SexRevier.com 2024 entlarvt: Die wahre Geschichte hinter den gefälschten Profilen

25. Juni 2024 (Update) Ergebnis der SexRevier.com Erfahrungen: Der Praxistest zu SexRevier.com ist leider sehr unzufriedenstellend ausgefallen.
SexRevier.com 2024 entlarvt: Die wahre Geschichte hinter den gefälschten Profilen
  • Abo Abzocke

  • Fakeprofile

  • Treffen unwahrscheinlich

  • Negative Bewertungen

  • Schlechte Erfahrungen

  • Sehr teuer

Kurztest: SexRevier.com Erfahrungen

Die Dating-Seite SexRevier.com wirbt mit einer kostenlosen Anmeldung und einem großen Mitgliederbereich, welcher allem Anschein nach voll mit attraktiven Usern sein soll. Bereits die Startseite zeigt einige Profilbilder. Allerdings stellen wir bei unseren Recherchen fest, dass es sich bei dieser Plattform um eine weitere Abzocke der Paidwings AG handelt. Die Firma Paidwings AG ist der Betreiber von zahlreichen Dating-Seiten und alle davon sind eine Abo-Falle. Der Trick besteht aus Fake Profilen und Fake Anreizen, welche den User dazu verleiten eine Premium-Mitgliedschaft zu kaufen.

Meist handelt es sich dabei um das Probe-Abo, welches sich ebenso wie alle anderen Abos automatisch verlängert. Die Premium-Mitgliedschaft ist sehr teuer und lohnt sich auf keinem Fall.

Scrolle nach unten, um die Details unserer Erfahrungen von SexRevier.com zu lesen.

Wir empfehlen folgende Top-Portale

Casual Dating

Testbericht
zur Webseite

Partnervermittlung

Testbericht
zur Webseite

Casual Dating

Testbericht
zur Webseite

Details zu SexRevier.com

Die Dating-Seite SexRevier.com wirbt mit irreführenden als auch falschen Informationen. Nachdem die Anreize der Anmeldung erfolgreich waren und sich ein Seitenbesucher angemeldet hat, ist es nicht mehr weit, bis die Abzocke stattfinden. Es handelt sich um eine Abo-Falle und Abzocke. Die Anmeldung ist kostenlos, allerdings wird der Seitenbesucher nicht klar und deutlich darüber informiert, dass später hohe Kosten für die Nutzung anfallen. Die Startseite zeigt einige Profilbilder, allerdings handelt es sich laut Erfahrungsberichten dabei ausschließlich um Fake Profile. Nach der Anmeldung erhält ein neuer User eine Basis-Mitgliedschaft.

Die Basis-Mitgliedschaft ist kostenlos, aber auch vollkommen sinn- und nutzlos. Mit einer Basis-Mitgliedschaft kann der User weder Profilbilder sehen, Nachrichten senden oder lesen. Demnach sind alle Funktionen, welche für das Chatten und Flirten gebraucht werden, nicht inbegriffen. Des Weiteren erhält der User direkt nach der Anmeldung viele Nachrichten von anderen Mitgliedern, welche aber nicht zu lesen sind. Das geht nur mit einer Premium-Mitgliedschaft. Laut den Erfahrungsberichten handelt es sich bei diesen Nachrichten, welche zum Abschluss einer Premium-Mitgliedschaft animieren, um Nachrichten von Fake Profilen und Moderatoren.

Der Betreiber der Seite SexRevier.com schreibt zwar über einen moderierten Chat oder Fake Profile nichts in den AGB, allerdings weisen viele Berichte im Netz darauf hin. Des Weiteren ist dem Betreiber, kein Glauben zu schenken. Der Betreiber von SexRevier.com ist die Paidwings AG. Die Firma ist im Netz aufgrund Abo Abzocke Dating Seiten sehr bekannt. Der Trick ist, dass der Betreiber dem Kunden ein Probe-Abo mit zwei Wochen Laufzeit anbietet. Die Kündigungsfrist für das Probe-Abo beläuft sich ebenfalls auf zwei Wochen. So muss man das Abo also direkt nach Abschluss wieder kündigen, sonst verlängert sich das Probe-Abo automatisch zu einem Abo, welches mehrere Monate läuft.

Die Kosten für die Premium-Mitgliedschaft sind mit etwa 90 Euro pro Monat überaus hoch. Die Paidwings AG, welche ihren Sitz in Cham in der Schweiz hat, betreibt ein unübersichtliches Netzwerk an Abzocke Plattformen. Die Firma ist im Netz sehr bekannt und gleichermaßen gefürchtet, auch die Verbraucherzentrale warnt vor dem Betreiber und dessen Seiten. Auf allen diesen Seiten handelt es sich um eine Abo-Abzocke.

Fazit der SexRevier.com Erfahrungen

Die Dating-Seite SexRevier.com ist eine weitere Abo-Abzocke Seite der PaidWings AG. Laut den Berichten ist der Mitgliederbereich voll mit Fake Profilen von Moderatoren. Die Mitgliedschaft ist teuer und lohnt sich nicht. Außerdem verlängert sich jedes Abo automatisch und ist eine Falle, aus welcher es nur schwer ein Entkommen gibt.

Wenn Du mehr zum Thema Dating Abzocke erfahren möchtest, schaue Dir doch unsere anderen Testberichte an. Du kannst auch ganz einfach prüfen, welche anderen Dating-Webseiten zur Firma gehören.

Wenn auch Du schon mit Erfahrungen gemacht hast, so teile diese doch bitte mit unserer Community und schreibe einen Erfahrungsbericht. Nutze dafür das Formular am Ende dieser Seite.

Wir empfehlen folgende Top-Portale

C-Date.de Logo

Casual Dating

  • 3,7+ Millionen Mitglieder in Deutschland


  • Täglich mehr als 25.000+ Mitglieder online


  • Frauenanteil liegt bei mehr als 59%


  • Für Frauen kostenlos


Testbericht
zur Webseite
Be2.de Logo

Partnervermittlung

  • 2,0+ Millionen Mitglieder in Deutschland


  • Hoher Frauenanteil von 57%


  • Mitglieder aus allen sozialen Schichten


  • 41% Erfolgsquote bei der Partnersuche


Testbericht
zur Webseite
AshleyMadison.com Logo

Casual Dating

  • 50,0+ Millionen Mitglieder weltweit


  • Singles und vergebene Personen sind hier vertreten


  • Geld-zurück Garantie


  • Frauen können die Seite gratis nutzen


Testbericht
zur Webseite

Teile diesen Artikel!

Leave A Comment