Ergebnis der VeganePartnersuche.de Erfahrungen: Der Praxistest zu VeganePartnersuche.de ist leider sehr unzufriedenstellend ausgefallen.

VeganePartnersuche.de Erfahrungen Abzocke
    • Abo Abzocke
    • Fakeprofile

    • Treffen unwahrscheinlich

    • Negative Bewertungen

    • Schlechte Erfahrungen

    • Sehr teuer

    Kurztest: VeganePartnersuche.de Erfahrungen

    Auf VeganePartnersuche.de soll man angeblich ganz schnell und einfach vegane Singles kennenlernen und spontane Dates verabreden können. Tatsächlich ist es aber extrem unwahrscheinlich, über dieses Portal echte Kontakte knüpfen und reale Treffen vereinbaren zu können. Außerdem ist die Seite eine fiese Abo-Abzocke.

    Die Chatfunktion kann nur von zahlenden Premium-Mitgliedern genutzt werden. Doch die Premium-Abos verlängern sich automatisch immer weiter und lassen sich nur sehr schwer wieder kündigen. Folglich führen sie unaufhaltsam in eine teure und langwierige Abofalle.

    Um neue User schnellstmöglich in die kostenpflichtigen Dienste zu locken, werden auf VeganePartnersuche.de sogenannte „Chatbots“ eingesetzt. Die User werden also unmittelbar nach ihrer Anmeldung mit automatisierten Fake-Nachrichten in den Chat gelockt. Der Mitgliederbereich scheint hier ausschließlich aus Fake-Profilen zu bestehen, weshalb die Chancen auf echte Kontakte verschwindend gering sind.

    Der Betreiber von VeganePartnersuche.de ist die Qualidates AG aus Steinhausen, in der Schweiz. Mit diesem Unternehmen haben wir schon vielfach schlechte Erfahrungen gemacht.

    Wenn du ebenfalls schon mit VeganePartnersuche.de Erfahrungen gemacht hast, schreibe sie doch in die Kommentare am Ende des Testberichtes.

    Wir empfehlen folgende Top-Portale

    Casual Dating

    Testbericht
    zur Webseite

    Partnerbörsen

    Testbericht
    zur Webseite

    Singlebörsen

    Testbericht
    zur Webseite

    Details zu VeganePartnersuche.de

    Die Dating-Webseite VeganePartnersuche.de richtet sich, wie der Name schon verrät, an vegane Singles, die auf der Suche nach spontanen Dates mit Gleichgesinnten sind. Das Portal wirbt mit einer unkomplizierten Anmeldung, absoluter Diskretion und umfangreichen Suchfunktionen. Um in Erfahrung zu bringen, ob diese Dating-Plattform tatsächlich die gewünschten Resultate liefern und weiterempfohlen werden kann, haben wir sie getestet. Leider mussten wir nach kurzer Recherche feststellen, dass man auf eine Anmeldung besser verzichten sollte. VeganePartnersuche.de ist eine fiese Abo-Abzocke.

    Fake-Mitglieder und automatisierte Nachrichten

    Neue User werden direkt nach der Anmeldung mit zahlreichen verführerischen Nachrichten überhäuft. Unserer Erfahrung nach ist das ein klares Anzeichen dafür, dass hier ein Computer-gesteuertes Nachrichtensystem eingesetzt wird. Die Nachrichten werden also nicht von echten Singles, sondern von sogenannten „Chatbots“ verschickt. Bei den Absendern, die den Usern angezeigt werden, handelt es sich demnach um Fake-Profile, mit denen echte Treffen vollkommen unmöglich sind.

    Die ausgeklügelte Masche mit den Fake-Nachrichten dient einzig und allein dazu, neue User so schnell es geht in die kostenpflichtigen Dienste zu locken. Wenn man nämlich auf die verheißungsvollen Nachrichten antworten möchte, muss man erst einmal eine kostenpflichtige Premium-Mitgliedschaft abschließen. Denn mit der kostenlosen Basis-Mitgliedschaft kann man leider den Chat nicht nutzen.

    Abo-Abzocke

    Unsere Recherche zeigt, dass man unbedingt darauf verzichten sollte, eines der Premium-Abos abzuschließen. Alle Abos verlängern sich nämlich automatisch und es ist schier unmöglich, sie wieder zu kündigen. Demzufolge führen sie unausweichlich in eine teure Abofalle, aus der man nur schwer wieder herauskommt.

    Berüchtigtes Abzocke-Unternehmen

    Der Seitenbetreiber, die Qualidates AG, ist schon seit längerem für ihre unlauteren Methoden bekannt. Die im schweizerischen Steinhausen ansässige Firma ist nämlich für ein riesiges Netzwerk an Dating-Webseiten verantwortlich, die allesamt mit derselben Masche funktionieren. Im Internet lassen sich zahlreiche Erfahrungen von ehemaligen Kunden der Firma finden, die eindringlich davor warnen, die entsprechenden Webseiten zu nutzen. Selbst die Verbraucherzentrale hat sich mittlerweile mit der Qualidates AG beschäftigt und rät ebenfalls davon ab, sich auf Geschäfte mit diesem Unternehmen einzulassen.

    Fazit der VeganePartnersuche.de Erfahrungen

    Bei VeganePartnersuche.de handelt es sich leider um eine Abo-Abzocke. Um die Chatfunktion vollständig nutzen zu können, brauchen die User zwangsläufig ein kostenpflichtiges Premium-Abo. Doch diese Abos verlängern sich automatisch immer weiter und führen geradewegs in eine Abofalle. Außerdem werden auf dieser Seite Fake-Profile und „Chatbots“ eingesetzt, um Neukunden schnellstmöglich in diese Abos zu locken. Die Chancen, hier jemals echte Bekanntschaften machen zu können, gehen gegen null.

    Teile uns ebenfalls deine VeganePartnersuche.de Erfahrungen in den Kommentaren mit.

    Wir empfehlen folgende Top-Portale

    Casual Dating

    • 3,7+ Millionen Mitglieder in Deutschland


    • Täglich 25.000+ Mitglieder auf der Suche nach Abenteuern


    • Frauenanteil liegt bei mehr als 59%


    • Für Frauen kostenlos


    Testbericht
    zur Webseite

    Partnerbörsen

    • 5,4+ Millionen Mitglieder in Deutschland


    • Hohes Bildungsniveau der Mitglieder


    • Erfolgsquote bei der Suche liegt bei rund 40%


    • Kosten im höheren Bereich


    Testbericht
    zur Webseite

    Singlebörsen

    • 1,5+ Millionen Mitglieder in Deutschland


    • Zielgruppe der Singlebörse: Über 30


    • Hohe Zufriedenheit und sicheres Flirten


    • Keine automatischen Abos


    Testbericht
    zur Webseite