Ergebnis der WhatsAffair.ch Erfahrungen: Der Praxistest zu WhatsAffair.ch ist leider sehr unzufriedenstellend ausgefallen.

WhatsAffair.ch Erfahrungen Abzocke
    • Fake-Chat Abzocke

    • Abo Abzocke
    • Einsatz von Animateuren
    • Fakeprofile

    • Treffen unwahrscheinlich

    • Sehr teuer

    Kurztest: WhatsAffair.ch Erfahrungen

    Die Online Dating Plattform WhatsAffair.ch macht auf den ersten Blick einen seriösen Eindruck. Zudem verspricht der Anbieter ausschließlich handgeprüfte Mitglieder. Jedoch hat unsere Recherche ergeben, dass es sich hierbei um eine Abzocke handelt. Im Netz finden sich zahlreiche negative Erfahrungsberichte von ehemaligen Usern der Dating Plattform. Der Betreiber dieser Seite ist die Date4Friend AG.

    Durch diverse Tricks versucht der Betreiber den Kunden in eine Abofalle zu locken. Im Falle von WhatsAffair.ch ist die Masche wie folgt: Gelockt wird der Verbraucher mit einem Probe-Abo, welches sich dann automatisch verlängert.

    Wenn du ebenfalls schon mit WhatsAffair.ch Erfahrungen gemacht hast, schreibe sie doch in die Kommentare am Ende des Testberichtes.

    Wir empfehlen folgende Top-Portale

    Casual Dating

    Testbericht
    zur Webseite

    Partnerbörsen

    Testbericht
    zur Webseite

    Singlebörsen

    Testbericht
    zur Webseite

    Details zu WhatsAffair.ch

    Auf dem ersten Blick macht WhatsAffair.ch einen seriösen Eindruck und verleiht dem Kunden ein sicheres Gefühl. Bei genauerem Betrachten fällt auf, dass der Startseite wichtige Informationen und Details zum Angebot fehlen. Zum Beispiel eventuell anfallende Kosten. Auch wirbt die Seite mit angeblich handgeprüften Profilen für echte Kontakte. Einen Beweis dafür sucht man vergeblich.

    Nach dem Beginn der Registrierung wird klar, die Anmeldung ist kostenlos. Man startet mit einer Basis-Mitgliedschaft, mit eingeschränkten Funktionen. Es kommen Nachrichten von diversen Profilen, welche man aber durch die eingeschränkten Basis-Mitgliedschaft nicht beantworten kann. Es wird dem User ein Probe-Abo von zwei Wochen angeboten und die Falle schnappt zu. Dieses Abo hat eine Laufzeit von zwei Wochen, ebenso wie die Kündigungsfrist. Es ist also fast unmöglich, aus dieser Abo-Falle rauszukommen. Hinzu kommt, dass Kündigungen nur per Schriftform akzeptiert werden. Das bedeutet im Klartext, dass der Kunde direkt nach Abschluss des Probe-Abos die Kündigung schriftlich verfassen muss. Ansonsten verlängert sich das Abo automatisch auf mehrere Monate, was mit hohen Kosten verbunden ist.

    Der Seitenbetreiber ist die Date4Friend AG mit Firmensitz in Zug in der Schweiz. Auf diversen Hilfeseiten wird ausdrücklich vor dem Betreiber gewarnt, da diese Abos nur sehr schwer zu kündigen sind.

    Fazit der WhatsAffair.ch Erfahrungen

    WhatsAffair.ch ist ein weiterer Kandidat im Dating Portal Netzwerk von der Date4Friend AG. Der Verbraucher wird in eine Abo-Falle gelockt. Bei Nichtzahlungen drohen agressive Zahlungsaufforderungen und Mahnungen. Kein Wunder, dass sich im Netz die negativen Erfahrungsberichte häufen.

    Teile uns ebenfalls deine WhatsAffair.ch Erfahrungen in den Kommentaren mit.

    Wir empfehlen folgende Top-Portale

    Casual Dating

    • 3,7+ Millionen Mitglieder in Deutschland


    • Täglich 25.000+ Mitglieder auf der Suche nach Abenteuern


    • Frauenanteil liegt bei mehr als 59%


    • Für Frauen kostenlos


    Testbericht
    zur Webseite

    Partnerbörsen

    • 5,4+ Millionen Mitglieder in Deutschland


    • Hohes Bildungsniveau der Mitglieder


    • Erfolgsquote bei der Suche liegt bei rund 40%


    • Kosten im höheren Bereich


    Testbericht
    zur Webseite

    Singlebörsen

    • 1,5+ Millionen Mitglieder in Deutschland


    • Zielgruppe der Singlebörse: Über 30


    • Hohe Zufriedenheit und sicheres Flirten


    • Keine automatischen Abos


    Testbericht
    zur Webseite