Ergebnis der WildeLust.at Erfahrungen: Der Praxistest zu WildeLust.at ist leider sehr unzufriedenstellend ausgefallen.

WildeLust.at Erfahrungen Abzocke
    • Fake-Chat Abzocke

    • Abo Abzocke
    • Einsatz von Animateuren
    • Fakeprofile

    • Treffen unwahrscheinlich

    • Sehr teuer

    Kurztest: WildeLust.at Erfahrungen

    Die Dating Seite WildeLust.at wirbt mit einer kostenlosen Anmeldung und der verlockenden Aussicht auf Dates. Der Betreiber der Seite, die EMK GmbH aus München, verfolgt auf WildeLust.at nur ein Ziel: Der Nutzer soll viel Geld loswerden und den Moderatoren im Chat auf den Leim gehen.

    Für die angemessene Nutzung der Dating Seite ist eine kostenpflichtige Mitgliedschaft erforderlich. Wer sich von dem hohen Preis der Premium-Mitgliedschaft abschrecken lässt, für den hat der Betreiber ein sehr günstiges Probe-Abo parat. Dieses Probe-Abo läuft, nicht wie der Nutzer oft erwartet, einfach aus, sondern muss eine Woche vor Ablauf gekündigt werden. Tut man dies nicht, wandelt sich das Probe-Abo in ein teures und langes Premium-Abo um.

    Wenn du ebenfalls schon mit WildeLust.at Erfahrungen gemacht hast, schreibe sie doch in die Kommentare am Ende des Testberichtes.

    Wir empfehlen lieber einen unserer Testsieger!

    c-Date Logo

    Testsieger

    Casual Dating

    • 3,7 Mio. Mitglieder in Deutschland


    • Frauenanteil bei 59% und hohes Niveau der Mitglieder


    Testbericht
    zur Webseite
    Parship Logo

    Testsieger

    Partnervermittlung

    • 5,4 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • höchste Erfolgsquote im Test, ca. 38% finden den passenden Partner


    Testbericht
    zur Webseite
    Logo DatingCafe

    Testsieger

    Singlebörsen

    • 1,5 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • hohe Mitgliederzufriedenheit und sicheres Flirten


    Testbericht
    zur Webseite

    Details zu WildeLust.at

    Die Startseite von WildeLust.at macht Lust auf mehr, ein paar der weiblichen Mitglieder werden hier bereits zur Schau gestellt. Alle der gezeigten Frauen sind auffällig hübsch, man versucht offenbar für die kostenlose Anmeldung zu werben. Bei unseren Nachforschungen haben wir den Beweis gefunden, der den Einsatz von moderierten Profilen offenlegt.

    Hier der Beweis für den moderierten Dienst

    ,,Unser Service bietet die Möglichkeiten zum Kommunizieren und Flirten bis zu eventuell realen Treffen sowie vielen weiteren Funktionen mit realen Profilen aber auch mit moderierten Profilen. Die moderierten Profile sind ausschließlich zur Auslebung von virtuellen Fantasien gedacht und es sind keine realen Treffen möglich. Die moderierten Profile werden von Moderatoren betrieben und dienen der reinen Unterhaltung sowie der Qualitätssicherung und Service-Tests.

    Die Moderatoren sollen für Unterhaltung sorgen, das klingt erstmal nicht schlecht. Die Unterhaltung auf WildeLust.at kostet Geld. Viele Funktionen, so auch die Chatfunktion, ist nur für Premium-Mitglieder freigeschaltet. Der Betreiber stellt für die Moderatoren fiktive Profile bereit, die alle hübsch anzusehen sind. Dann sollen die Moderatoren viele Nachrichten an den Nutzer schicken, damit dieser eine Premium-Mitgliedschaft eingeht, um nicht auf die Unterhaltungen verzichten zu müssen. Auf diese Weise verleitet der Betreiber den Nutzer zur Wahrnehmung seiner kostenpflichtigen Dienste und lässt ihn zudem noch in eine Abofalle laufen.

    Vorsicht bei den Kündigungsfristen

    Beachten sollte man stets die Kündigungsfristen, hierbei gibt es je nach Abo Unterschiede. Abos mit einer Laufzeit von über drei Monaten müssen mindestens einen ganzen Monat vor Ablauf gekündigt werden. Das ist eine äußerst lange und unfaire Kündigungsfrist. Der hohe Preis des langen Premium-Abos schreckt ab, deswegen bietet der Betreiber alternativ ein sogenanntes Probe-Abo an. Dieses kostet einen Euro und läuft insgesamt 14 Tage. Der Nutzer lebt in dem Glauben, dieses Abo würde nach der Probezeit automatisch auslaufen. Dem ist nicht so, das Probe-Abo muss eine Woche vor Ablauf gekündigt werden. WildeLust.at ist eine Abo Abzocke. Erschwerend hinzu kommt noch, dass sich das Probe-Abo nach Verpassen der Kündigungsfrist in ein teures Premium-Abo umwandelt. Im Anschluss zahlt man nämlich direkt für ein halbes Jahr Premium-Mitgliedschaft, und zwar ganze 89,90 Euro pro Monat.

    Abofallen

    Diverse Seiten warnen vor der Abofalle der EMK GmbH. Wir selbst haben mit der Firma aus München, der Landeshauptstadt Bayerns in Deutschland, noch keine Erfahrungen gemacht. Diese Art der Abo Abzocke scheint die EMK GmbH auch auf einigen anderen Dating Seiten zu betreiben.

    Fazit der WildeLust.at Erfahrungen

    Gerade einmal einen Euro zahlt man für ein zwei Wochen langes Probe-Abo. Der günstige Preis soll anlocken, das Probe-Abo selbst ist eine Falle. Es läuft, wie man leicht annehmen kann, irgendwann aus, sondern geht in ein teures Premium-Abo über, welches man direkt für sechs Monate bezahlen muss. Die Kündigungsfrist von einer Woche ist dabei nicht jedem bekannt.

    Teile uns ebenfalls deine WildeLust.at Erfahrungen in den Kommentaren mit.

    Wir empfehlen lieber einen unserer Testsieger!

    c-Date Logo

    Testsieger

    Casual Dating

    • 3,7 Mio. Mitglieder in Deutschland


    • Frauenanteil bei 59% und hohes Niveau der Mitglieder


    Testbericht
    zur Webseite
    Parship Logo

    Testsieger

    Partnervermittlung

    • 5,4 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • höchste Erfolgsquote im Test, ca. 38% finden den passenden Partner


    Testbericht
    zur Webseite
    Logo DatingCafe

    Testsieger

    Singlebörsen

    • 1,5 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • hohe Mitgliederzufriedenheit und sicheres Flirten


    Testbericht
    zur Webseite

    Wir empfehlen lieber einen unserer Testsieger!

    c-Date Logo

    Testsieger

    Casual Dating

    • 3,7 Mio. Mitglieder in Deutschland


    • Frauenanteil bei 59% und hohes Niveau der Mitglieder


    Testbericht
    zur Webseite
    Parship Logo

    Testsieger

    Partnervermittlung

    • 5,4 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • höchste Erfolgsquote im Test, ca. 38% finden den passenden Partner


    Testbericht
    zur Webseite
    Logo DatingCafe

    Testsieger

    Singlebörsen

    • 1,5 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • Singlebörsen Zielgruppe: Ü30


    • hohe Mitgliederzufriedenheit und sicheres Flirten


    • keine automatischen Abos


    Testbericht
    zur Webseite