frechheit.
    Ich war ca 2 Minuten drin, habe 2 Nachrichten geschickt und dann habe ich mich wieder abgemeldet. Diese Person wollte Bilder schicken und wie ich gemerkt habe das es nicht kostenlos ist bin ich wieder raus.
    Können trotzdem kosten entstehen wegen der 2 Nachrichten? Muss ich mit weiteren Kosten rechnen, obwohl ich mich abgemeldet habe?
    Danke für den Bericht

  2. Michael 20. Dezember 2022 at 13:43

    Ich bin fassungslos über den AGB Auszug und das sowas in Deutschland scheinbar legal ist. Ich meine, man denkt ja wirklich es sind echte Nutzer.
    Habe zwar noch kein Geld dort eingesetzt aber war kurz davor weil ich antworten wollte.
    Hätte ich das von Anfang an gewusst dass es nur der Unterhaltung dient usw. hätte ich keine Minute auf deren Website verbracht.

Leave A Comment