Ergebnis der TabuTreff.de Erfahrungen: Der Praxistest zu TabuTreff.de ist leider sehr unzufriedenstellend ausgefallen.

TabuTreff.de Erfahrungen Abzocke
    • Fake-Chat Abzocke
    • Einsatz von Animateuren

    • Fakeprofile

    • Treffen unwahrscheinlich

    • Negative Bewertungen

    • Sehr teuer

    Kurztest: TabuTreff.de Erfahrungen

    TabuTreff.de wirbt mit kostenloser Anmeldung, einem großen Mitgliederbereich und der Chance auf Flirts und Abenteuer. Nach einiger Recherche stellt sich jedoch heraus, dass man besser die Finger von dieser Seite lassen sollte. Es handelt sich nämlich um eine Abzocke.

    Um den Chat nutzen zu können, müssen die Nutzer ziemlich tief in die Tasche greifen. Jede versendete Chat-Nachricht muss einzeln bezahlt werden. Doch leider ist das gesamte Chat-Vergnügen reine Zeit- und Geldverschwendung. Hinter den Mitgliederprofilen verbergen sich nämlich lediglich beauftragte Chat-Moderatoren, die vom Betreiber der Seite dafür bezahlt werden, die Nutzer in möglichst lange Gespräche zu verwickeln. Authentische Unterhaltungen und echte Dates sind auf TabuTreff.de demnach nicht möglich. Leider werden die Nutzer aber nicht ausreichend über die Moderation informiert, damit sie möglichst viel Geld für den teuren Chat ausgeben.

    Mit dem Betreiber des Portals, Dian Shahriari, haben wir schon mehrfach schlechte Erfahrungen gemacht, da er für zahlreiche weitere Abzocke-Webseiten verantwortlich ist.

    Wenn du ebenfalls schon mit TabuTreff.de Erfahrungen gemacht hast, schreibe sie doch in die Kommentare am Ende des Testberichtes.

    Wir empfehlen lieber einen unserer Testsieger!

    Logo C-Date

    Testsieger

    Casual Dating

    • 3,7 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • täglich sind mehr als 25.000 auf der Suche nach Abenteuern


    Testbericht
    zur Webseite
    Parship Logo

    Testsieger

    Partnervermittlung

    • 5,4 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • höchste Erfolgsquote im Test, ca. 38% finden den passenden Partner


    Testbericht
    zur Webseite
    Logo DatingCafe

    Testsieger

    Singlebörsen

    • 1,5 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • hohe Mitgliederzufriedenheit und sicheres Flirten


    Testbericht
    zur Webseite

    Details zu TabuTreff.de

    Auf den ersten Blick macht TabuTreff.de einen recht seriösen Eindruck. Auf der Startseite wird explizit darauf hingewiesen, dass es auf dem Portal kein Spam, keine Fakes und keine Abos zu befürchten gibt. Des Weiteren wirbt die Seite mit einer kostenlosen Anmeldung, 30.000 Mitgliedern und der Chance auf Flirts und Abenteuer.

    Bei genauerer Betrachtung fällt allerdings auf, dass sich bei der Gestaltung der Seite keinerlei Mühe gegeben wurde. An einigen Stellen befinden sich lediglich nichtssagende „Lorem Ipsum“-Fülltexte, was extrem unprofessionell wirkt. Unserer weiteren Recherchen bestätigen unseren Verdacht. Bei der Seite handelt es sich um eine Abzocke. Echte Dating-Erfahrungen sind hier so gut wie ausgeschlossen.

    Rausgeschmissenes Geld

    Nach der kostenlosen Anmeldung stellt sich heraus, dass man für das Chatten bezahlen muss. Zuerst müssen sich die Nutzer sogenannte „Flirt-Punkten“ kaufen. Anschließend kann man mit diesen „Flirt-Punkten“ für das Versenden von Chat-Nachrichten bezahlen. Aufgrund der Tatsache, dass jede einzelne Nachricht das Chat-Guthaben schrumpfen lässt, muss man es ständig neu aufladen, um längere Gespräche führen zu können.

