Ergebnis der TrendSingle.de Erfahrungen: Der Praxistest zu TrendSingle.de ist zufriedenstellend ausgefallen.

TrendSingle.de Erfahrungen Abzocke
  • Viele Mitglieder

  • Keine versteckten Kosten

  • Wenig Aktivität der Mitglieder

  • Teure Premium-Mitgliedschaft erforderlich

  • Zeitdruck um Treffen zu vereinbaren

Kurztest: TrendSingle.de Erfahrungen

TrendSingle.de ist eine ältere Online Dating Plattform. Auf der Startseite wirbt man mit einer kostenlosen Anmeldung und einer hohen Mitgliederzahl. Nach der Anmeldung muss man jedoch ernüchternd feststellend, dass auf TrendSingle.de nur sehr wenig los ist. Nichtsdestotrotz muss man eine äußerst teure Premium-Mitgliedschaft abschließen, um überhaupt wirklich chatten zu können.

Der Betreiber von TrendSingle.de ist die Trend-Single Partnervermittlung GmbH aus Graz. Eine Abzocke scheint TrendSingle.de nicht zu sein, laut den Erfahrungsberichten anderer User sind diese von der Dating Plattform aber meist weniger begeistert. Jeder User bekommt sogenannte Sofort-Kontakte vorgeschlagen, die angeblich perfekt passen. Diese Profile können aber nur für eine gewisse Zeit angeschrieben werden, was Druck aufbauen soll.

Wenn du ebenfalls schon mit TrendSingle.de Erfahrungen gemacht hast, schreibe sie doch in die Kommentare am Ende des Testberichtes.

Wir empfehlen lieber einen unserer Testsieger!

Logo C-Date

Testsieger

Casual Dating

  • 3,7 Millionen Mitglieder in Deutschland


  • täglich sind mehr als 25.000 auf der Suche nach Abenteuern


Testbericht
zur Webseite
Parship Logo

Testsieger

Partnervermittlung

  • 5,4 Millionen Mitglieder in Deutschland


  • höchste Erfolgsquote im Test, ca. 38% finden den passenden Partner


Testbericht
zur Webseite
Logo DatingCafe

Testsieger

Singlebörsen

  • 1,5 Millionen Mitglieder in Deutschland


  • hohe Mitgliederzufriedenheit und sicheres Flirten


Testbericht
zur Webseite

Details zu TrendSingle.de

Mit über zwei Millionen Usern in den letzten Jahren wirbt man auf der Startseite von TrendSingle.de. Wer sich auf dieser anmeldet, registriert sich letztendlich auf der Plattform Trend-Single.de. Beide Adressen führen zum Dienst desselben Betreibers. Auf der Startseite von Trend-Single.de wirbt man ebenfalls mit mehr als zwei Millionen Usern, allerdings über die letzten zehn Jahre. Selbst wenn sich hier wirklich so viele User registriert haben, ist davon heute nicht mehr viel zu sehen. Nur sehr wenige Profile lassen sich auf TrendSingle.de finden.

Teure Premium-Mitgliedschaft

Nach der Anmeldung kann man die Suchfunktion bereits nutzen. Auch wenn man in einer größeren Stadt lebt, findet man nur ein paar Profile im eigenen Umfeld. Die Nutzung der Chatfunktion funktioniert nur mit einer Premium-Mitgliedschaft. Für diese Mitgliedschaft muss monatlich ein äußert hoher Preis gezahlt werden. Dieser ist Hauptkritikpunkt vieler User, schließlich ist man mit seinem Geld auf einer anderen Dating Plattform, die aktiver ist, wesentlich besser aufgehoben. Des Weiteren muss die Premium-Mitgliedschaft vor Ende der Laufzeit gekündigt werden, sollte man eine automatische Weiterverlängerung verhindern wollen.

Sofort-Kontakte werden vorgeschlagen

Der Betreiber von TrendSingle.de setzt außerdem auf sogenannte Sofort-Kontakte. Bereits nach der Anmeldung bekommt man einige passende Mitglieder vorgeschlagen, die Liste dieser erweitert sich mit der Zeit. Auch wer kaum Angaben im Profil hinterlässt, bekommt somit bereits Profile vorgeschlagen, die angeblich den eigenen Vorstellungen entsprechen. Die Sofort-Kontakte müssen innerhalb von sechs Stunden angeschrieben werden, sonst verfällt die Möglichkeit der Kontaktaufnahme. Wir empfinden das als fragwürdige Methode, um durch Druck zum Abschluss einer Premium-Mitgliedschaft zu verleiten.

Im Internet findet man sowohl negative als auch positive Berichte zu TrendSingle.de, wobei die negativen Erfahrungen bei den meisten überwiegen. Wir lesen auch, dass man als User nach Ablauf der Premium-Mitgliedschaft plötzlich viele Nachrichten erhält. Das ist typisch für Abzocke-Plattformen, auf denen Moderatoren für die Premium-Mitgliedschaft werben. Diesen Verdacht können wir jedoch nicht endgültig bestätigen.

Der Betreiber von TrendSingle.de ist die Trend-Single Partnervermittlung GmbH. Die Firma hat ihren Sitz in Graz, in Österreich.

Fazit der TrendSingle.de Erfahrungen

Die Online Dating Plattform TrendSingle.de überzeugt auf der Startseite mit einem sehr großen Mitgliederbereich. Umso erstaunlicher ist es dann, dass man auf relativ wenige andere Mitglieder stößt. Trotzdem fordert der Betreiber einen hohen Preis, wie wir ihn sonst nur von professionelleren und aktiveren Dating Plattformen kennen. Eine wirkliche Abzocke scheint TrendSingle.de jedoch nicht zu sein.

Teile uns ebenfalls deine TrendSingle.de Erfahrungen in den Kommentaren mit.

Wir empfehlen lieber einen unserer Testsieger!

Logo C-Date

Testsieger

Casual Dating

  • 3,7 Millionen Mitglieder in Deutschland


  • täglich sind mehr als 25.000 auf der Suche nach Abenteuern


Testbericht
zur Webseite
Parship Logo

Testsieger

Partnervermittlung

  • 5,4 Millionen Mitglieder in Deutschland


  • höchste Erfolgsquote im Test, ca. 38% finden den passenden Partner


Testbericht
zur Webseite
Logo DatingCafe

Testsieger

Singlebörsen

  • 1,5 Millionen Mitglieder in Deutschland


  • hohe Mitgliederzufriedenheit und sicheres Flirten


Testbericht
zur Webseite

Wir empfehlen lieber einen unserer Testsieger!

Logo C-Date

Testsieger

Casual Dating

  • 3,7 Millionen Mitglieder in Deutschland


  • täglich mehr als 25.000 auf der Suche nach Abenteuern


  • Der Frauenanteil liegt bei mehr als 59%


  • Für Frauen kostenlos


Testbericht
zur Webseite
Logo Parship

Testsieger

Partnervermittlung

  • 5,4 Millionen Mitglieder in Deutschland


  • hohes Bildungsniveau der Mitglieder


  • Die Erfolgsquote bei der Suche liegt bei rund 38%


  • Kosten im höheren Bereich


Testbericht
zur Webseite
Logo DatingCafe

Testsieger

Singlebörsen

  • 1,5 Millionen Mitglieder in Deutschland


  • Singlebörsen Zielgruppe: Ü30


  • hohe Mitgliederzufriedenheit und sicheres Flirten


  • keine automatischen Abos


Testbericht
zur Webseite