Ergebnis der SextreffDate.com Erfahrungen: Der Praxistest zu SextreffDate.com ist leider sehr unzufriedenstellend ausgefallen.

SextreffDate.com Erfahrungen Abzocke
    • Abo Abzocke
    • Fakeprofile

    • Treffen unwahrscheinlich

    • Negative Bewertungen

    • Schlechte Erfahrungen

    • Sehr teuer

    Kurztest: SextreffDate.com Erfahrungen

    Auf SextreffDate.com soll man angeblich geile Sexkontakte aus der eigenen Gegend finden können. Auf den ersten Blick sieht das Portal ziemlich verlockend und vielversprechend aus. Nach einiger Recherche müssen wir allerdings dringend davon abraten, sich auf dieser Webseite anzumelden. Es handelt sich um eine Abo-Abzocke.

    Die Nutzer brauchen hier zwangsläufig ein kostenpflichtiges Mitgliedsschafts-Abo, um mit anderen Mitgliedern chatten zu können. Diese Abos führen aber direkt in eine teure Abofalle, da sie sich automatisch immer weiter verlängern und nur äußerst schwer wieder kündigen lassen. Folglich sollte man besser die Finger von diesen Abos lassen. Außerdem werden hier Fake-Profile und Chatbots eingesetzt. Die Chancen auf echte Sextreffen sind daher ebenfalls verschwindend gering.

    Der Betreiber von SextreffDate.com ist die Qualidates AG aus dem schweizerischen Steinhausen. Mit diesem Unternehmen und seinen Webseiten haben wir bislang ausschließlich negative Erfahrungen gemacht. Unseres Erachtens sollte man grundsätzlich einen großen Bogen um diese Betreiberfirma machen.

    Wenn du ebenfalls schon mit SextreffDate.com Erfahrungen gemacht hast, schreibe sie doch in die Kommentare am Ende des Testberichtes.

    Wir empfehlen folgende Top-Portale

    Casual Dating

    Testbericht
    zur Webseite

    Partnerbörsen

    Testbericht
    zur Webseite

    Singlebörsen

    Testbericht
    zur Webseite

    Details zu SextreffDate.com

    Auf den ersten Blick macht die Online-Dating-Webseite SextreffDate.com einen ziemlich verführerischen und verlockenden Eindruck. Angeblich soll es sich bei diesem Portal um einen geeigneten Ort handeln, um geile Sexkontakte aus der eigenen Umgebung finden zu können. Da die Startseite relativ nichtssagend ist und keine detaillierten Informationen bereitstellt, haben wir uns testweise angemeldet, um etwas mehr über die Funktionsweise der Seite in Erfahrung zu bringen. Des Weiteren haben wir einen Blick in die AGB geworfen und einige Recherchen im Internet betrieben. Leider zeigte sich dabei ziemlich schnell, dass SextreffDate.com alles andere als empfehlenswert ist.

    Abo-Abzocke

    Nach der Anmeldung kann man bedauerlicherweise nicht sonderlich viel machen. Das Chatsystem kann mit der kostenlosen Basis-Mitgliedschaft nicht genutzt werden. Folglich bleibt denjenigen, die mit anderen Mitgliedern Kontakt aufnehmen und chatten wollen, nichts anderes übrig, als eines der kostenpflichtigen Mitgliedsschafts-Abos abzuschließen.

    Bedauerlicherweise entpuppen sich die teuren Abos als nahezu unkündbar. Der Seitenbetreiber ist dafür berüchtigt, die Kündigungsbedingungen derart kompliziert zu gestalten, dass viele Nutzer an ihnen verzweifeln. Außerdem verlängern sich alle Abos automatisch immer weiter, sodass man hier von einer dreisten Abofalle sprechen muss.

    Echte Sextreffen nahezu ausgeschlossen

    Dass das Chatten auf SextreffDate.com jemals in einem echten Sextreffen resultieren kann, ist ebenfalls extrem unwahrscheinlich. Aufgrund unserer langjährigen Erfahrungen mit Online-Dating Webseiten haben wir erhebliche Zweifel daran, dass es im Mitgliederbereich von SextreffDate.com echte Mitglieder zu finden gibt. Bei den Profilen scheint es sich ausschließlich um Fakes, die vermutlich von den Mitarbeitern der Seite erstellt wurden, zu handeln.

    Die vielen verführerischen Chat-Nachrichten, die neue Nutzer direkt nach ihrer Anmeldung zugesandt bekommen, entstammen ganz offensichtlich einem Computer-gesteuerten System, sogenannten „Chatbots“. Unserer Erfahrung nach dienen solche Fake-Nachrichten einzig und allein dazu, neue User so schnell es geht in die kostenpflichtigen Dienste zu locken. Eine ziemlich hinterhältige Masche also.

    Unseriöser Betreiber

    Der Seitenbetreiber ist die berüchtigte Qualidates AG, die ihren Firmensitz in Steinhausen, in der Schweiz, hat. Dieses Unternehmen betreibt ein riesiges Netzwerk an Online-Dating Webseiten, die allesamt mit ein und derselben Masche ihre User über den Tisch ziehen.

    Fazit der SextreffDate.com Erfahrungen

    Bei SextreffDate.com handelt es sich leider um eine fiese Abo-Abzocke. Ohne ein kostenpflichtiges Mitgliedsschafts-Abo kann man den Chat nicht nutzen. Doch alle Abos führen unweigerlich in eine teure und langwierige Abofalle, da sie sich automatisch immer weiter verlängern und nur schwer wieder kündigen lassen. Außerdem besteht der Mitgliederbereich nur aus Fake-Profilen, sodass es sehr unwahrscheinlich ist, hier jemals ein echtes Treffen vereinbaren zu können.

    Teile uns ebenfalls deine SextreffDate.com Erfahrungen in den Kommentaren mit.

    Wir empfehlen folgende Top-Portale

    Casual Dating

    • 3,7+ Millionen Mitglieder in Deutschland


    • Täglich 25.000+ Mitglieder auf der Suche nach Abenteuern


    • Frauenanteil liegt bei mehr als 59%


    • Für Frauen kostenlos


    Testbericht
    zur Webseite

    Partnerbörsen

    • 5,4+ Millionen Mitglieder in Deutschland


    • Hohes Bildungsniveau der Mitglieder


    • Erfolgsquote bei der Suche liegt bei rund 40%


    • Kosten im höheren Bereich


    Testbericht
    zur Webseite

    Singlebörsen

    • 1,5+ Millionen Mitglieder in Deutschland


    • Zielgruppe der Singlebörse: Über 30


    • Hohe Zufriedenheit und sicheres Flirten


    • Keine automatischen Abos


    Testbericht
    zur Webseite