    Wir müssen jedoch dringend davon abraten, für die teuren „Flirt-Punkte“ auch nur einen Groschen zu verschwenden. In den AGB lesen wir nämlich, dass es sich bei TabuTreff.de um einen moderierten Dienst handelt. Mit anderen Worten heißt das, dass sich hinter den Mitgliederprofilen keine echten Singles, sondern beauftragte Chat-Moderatoren verbergen. Die Profile sind also frei erfunden und zeigen lediglich fiktive Personen, mit denen keine echten Treffen verabredet werden können. Dementsprechend ist das Chatten vollkommen sinnlos.

    In den AGB finden wir dazu Folgendes

    tabutreff.de und Teilnehmer sind sich ausdrücklich darüber einig, dass es sich bei tabutreff.de um einen moderierten Dienst handelt. Diese Moderationsdienstleistung umfasst den Einsatz von Controller/innen, welche im gesamten Chat unter mehreren Identitäten Dialoge führen können und somit unter anonymen Schein Accounts am Nachrichtensystem teilnehmen und innerhalb der gesamten Community mit verschiedenen Aktionen, Nachrichten und Funktionen unter vorher, angelegten Profilen tätig werden.

    Vertuschung der Moderation

    Interessanterweise sind innerhalb der AGB alle Begriffe, die auf die Moderation hinweisen, nicht als Text, sondern als Bild hinterlegt. Das hat zur Folge, dass sie nicht von der Suchfunktion des Internet-Browsers erkannt werden können. Auf diese Weise versucht der Seitenbetreiber ganz offensichtlich seine Abzocke-Masche zu verschleiern.

    Des Weiteren sind die Fake-Profile nicht gesondert gekennzeichnet und können somit nicht von „normalen“ Profilen unterschieden werden. Den Nutzern soll die Moderation offenbar verschwiegen werden, damit sie möglichst viel Geld für die teuren „Flirt-Punkte“ ausgeben.

    Der Betreiber der Seite ist Dian Shahriari, aus Flensburg.

    Fazit der TabuTreff.de Erfahrungen

    TabuTreff.de ist eine Abzocke. Die Nutzer müssen hier extrem viel Geld für das Chatten bezahlen, obwohl echte Treffen so gut wie ausgeschlossen sind. Hinter den Mitgliederprofilen verbergen sich nämlich keine echten Singles, sondern vom Betreiber engagierte Chat-Moderatoren. Leider wird den Nutzern die Moderation weitestgehend verschwiegen, damit sie möglichst viel Geld auf der Seite lassen. Schlechte Erfahrungen sind hier also nahezu garantiert.

    Teile uns ebenfalls deine TabuTreff.de Erfahrungen in den Kommentaren mit.

    Wir empfehlen lieber einen unserer Testsieger!

    Logo C-Date

    Testsieger

    Casual Dating

    • 3,7 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • täglich sind mehr als 25.000 auf der Suche nach Abenteuern


    Testbericht
    zur Webseite
    Parship Logo

    Testsieger

    Partnervermittlung

    • 5,4 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • höchste Erfolgsquote im Test, ca. 38% finden den passenden Partner


    Testbericht
    zur Webseite
    Logo DatingCafe

    Testsieger

    Singlebörsen

    • 1,5 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • hohe Mitgliederzufriedenheit und sicheres Flirten


    Testbericht
    zur Webseite

    Wir empfehlen lieber einen unserer Testsieger!

    Logo C-Date

    Testsieger

    Casual Dating

    • 3,7 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • täglich mehr als 25.000 auf der Suche nach Abenteuern


    • Der Frauenanteil liegt bei mehr als 59%


    • Für Frauen kostenlos


    Testbericht
    zur Webseite
    Logo Parship

    Testsieger

    Partnervermittlung

    • 5,4 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • hohes Bildungsniveau der Mitglieder


    • Die Erfolgsquote bei der Suche liegt bei rund 38%


    • Kosten im höheren Bereich


    Testbericht
    zur Webseite
    Logo DatingCafe

    Testsieger

    Singlebörsen

    • 1,5 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • Singlebörsen Zielgruppe: Ü30


    • hohe Mitgliederzufriedenheit und sicheres Flirten


    • keine automatischen Abos


    Testbericht
    zur Webseite