Ergebnis der WildesAbenteuer.com Erfahrungen: Der Praxistest zu WildesAbenteuer.com ist leider sehr unzufriedenstellend ausgefallen.

WildesAbenteuer.com Erfahrungen Abzocke
    • Fake-Chat Abzocke
    • Einsatz von Animateuren

    • Fakeprofile

    • Treffen unwahrscheinlich

    • Negative Bewertungen

    • Sehr teuer

    Kurztest: WildesAbenteuer.com Erfahrungen

    WildesAbenteuer.com verspricht ein passender Ort zu sein, um mit heißen Menschen aus der eigenen Gegend flirten zu können. Bei genauerer Betrachtung stellt sich aber heraus, dass es sich bei der Seite lediglich um eine kostspielige Fake Chat Abzocke handelt.

    Um mit anderen Mitgliedern chatten zu können, muss man sich erst ein Chat-Guthaben kaufen. Da jede versendete Nachricht einzeln von diesem Guthaben abgebucht wird, kann ein heißer Flirt schnell extrem teuer werden. Doch leider verbergen sich hinter den Mitgliederprofilen keine echten Singles, sondern professionelle Chat-Moderatoren, die für den Seitenbetreiber arbeiten. Die Profile sind also rein fiktiv.

    Bedauerlicherweise werden die User nicht ausreichend über die Moderation in Kenntnis gesetzt und ganz gezielt in lange und teure Konversationen gelockt, die niemals in einem echten Date resultieren können. Schlechte Erfahrungen und bittere Enttäuschungen sind hier also vorprogrammiert.

    Der Seitenbetreiber ist die Hudson Online Service BV, aus den Niederlanden.

    Wenn du ebenfalls schon mit WildesAbenteuer.com Erfahrungen gemacht hast, schreibe sie doch in die Kommentare am Ende des Testberichtes.

    Wir empfehlen lieber unseren Testsieger!

    Partnerbörse und Casual Dating!

    • 4+ Millionen Mitglieder in Deutschland

    • Täglich 25.000+ neue Mitglieder

    • 50% Frauen : 50% Männer

    Jetzt kostenlos anmelden

    Partnerbörse und Casual Dating!

    • 4+ Millionen Mitglieder in Deutschland

    • Täglich 25.000+ neue Mitglieder

    • 50% Frauen : 50% Männer

    96 / 100 Punkte

    Jetzt kostenlos anmelden

    Details zu WildesAbenteuer.com

    Auf den ersten Blick macht die Online-Dating Plattform WildesAbenteuer.com einen soliden Eindruck. Angeblich soll man über das Portal mit heißen Menschen aus der eigenen Gegend flirten können. Außerdem zählt die Seite, eigenen Angaben zufolge, bereits 4 Millionen registrierte Mitglieder. Um in Erfahrung zu bringen wie sich die Seite in der Praxis schlägt, melden wir uns erst einmal probehalber an, werfen wir einen Blick in die AGB und nehmen das Kleingedruckte etwas genauer unter die Lupe. Bedauerlicherweise entpuppt sich die Seite als eine teure Abzocke.

    Rausgeschmissenes Geld

    Nach der Anmeldung stellt man schnell fest, dass WildesAbenteuer.com leider nicht kostenlos ist. Im Gegenteil. Die Nutzung des Chats ist extrem teuer. Zuerst müssen sich die User ein Chat-Guthaben in Form von sogenannten „Credits“ kaufen. Anschließend lassen sich diese „Credits“ gegen das Versenden von Chat-Nachrichten eintauschen. Aufgrund der Tatsache, dass jede versendete Nachricht einzeln vom Guthaben abgezogen wird, muss man ständig neue „Credits“ nachkaufen. Ein teurer Spaß.

    Leider ist das Chatten aber nicht nur äußerst kostspielig, sondern auch vollkommen sinnlos. In den AGB lesen wir nämlich, dass die Mitgliederprofile auf dieser Seite rein fiktiv sind. Dementsprechend ist es nicht möglich, über das Portal authentische Flirt-Erfahrungen zu sammeln und echte Treffen zu verabreden. Man kann sich lediglich mit beauftragten Moderatoren unterhalten, die sich hinter frei erfundenen Scheinprofilen verstecken.

    In den AGB steht dazu Folgendes

    Fiktive Profile: wildesabenteuer.com betreibt fiktive Profile und behält sich ausdrücklich das Recht vor, mit Nutzern über diese fiktiven Profile zu chatten. Physische Kontakte mit Nutzern dieser fiktiven Profile sind nicht möglich.

    und weiter

    wildesabenteuer.com dient Unterhaltungszwecken. Es ist ausdrücklich nicht das Ziel von wildesabenteuer.com ein Treffen zu ermöglichen.

    Ziemlich hinterlistig

    Die Fake Profile werden also von beauftragten Chat-Moderatoren betrieben und dienen ausschließlich Unterhaltungszwecken. Man kann dem Seitenbetreiber, der Hudson Online Services BV aus dem niederländischen Enschede, zwar zugutehalten, dass die fiktiven Profile gesondert gekennzeichnet sind, doch leider ist die Umsetzung der Kennzeichnung absolut lächerlich. Das verwendete Herz-Symbol ist erstens leicht zu übersehen und zweitens nicht selbsterklärend.

    Unserer Erfahrung nach sind die Moderatoren so geschult, dass sie versuchen jedem User so viele Chat-Nachrichten wie möglich zu entlocken, um somit die Umsätze des Betreibers zu steigern. Eine ziemlich perfide Abzocke Masche.

    Fazit der WildesAbenteuer.com Erfahrungen

    Leider entpuppt sich WildesAbenteuer.com als eine fiese Abzocke. Das Chatten ist hier nicht nur unfassbar teuer, sondern auch vollkommen sinn- und ziellos. Die Profile im Mitgliederbereich sind nämlich rein fiktiv. Dahinter verbergen sich professionelle Chat-Moderatoren, die für den Betreiber der Seite arbeiten. Echte Dates sind also von vornherein ausgeschlossen und schlechte Erfahrungen nahezu garantiert.

    Teile uns ebenfalls deine WildesAbenteuer.com Erfahrungen in den Kommentaren mit.

    Wir empfehlen lieber unseren Testsieger!

    Partnerbörse und Casual Dating!

    • 4+ Millionen Mitglieder in Deutschland

    • Täglich 25.000+ neue Mitglieder

    • 50% Frauen : 50% Männer

    Jetzt kostenlos anmelden

    Partnerbörse und Casual Dating!

    • 4+ Millionen Mitglieder in Deutschland

    • Täglich 25.000+ neue Mitglieder

    • 50% Frauen : 50% Männer

    96 / 100 Punkte

    Jetzt kostenlos anmelden