SexyChat18.com Erfahrungen

27. April 2024 (Update) Ergebnis der SexyChat18.com Erfahrungen: Der Praxistest zu SexyChat18.com ist leider sehr unzufriedenstellend ausgefallen.
SexyChat18.com Erfahrungen
  • Fake-Chat Abzocke

  • Einsatz von Animateuren

  • Fakeprofile

  • Treffen unwahrscheinlich

  • Negative Bewertungen

  • Sehr teuer

Kurztest: SexyChat18.com Erfahrungen

SexyChat18.com wirbt mit einer kostenlosen Anmeldung. Zudem zeigt die Startseite erotische Inhalte. Wir haben etwas Recherche im Internet betrieben. Die Seite scheint zwar eine gute Wahl zu sein, entpuppt sich aber schnell als eine Abzocke. Der Betreiber der Seite ist Take Two Digital LTD, welche ihren Sitz in Paphos, Zypern hat.

Die Online-Dating-Seite nutzt Fake-Profile. Moderatoren betreiben diese Fake-Profile. Sie regen neue User zu einer Unterhaltung an, welche mit Kosten verbunden ist. Während der Unterhaltung weisen die Moderatoren aber nicht auf die Masche hin. Ehemalige User machten zudem die Erfahrung, dass Fake Profile nicht besonders markiert sind. Das Ziel der Moderation ist die Umsatzsteigerung.

Scrolle nach unten, um die Details unserer Erfahrungen von SexyChat18.com zu lesen.

Wir empfehlen folgende Top-Portale

Casual Dating

Testbericht
zur Webseite

Partnervermittlung

Testbericht
zur Webseite

Casual Dating

Testbericht
zur Webseite

Details zu SexyChat18.com

Die Online-Dating-Plattform SexyChat18.com macht zunächst einen soliden Eindruck. Das Angebot der Seite klingt verlockend. Die Startseite sieht schick aus und enthält einige erotische Inhalte. Außerdem ist die Anmeldung kostenlos. Nach der Anmeldung fallen aber schnell hohe Kosten an. Das wird auf der Startseite nicht erwähnt. Zudem stellt sich heraus, dass auch die anderen Angaben auf der Startseite frei erfunden oder irreführend sind. Das Portal ist eine Abzocke. Wir haben etwas Recherche im Internet betrieben. Währenddessen haben wir viele Berichte über die Plattform gefunden, welche alles andere als positiv sind.

Ehemalige Kunden machten keine gute Erfahrung. Sie erklären in ihren Berichten, wie die Masche funktioniert. Es beginnt mit irreführenden Informationen auf der Homepage. Nach der Anmeldung erhalten neue Nutzer dann schnell viele Nachrichten von anderen Mitgliedern. Die Profile jener User sind aber nicht echt. Das Portal nutzt Fake-Profile. Ein Fake-Profil zeigt eine fiktive Person, mit der ein Treffen im realen Leben nicht möglich ist. Das liegt zwar auf der Hand, allerdings werden diese Fake-Profile nicht als fiktiver Inhalt der Seite gekennzeichnet. Die Nutzer der Plattform können die Fake-Profile also nicht erkennen.

Auszug aus den AGB (Stand vom 30.06.2023)

The Company operates system profiles (i.e. profiles connected to Accounts which have been created by the Company and which are either operated by contractors of the Company who impersonate the persons portrayed in such profiles or by a system designed to interact with users) and expressly reserves the right to chat with users through such system profiles in order to enhance the users’ entertainment experience. Physical contact with individuals behind such system profiles is strictly prohibited.

Keine echten Profile

Moderatoren betreiben die Fake-Profile. Sie regen neue Nutzer zu einer Unterhaltung an. Die vielen Nachrichten, die man direkt nach der Anmeldung erhält, stammen von Moderatoren. Der Betreiber der Seite nennt das Ziel der Moderation. Die Moderation soll der Unterhaltung der Kunden dienen. Das stimmt aber nicht. Laut den Erfahrungen von ehemaligen Kunden ist weder die Moderation noch der Unterhaltungszweck bekannt. Die User ahnen also nichts von der Masche.

Das wahre Ziel der Moderation ist die Umsatzsteigerung. Nach der Anmeldung fallen Kosten für das Senden von Nachrichten an. Die Moderatoren versuchen so viele Nachrichten wie möglich zu generieren. Der Betreiber der Plattform ist Take Two Digital LTD, welche ihren Sitz in Paphos, Zypern hat. Reale Chancen auf ein Date bestehen nicht. Laut den Erfahrungen von ehemaligen Usern sind alle Profile ein Fake. Die Seite ist reine Abzocke.

Fazit der SexyChat18.com Erfahrungen

SexyChat18.com ist eine Abzocke durch einen moderierten Chat. Die Profile der Seite sind ein Fake. Ein Fake-Profil zeigt eine fiktive Person, ist aber nicht als fiktiver Inhalt des Portals gekennzeichnet. Moderatoren betreiben diese Fake-Profile. Sie regen aktiv zu einer kostenpflichtigen Unterhaltung an, weisen aber nicht auf die Moderation hin. Das Ziel ist es, so viele Nachrichten wie möglich zu generieren. So steigen die Umsätze des Seitenbetreibers an.

Wenn Du mehr zum Thema Dating Abzocke erfahren möchtest, schaue Dir doch unsere anderen Testberichte an. Du kannst auch ganz einfach prüfen, welche anderen Dating-Webseiten zur Firma gehören.

Wenn auch Du schon mit Erfahrungen gemacht hast, so teile diese doch bitte mit unserer Community und schreibe einen Erfahrungsbericht. Nutze dafür das Formular am Ende dieser Seite.

Wir empfehlen folgende Top-Portale

C-Date.de Logo

Casual Dating

  • 3,7+ Millionen Mitglieder in Deutschland


  • Täglich mehr als 25.000+ Mitglieder online


  • Frauenanteil liegt bei mehr als 59%


  • Für Frauen kostenlos


Testbericht
zur Webseite
Be2.de Logo

Partnervermittlung

  • 2,0+ Millionen Mitglieder in Deutschland


  • Hoher Frauenanteil von 57%


  • Mitglieder aus allen sozialen Schichten


  • 41% Erfolgsquote bei der Partnersuche


Testbericht
zur Webseite
AshleyMadison.com Logo

Casual Dating

  • 50,0+ Millionen Mitglieder weltweit


  • Singles und vergebene Personen sind hier vertreten


  • Geld-zurück Garantie


  • Frauen können die Seite gratis nutzen


Testbericht
zur Webseite

Teile diesen Artikel!

Leave A Comment