Ergebnis der SklavenKontakte.com Erfahrungen: Der Praxistest zu SklavenKontakte.com ist zufriedenstellend ausgefallen.

SklavenKontakte.com Erfahrungen Abzocke
  • Kostenlos

  • Übersichtlich

  • Benutzerfreundlich

  • Fragwürdige Links

  • Kaum eigene Inhalte

  • Geringe Chancen auf kostenlose Treffen

Kurztest: SklavenKontakte.com Erfahrungen

Bei SklavenKontakte.com handelt es sich um ein Erotikportal für die BDSM- und Fetisch-Szene. Neben Kontaktanzeigen soll man hier auch Live-Cams und Videoclips finden können. Da die Nutzung der Plattform vollkommen kostenlos ist, gibt es keine direkte Abzocke zu befürchten. Dennoch ist die Seite mit Vorsicht zu genießen. SklavenKontakte.com hat nur sehr wenige eigene Inhalte. Wenn man sich die Live-Cam Shows oder Videos ansehen will, wird man umgehend auf andere Webseiten, die sowohl kostenpflichtig als auch zwielichtig sind, weitergeleitet.

Teilweise enthalten die Inserate private Kontaktdaten, was als positiv zu bewerten ist. Allerdings gibt es auch sehr viele Inserentinnen, die nur über das seiteneigene Nachrichtensystem kontaktierbar sind. Während unseres Tests haben wir leider keine einzige Rückmeldung auf unsere Nachrichten bekommen. Außerdem stammen nahezu alle Inserate von professionellen Dominas, wodurch es extrem unwahrscheinlich ist, hier kostenlose Fetisch-Erlebnisse verabreden zu können. Den Namen der Firma, die SklavenKontakte.com betreibt, konnten wir leider nicht herausfinden.

Wenn du ebenfalls schon mit SklavenKontakte.com Erfahrungen gemacht hast, schreibe sie doch in die Kommentare am Ende des Testberichtes.

Wir empfehlen folgende Top-Portale

Casual Dating

Testbericht
zur Webseite

Partnerbörsen

Testbericht
zur Webseite

Singlebörsen

Testbericht
zur Webseite

Details zu SklavenKontakte.com

Die Erotik-Plattform SklavenKontakte.com richtet sich gezielt an die BDSM- und Fetisch-Szene. In erster Linie scheint es sich bei der Seite um einen Online-Kontaktmarkt für devote Männer und dominante Frauen, die auf der Suche nach passenden Spielgefährten sind, zu handeln. Außerdem bietet das Portal auch Domina Live-Cams und Videoclips.

Um in Erfahrung zu bringen, was genau hinter SklavenKontakte.com steckt, haben wir uns angemeldet und uns mit den unterschiedlichen Rubriken, Funktionen und Inseraten beschäftigt. Obwohl die Seite kostenlos und somit keine direkte Abzocke ist, können wir sie nicht weiterempfehlen.

Sehr begrenztes Angebot

Abgesehen von den Kontaktanzeigen, von denen es durchaus einige gibt, hat SklavenKontakte.com enttäuschend wenig zu bieten. Wer sich für die Live-Cam Shows oder die Videoclips interessiert, wird mit dieser Seite mit Sicherheit unzufrieden sein. Sobald man auf die jeweilige Rubrik klickt, wird man auf andere Webseiten weitergeleitet. Diese Webseiten sind aber kostenpflichtig und machen alles andere als einen seriösen Eindruck. Eine davon haben wir sogar bereits getestet und als eine Abzocke enttarnt. Dementsprechend müssen wir davon abraten, die auf SklavenKontakte.com verlinkten Webseiten zu nutzen.

Zahlungspflichtige Dienstleistungen anstatt privater Gesuche

Beim Durchstöbern der Kontaktanzeigen stellen wir fest, dass einige Inserentinnen und Inserenten private E-Mail-Adressen und Telefonnummern hinterlegt haben, über die man sie kontaktieren kann. Das ist grundsätzlich als positiv zu bewerten, da man dadurch nicht auf die seiteneigenen Kommunikationskanäle angewiesen ist. Allerdings stellen wir ebenfalls fest, dass die meisten Inserate von professionellen Dominas stammen, die hier lediglich ihre kostenpflichtigen Dienstleistungen anbieten. Folglich ist es nahezu ausgeschlossen, hier jemals kostenlose Treffen mit Gleichgesinnten zu vereinbaren. Vielmehr handelt es sich bei dem Portal um einen Marktplatz für sexuelle Dienstleistungen.

Enttäuschende Erfahrungen

Um zu testen, wie gut das seiteninterne Nachrichtensystem funktioniert, haben wir einige Inserentinnen darüber angeschrieben. Bedauerlicherweise haben wir aber keine einzige Antwort erhalten. Ob unsere Nachrichten nicht angekommen sind oder die Anzeigen nicht mehr aktiv sind, konnten wir dabei nicht zweifelsfrei klären. Der Betreiber der Seite gibt sich leider nicht zu erkennen, was unseres Erachtens ebenfalls nicht gerade für Seriosität spricht.

Fazit der SklavenKontakte.com Erfahrungen

Obwohl der Fetisch-Kontaktmarkt SklavenKontakte.com keine direkte Abzocke ist, können wir das Portal nicht weiterempfehlen. Die Seite bietet nur sehr wenige eigene Inhalte. Wenn man die versprochenen Domina-Live-Cams oder Videoclips ansehen möchte, wird man sofort auf unseriöse, kostenpflichtige Webseiten weitergeleitet. Außerdem scheint es nahezu ausgeschlossen, hier gleichgesinnte Privatpersonen kennenlernen und kostenlose Fetisch-Erfahrungen sammeln zu können. Fast alle Inserate stammen nämlich von professionellen Dienstleisterinnen.

Teile uns ebenfalls deine SklavenKontakte.com Erfahrungen in den Kommentaren mit.

Wir empfehlen folgende Top-Portale

Casual Dating

  • 3,7+ Millionen Mitglieder in Deutschland


  • Täglich 25.000+ Mitglieder auf der Suche nach Abenteuern


  • Frauenanteil liegt bei mehr als 59%


  • Für Frauen kostenlos


Testbericht
zur Webseite

Partnerbörsen

  • 5,4+ Millionen Mitglieder in Deutschland


  • Hohes Bildungsniveau der Mitglieder


  • Erfolgsquote bei der Suche liegt bei rund 40%


  • Kosten im höheren Bereich


Testbericht
zur Webseite

Singlebörsen

  • 1,5+ Millionen Mitglieder in Deutschland


  • Zielgruppe der Singlebörse: Über 30


  • Hohe Zufriedenheit und sicheres Flirten


  • Keine automatischen Abos


Testbericht
zur Webseite