UntreueFrauen.com Erfahrungen Abzocke
    • Fake-Chat Abzocke

    • Abo Abzocke
    • Einsatz von Animateuren
    • Fakeprofile

    • Treffen unwahrscheinlich

    • Sehr teuer

    Kurztest: UntreueFrauen.com Erfahrungen

    Der Praxistest zu UntreueFrauen.com ist leider sehr unzufriedenstellend ausgefallen.

    Die Online Dating Seite UntreueFrauen.com sieht ansprechend und modern aus. Die Plattform wirbt mit einem spannend klingenden Angebot, vielen aktiven Mitgliedern und dazu noch mit einer kostenlosen Anmeldung. Die Startseite macht auf uns einen guten Eindruck, allerdings täuscht das. Die Seite ist eine Abzocke durch einen moderierten Chat und einer Abo-Falle.

    Die Seite wird von der Firma BeTogetherMedia B.V. betrieben. Neben dieser Fake Chat Seite betreibt das Unternehmen weitere Dating Seiten, die Masche ist dabei immer gleich. Es wird mit irreführenden und falschen Informationen geworben, nach der Anmeldung übernehmen Moderatoren über Fake Profile die Unterhaltung mit dem Kunden und animieren diese dazu, auf der Seite zu bleiben und Geld auszugeben. Jegliche Unterhaltung ist ziellos, da es keine echten Mitglieder gibt und es so niemals zu einen Date kommen wird.

    Wenn du ebenfalls schon mit UntreueFrauen.com Erfahrungen gemacht hast, schreibe sie doch in die Kommentare am Ende des Testberichtes.

    Wir empfehlen lieber einen unserer Testsieger!

    c-Date Logo

    Testsieger

    Casual Dating

    • 3,7 Mio. Mitglieder in Deutschland


    • Frauenanteil bei 59% und hohes Niveau der Mitglieder


    Testbericht
    zur Webseite
    Parship Logo

    Testsieger

    Partnervermittlung

    • 5,4 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • höchste Erfolgsquote im Test, ca. 38% finden den passenden Partner


    Testbericht
    zur Webseite
    Logo DatingCafe

    Testsieger

    Singlebörsen

    • 1,5 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • hohe Mitgliederzufriedenheit und sicheres Flirten


    Testbericht
    zur Webseite

    Details zu UntreueFrauen.com

    Die Online Dating Seite UntreueFrauen.com wirbt auf der schick gestalteten Startseite mit einem großen Mitgliederbereich, der voll mit spannenden und offen Usern sein soll und einer kostenlosen Anmeldung. Allerdings sind beide Angaben mehr falsch und damit irreführend als wirklich richtig. Diese Angaben dienen dazu, Kunden auf die Seite und dann in die Abzocke zu locken.

    Die kostenlose Anmeldung ist eine irreführende Information. Zwar ist die Anmeldung wirklich kostenlos, allerdings ist die Nutzung der Seite nicht mehr kostenlos. Das wird dem Kunden aber erst klar, nachdem die Anmeldung vollzogen. Die Kosten auf der Seite UntreueFrauen.com entstehen zum einen durch den Erwerb von Coins, welche zum Versenden von Nachrichten gebraucht werden und zum anderen durch eine Premium-Mitgliedschaft, welche mehr Vorteile für das Chatten und Flirten bringen soll.

    Für jegliche Aktion auf UntreueFrauen.com fallen also hohe Kosten für den User an, eine Nachricht kostet mehr als einen Euro. Nach der abgeschlossenen Anmeldung erhält das neue Mitglied in kurzer Zeit viele Nachrichten, welche von anderen Mitgliedern kommen. Der User ist natürlich der Annahme, dass es sich dabei um reale Personen handelt. Das stimmt aber nicht. Es handelt sich dabei um Nachrichten von Moderatoren und deren Fake Profilen, welche mit ihren Nachrichten zum Chatten animieren. Allerdings braucht der Kunde eben dazu erst die Credits, um auf die Nachrichten zu antworten.

    Der Einsatz von Moderatoren wird auch in den AGB erwähnt, allerdings nennt der Betreiber die Moderatoren nicht beim Namen, sondern als CUser:

    „Die CUser sind ausschließlich zur Auslebung von virtuellen und erotischen Fantasien gedacht und es sind keine realen Treffen möglich (siehe Ziffer 5 der Allgemeinen Unterhaltungsrichtlinen). Die kostenpflichtige Kommunikation mit CUsern bietet Liebhabern der verbalen und non-verbalen erotischen Kommunikation vielfältige Möglichkeiten sich zu unterhalten und zu vergnügen. Die CUser werden von Operatoren betrieben (sowohl bei textueller Kommunikation wie Chats, Nachrichten, Emails, usw. als auch bei Telefongesprächen) und dienen der reinen Unterhaltung sowie auch zur Qualitätssicherung und Service Tests. Reale Treffen oder ähnliches sind nur mit realen Usern möglich.“

    Demnach ist der Mitgliederbereich der Dating Seite nicht mit realen Personen gefüllt, sondern besteht ausschließlich aus Fake Profilen. Auf der Startseite zeigt UntreueFrauen.com einige Profilbilder von scheinbaren aktiven Mitgliedern, allerdings handelt es dabei bereits um die Fake Profile der Moderatoren.

    Der Betreiber der Seite ist die BeTogetherMedia B.V, welche ihren Sitz in Venlo in den Niederlanden hat. Bei unserer Recherche über die Seite haben wir einige negative Erfahrungsberichte von ehemaligen Usern mit der Firma und dessen Abzocke Seiten gefunden, UntreueFrauen.com ist demnach nicht die einzige Abzocke Seite der Firma. Wir haben auch eine Seite von einer Anwaltskanzlei gefunden, welche bei der Kündigung vom Abo hilft. Das Abo für die Premium-Mitgliedschaft, welche nebenbei erwähnt aufgrund des Fake Chats sinnlos ist, ist zudem eine Abo-Falle, da sich das Abo automatisch verlängert.

    Fazit der UntreueFrauen.com Erfahrungen

    UntreueFrauen.com ist eine Abzocke zum einen durch einen Fake Chat mit Moderatoren und Fake Profile und zum anderen durch eine Abo-Falle für eine Premium-Mitgliedschaft. Zudem fallen Kosten für das Versenden von Nachrichten durch den Kauf von Coins an. Jeglicher Kauf auf der Seite ist sinnlos und eine Abzocke, da es im Mitgliederbereich keine einzige reale Person zu finden gibt.

    Teile uns ebenfalls deine UntreueFrauen.com Erfahrungen in den Kommentaren mit.

    Wir raten von einer Anmeldung ab und empfehlen daher einen unserer Testsieger.

    c-Date Logo

    Casual Dating

    Testbericht
    zur Webseite
    Parship Logo

    Partnervermittlung

    Testbericht
    zur Webseite
    Logo DatingCafe

    Singlebörsen

    Testbericht
    zur Webseite