Der Praxistest zu XDrip.de ist leider sehr unzufriedenstellend ausgefallen.

XDrip.de Erfahrungen Abzocke
    • Fake-Chat Abzocke
    • Einsatz von Animateuren

    • Fakeprofile

    • Treffen unwahrscheinlich

    • Negative Bewertungen

    • Sehr teuer

    Kurztest: XDrip.de Erfahrungen

    Die Anmeldung auf der Dating Seite XDrip.de ist kostenlos und schnell erledigt. Viel mehr als das erfährt man vorab auf der Startseite aber nicht. Erst wer sich einen Account erstellt, kann mehr in Erfahrung bringen. Wir haben versucht auch abseits der Seite an Informationen zu kommen, viel haben wir dabei nicht finden können. Nichtsdestotrotz können wir nach etwas Recherche verkünden: XDrip.de ist eine Abzocke durch einen moderierten Chat.

    Die EK Media GmbH aus Harrislee ist verantwortlich für XDrip.de, nicht zum ersten Mal haben wir es mit einer Abzocke Seite dieses Betreibers zu tun. Der Mitgliederbereich der Seite ist voll von Moderatoren, die über eine Vielzahl an fiktiven Profilen verfügen. Das Chatten ist kostenpflichtig, die Moderatoren animieren zur Nutzung der teuren Chatfunktion.

    Wenn du ebenfalls schon mit XDrip.de Erfahrungen gemacht hast, schreibe sie doch in die Kommentare am Ende des Testberichtes.

    Wir empfehlen lieber einen unserer Testsieger!

    Logo C-Date

    Testsieger

    Casual Dating

    • 3,7 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • täglich sind mehr als 25.000 auf der Suche nach Abenteuern


    Testbericht
    zur Webseite
    Parship Logo

    Testsieger

    Partnervermittlung

    • 5,4 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • höchste Erfolgsquote im Test, ca. 38% finden den passenden Partner


    Testbericht
    zur Webseite
    Logo DatingCafe

    Testsieger

    Singlebörsen

    • 1,5 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • hohe Mitgliederzufriedenheit und sicheres Flirten


    Testbericht
    zur Webseite

    Details zu XDrip.de

    Der erste Eindruck von XDrip.de ist weder gut noch sonderlich schlecht. Die Startseite der Dating Seite gibt nicht viel her, man wird nicht auf die Nutzung der Seite vorbereitet. Im Internet wird man auch nicht viel schlauer, es gibt nur wenige Erfahrungsberichte. Was wir rausfinden, deutet alles auf eine Abzocke hin. In den AGB finden wir dann einen Abschnitt, der die Masche des Betreibers offenbart.

    Die Rede ist von folgendem Abschnitt:

    ,,Bei xdrip.de handelt es sich um einen moderierten Dienst. Die Moderation dient dazu, die Aktivitäten über das Portal und damit die Umsätze des Betreibers zu erhöhen. Dazu legen Moderatoren, die vom Betreiber beschäftigt werden, eine Vielzahl von Profilen fiktiver Personen an und geben sich als diese fiktive Person aus.“

    Der Betreiber beschreibt hier die Rolle der Moderatoren. Sie werden vom Betreiber beschäftigt und erhalten die Kontrolle über mehrere, fiktive Profile. Des Weiteren gibt der Betreiber auch offen zu, dass er sich von dieser Taktik finanzielle Vorteile erhofft. Um das zu verstehen, muss man sich mit dem Zahlungssystem von XDrip.de auseinandersetzten. Die Nutzung der Seite ist, nicht wie Anmeldung, kostenpflichtig. Zu den kostenpflichtigen Funktionen zählt auch die Nutzung des Chats. Bezahlt werden muss auf XDrip.de mit käuflich erwerbbaren Flirtcoins. Ein Flirtcoin entspricht ungefähr einem Euro.

    Jede einzelne Nachricht kostet

    Nach der Anmeldung melden sich Moderatoren bei dem Kunden, ohne dass dieser sich darüber im Klaren ist. Man erfährt zwar über die Nachrichten, die man erhält, kann diese allerdings nicht ansehen. Somit ist es auch nur logisch, dass kostenlose Nachrichten genauso wenig verschickt werden können. Dank der Flirtcoins kann dieses Problem behoben werden, der Kunde kann sie nutzen, um Nachrichten oder Geschenke zu versenden. Diese Investition lohnt sich auf XDrip.de allerdings nicht. Im Chat lauern nur Moderatoren auf den Kunden, die sich hinter fiktiven Profilen verstecken. Sie sind in der Lage, durch erotisches Flirten im Chat den Kunden zum Versenden vieler Nachrichten anzuregen. Da der Kunde für jede einzelne Nachricht zahlt, kann sich der Betreiber über viele Einnahmen freuen.

    XDrip.de wird betrieben von der EK Media GmbH. Die Firma hat ihren Sitz in der norddeutschen Gemeinde Harrislee. Die Region um die Stadt Flensburg ist ein beliebter Standort für Betreiber von Abzocke Dating Seiten.

    Fazit der XDrip.de Erfahrungen

    Die Dating Seite XDrip.de versucht ohne viel Werbung von der Anmeldung zu überzeugen. Erst nach der Anmeldung erfährt man, wie XDrip.de genau funktioniert. Der Kunde zahlt für fast jede Funktion mit Flirtcoins, dazu zählt auch die Nachrichtenfunktion. Schickt der Kunde viele Nachrichten im Chat, gibt er viel Geld an den Betreiber ab. Deswegen beschäftigt der Betreiber Moderatoren, welche durch heißes Flirten dem Kunden Nachrichten entlocken.

    Teile uns ebenfalls deine XDrip.de Erfahrungen in den Kommentaren mit.

    Wir empfehlen lieber einen unserer Testsieger!

    Logo C-Date

    Testsieger

    Casual Dating

    • 3,7 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • täglich sind mehr als 25.000 auf der Suche nach Abenteuern


    Testbericht
    zur Webseite
    Parship Logo

    Testsieger

    Partnervermittlung

    • 5,4 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • höchste Erfolgsquote im Test, ca. 38% finden den passenden Partner


    Testbericht
    zur Webseite
    Logo DatingCafe

    Testsieger

    Singlebörsen

    • 1,5 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • hohe Mitgliederzufriedenheit und sicheres Flirten


    Testbericht
    zur Webseite

    Wir empfehlen lieber einen unserer Testsieger!

    Logo C-Date

    Testsieger

    Casual Dating

    • 3,7 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • täglich mehr als 25.000 auf der Suche nach Abenteuern


    • Der Frauenanteil liegt bei mehr als 59%


    • Für Frauen kostenlos


    Testbericht
    zur Webseite
    Logo Parship

    Testsieger

    Partnervermittlung

    • 5,4 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • hohes Bildungsniveau der Mitglieder


    • Die Erfolgsquote bei der Suche liegt bei rund 38%


    • Kosten im höheren Bereich


    Testbericht
    zur Webseite
    Logo DatingCafe

    Testsieger

    Singlebörsen

    • 1,5 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • Singlebörsen Zielgruppe: Ü30


    • hohe Mitgliederzufriedenheit und sicheres Flirten


    • keine automatischen Abos


    Testbericht
    zur Webseite