Ergebnis der ShemaleFlirtKlub.com Erfahrungen: Der Praxistest zu ShemaleFlirtKlub.com ist leider sehr unzufriedenstellend ausgefallen.

ShemaleFlirtKlub.com Erfahrungen Abzocke
    • Fake-Chat Abzocke
    • Einsatz von Animateuren

    • Fakeprofile

    • Treffen unwahrscheinlich

    • Negative Bewertungen

    • Sehr teuer

    Kurztest: ShemaleFlirtKlub.com Erfahrungen

    Auf den ersten Eindruck scheint die Dating-Webseite ShemaleFlirtKlub.com eine gute Wahl zu sein. Nach einiger Recherche stellt sich allerdings heraus, dass das Portal eine teure Fake-Chat-Abzocke ist. Um mit anderen Mitgliedern kommunizieren zu können, muss man sich erst einmal ein Chatguthaben kaufen. Da hier aber jede versendete Nachricht einzeln von diesem Guthaben abgebucht wird, kann das Ganze schnell extrem teuer werden.

    Bedauerlicherweise lohnt es sich aber nicht im Geringsten, Zeit und Geld in das Chatten zu investieren. Hinter den Mitgliederprofilen verbergen sich nämlich keine echten Shemales, sondern beauftragte Chat-Moderatoren, die sich als fiktive Personen ausgeben. Demzufolge ist es von vornherein ausgeschlossen, hier jemals echte Treffen verabreden zu können. Leider werden die User völlig unzureichend auf diese Tatsache hingewiesen und gezielt in teure Konversationen gelockt. Schlechte Erfahrungen sind hier also vorprogrammiert.

    Der Betreiber der Seite ist die berüchtigte Flex Net EOOD, aus Plovdiv, in Bulgarien.

    Wenn du ebenfalls schon mit ShemaleFlirtKlub.com Erfahrungen gemacht hast, schreibe sie doch in die Kommentare am Ende des Testberichtes.

    Wir empfehlen folgende Top-Portale

    Casual Dating

    Testbericht
    zur Webseite

    Partnerbörsen

    Testbericht
    zur Webseite

    Singlebörsen

    Testbericht
    zur Webseite

    Details zu ShemaleFlirtKlub.com

    ShemaleFlirtKlub.com präsentiert sich als eine sichere und vertrauenswürdige Dating Plattform, über die man schnell und einfach heiße Shemales kennenlernen kann. Anfangs macht die Seite einen ziemlich vielversprechenden Eindruck. Sobald man allerdings einen Blick ins Kleingedruckte wirft, trübt sich das positive Bild. Dort steht nämlich, dass die Profile auf ShemaleFlirtKlub.com fiktiv sind und dass keine persönlichen Absprachen mit ihnen möglich sind. Folglich muss man hier ganz klar von einer klassischen Fake-Chat-Abzocke sprechen.

    Kostenintensive Chats mit fiktiven Personen

    Die Anmeldung ist kostenlos und, wie auf der Startseite versprochen, schnell erledigt. Nach der Anmeldung stellt man jedoch fest, dass man hier erst einmal sogenannte „Credits“ kaufen muss, um den Chat nutzen zu können. Diese „Credits“ sind eine Art virtuelle Währungseinheit, mit der man für das Versenden von Chat-Nachrichten bezahlen kann. Aufgrund der Tatsache, dass man für jede versendete Nachricht einzeln bezahlen muss, muss man immer wieder neue „Credits“ kaufen, was ziemlich schnell extrem teuer werden kann.

    Leider ist es aber reine Zeit- und Geldverschwendung, die Chatfunktion von ShemaleFlirtKlub.com in Anspruch zu nehmen. Bei den vermeintlichen Mitgliedern handelt es sich nämlich keinesfalls um echte Shemales, sondern um professionelle Chat-Moderatoren, die sich hinter selbsterstellten Fake-Profilen verstecken. Dementsprechend kann man hier keine authentischen Flirt-Erfahrungen sammeln, geschweige denn echte Dates verabreden. Es handelt sich um einen überteuerten Fake Chat.

    In den AGB steht dazu Folgendes

    ShemaleFlirtKlub ist eine Plattform für Erwachsenenunterhaltung. Auf der Plattform können sich Nutzer vorstellen, Profile anlegen, sich informieren und die angebotenen Unterhaltungsdienste nutzen. Im Rahmen des Unterhaltungsangebotes werden moderierte Profile eingesetzt, um ein Spaß-Flirten anzubieten und so das Kennenlernen und Flirten zu simulieren. ShemaleFlirtKlub ist nicht auf physische Verabredungen und Angebot von realen Kontaktmöglichkeiten ausgerichtet. Es ist davon auszugehen, dass die weiblichten Profile durchweg fiktiv sind und von moderierten Profilen betrieben werden.

    User werden gezielt getäuscht

    Unserer Erfahrungen nach werden die professionellen Chat-Moderatoren explizit damit beauftragt, die User in möglichst lange Gespräche zu verwickeln und ihnen so viele Chat-Nachrichten wie möglich zu entlocken. Dadurch sollen die User dazu animiert werden, immer mehr „Credits“ zu kaufen. Leider werden sie nicht zufriedenstellend über die Fake-Profile informiert. Alle relevanten Informationen sind ausschließlich im Kleingedruckten und den umfangreichen AGB zu finden, wo sie leicht übersehen werden können.

    Mit dem Betreiber, der für ShemaleFlirtKlub.com verantwortlich ist, haben wir schon häufiger schlechte Erfahrungen gemacht. Die im bulgarischen Plovdiv beheimatete Flex Net EOOD betreibt nämlich eine ganze Reihe von Dating Plattformen, die allesamt mit der gleichen Masche funktionieren.

    Fazit der ShemaleFlirtKlub.com Erfahrungen

    Bei ShemaleFlirtKlub.com handelt es sich um eine fiese Fake-Chat-Abzocke. Das Chatten ist hier unfassbar teuer, weil jede versendete Chat-Nachricht einzeln bezahlt werden muss. Hinter den Mitgliederprofilen befinden sich allerdings keine echten Shemales, sondern lediglich beauftrage Chat-Moderatoren. Daher ist es vollkommen unmöglich, hier jemals ein echtes Treffen vereinbaren zu können. Horrende Kosten und schlechte Erfahrungen sind hier also nahezu garantiert.

    Teile uns ebenfalls deine ShemaleFlirtKlub.com Erfahrungen in den Kommentaren mit.

    Wir empfehlen folgende Top-Portale

    Casual Dating

    • 3,7+ Millionen Mitglieder in Deutschland


    • Täglich 25.000+ Mitglieder auf der Suche nach Abenteuern


    • Frauenanteil liegt bei mehr als 59%


    • Für Frauen kostenlos


    Testbericht
    zur Webseite

    Partnerbörsen

    • 5,4+ Millionen Mitglieder in Deutschland


    • Hohes Bildungsniveau der Mitglieder


    • Erfolgsquote bei der Suche liegt bei rund 40%


    • Kosten im höheren Bereich


    Testbericht
    zur Webseite

    Singlebörsen

    • 1,5+ Millionen Mitglieder in Deutschland


    • Zielgruppe der Singlebörse: Über 30


    • Hohe Zufriedenheit und sicheres Flirten


    • Keine automatischen Abos


    Testbericht
    zur Webseite