SnabbFlirt.com im Jahr 2024: Eine Insider-Perspektive auf unverbindliche Treffen

26. April 2024 (Update) Ergebnis der SnabbFlirt.com Erfahrungen: Der Praxistest zu SnabbFlirt.com ist leider sehr unzufriedenstellend ausgefallen.
SnabbFlirt.com im Jahr 2024: Eine Insider-Perspektive auf unverbindliche Treffen
  • Abo Abzocke

  • Fakeprofile

  • Treffen unwahrscheinlich

  • Negative Bewertungen

  • Schlechte Erfahrungen

  • Sehr teuer

Kurztest: SnabbFlirt.com Erfahrungen

Ausschließlich auf Schwedisch werden wir auf der SnabbFlirt.com Datingseite begrüßt. Die Sprache umzustellen, ist ohne einen Account nicht möglich. Auch unsere weiteren Erfahrungen mit der Webseite sind nicht sehr positiv und wir können die Nutzung aufgrund einer perfiden Abzocke nicht empfehlen. Betreiber der Seite ist die Apricot Digitals LLC, die ihren Sitz in Sofia in Bulgarien haben.

Von diesem Betreiber wird uns auf der Seite eine kostenpflichtige Mitgliedschaft angeboten. Diese verlängert sich immer automatisch und hat zudem eine Kündigungsfrist von 24 Stunden. Wer hier also nicht genau aufpasst, landet schnell in einer Abo-Falle. Zudem scheint es auf der Seite nach unseren Erfahrungen auch fiktive Profile und Moderatoren oder automatische Nachrichten zu geben. Dadurch sollen wir selbst zum Chatten angeregt werden. Für einen Chat müssen wir jedoch ein Abo abschließen und werden so dann in die Abzocke gedrängt.

Scrolle nach unten, um die Details unserer Erfahrungen von SnabbFlirt.com zu lesen.

Wir empfehlen folgende Top-Portale

Casual Dating

Testbericht
zur Webseite

Partnervermittlung

Testbericht
zur Webseite

Casual Dating

Testbericht
zur Webseite

Details zu SnabbFlirt.com

Die Startseite der SnabbFlirt.com Datingseite ist nur auf Schwedisch verfügbar. Auch die AGB und genauere Informationen zu der Webseite werden uns nur in Schwedisch angezeigt. Eine Einstellung, um die Sprache umzustellen, finden wir hier nicht. Seriös wirkt dies jedenfalls nicht. Erst nach der Registrierung können wir Sprache über einen Klick auf unser Profilbild umstellen. Dann lassen sich auch die AGB genauer anschauen, in denen wir schnell Hinweise auf eine Abzocke finden.

Auszug aus den AGB (Stand vom 23.08.2023)

Alle kostenpflichtigen Abos verlängern sich automatisch um den Zeitraum und den Preis, mit dem Sie sich angemeldet haben. Sie können die automatische Aboverlängerung kündigen, um wiederkehrende Kosten zu vermeiden. Sie müssen jedoch mindestens 1 Tag (d.h. 24 Stunden) vor dem Verlängerungsdatum aktiv werden.

Gefahr vor einer Abo-Falle

Die Abzocke soll hier mit einem kostenpflichtigen Abo durchgeführt werden. Dieses hat eine Kündigungsfrist von 24 Stunden. Wer hier nicht genau aufpasst, landet also schnell in einer Abo-Falle. Da wir uns für das Umstellen der Sprache ohnehin bereits anmelden mussten, wollen wir auf der Seite jetzt genauere Erfahrungen sammeln.

Eine ruhige Nutzung der Seite ist dabei gar nicht so unkompliziert möglich. Wir erhalten bereits kurze Zeit, nachdem wir uns registriert haben, zahlreiche Benachrichtigungen und Nachrichten von anderen Mitgliedern. Dies könnte nach unseren Erfahrungen einerseits auf automatische Nachrichten hindeuten, aber auch ein Hinweis auf fiktive Profile sein. Von realen Nutzern kommen diese Nachrichten an unser leeres Profil jedenfalls nicht. Wir können die Nachrichten zudem nur zu Beginn lesen. Recht schnell werden alle Nachrichtenfunktionen gesperrt. So wollen uns die Betreiber Apricot Digitals LLC aus Sofia in Bulgarien zum Abschluss eines Abos drängen.

Gefährliches Abo-Modell

Das Abo können wir zu 4 verschiedenen Laufzeiten abschließen. Hier werden uns zwei recht kurze Abos mit nur 3 Tagen und einer Woche Laufzeit angeboten. Diese sind besonders gefährlich. Aufgrund der Kündigungsfrist von 24 Stunden landen wir viel schneller mit diesem Abo in einer Abo-Abzocke. Während des Bestellvorgangs müssen wir zudem bestätigen, dass unser Abo automatisch verlängert wird und dann zu einem einmonatigen Abo für 68,99 € wird.

Wer dies nicht genau liest und einfach weiterklickt, wird schnell in einer Abzocke landen. So könnten wir viel Geld verlieren. Von einem Kauf des Abos ist ohnehin abzuraten. Wir geraten hier wahrscheinlich niemals mit realen Nutzern in Kontakt. Das Abo soll nur der Abzocke dienen.

Fazit der SnabbFlirt.com Erfahrungen

Eine Verwendung der SnabbFlirt.com Datingseite ist definitiv nicht zu empfehlen. Hier benötigen wir für fast alle Funktionen eine Mitgliedschaft. Insbesondere durch die gesperrte Nachrichtenfunktion wollen uns die Betreiber zum Abschluss dieser animieren. Aufgrund der Kündigungsfristen und recht hohen Preise landen wir mit dem Abschluss aber schnell in einer kostspieligen Abo-Falle. Reale Dates und echte neue Bekanntschaften wird es hier nicht geben.

Wenn Du mehr zum Thema Dating Abzocke erfahren möchtest, schaue Dir doch unsere anderen Testberichte an. Du kannst auch ganz einfach prüfen, welche anderen Dating-Webseiten zur Firma Apricot Digitals LLC gehören.

Wenn auch Du schon mit SnabbFlirt.com Erfahrungen gemacht hast, so teile diese doch bitte mit unserer Community und schreibe einen Erfahrungsbericht. Nutze dafür das Formular am Ende dieser Seite.

Wir empfehlen folgende Top-Portale

C-Date.de Logo

Casual Dating

  • 3,7+ Millionen Mitglieder in Deutschland


  • Täglich mehr als 25.000+ Mitglieder online


  • Frauenanteil liegt bei mehr als 59%


  • Für Frauen kostenlos


Testbericht
zur Webseite
Be2.de Logo

Partnervermittlung

  • 2,0+ Millionen Mitglieder in Deutschland


  • Hoher Frauenanteil von 57%


  • Mitglieder aus allen sozialen Schichten


  • 41% Erfolgsquote bei der Partnersuche


Testbericht
zur Webseite
AshleyMadison.com Logo

Casual Dating

  • 50,0+ Millionen Mitglieder weltweit


  • Singles und vergebene Personen sind hier vertreten


  • Geld-zurück Garantie


  • Frauen können die Seite gratis nutzen


Testbericht
zur Webseite

Teile diesen Artikel!

Leave A Comment