Ergebnis der Sekret.de Erfahrungen: Der Praxistest zu Sekret.de ist leider sehr unzufriedenstellend ausgefallen.

Sekret.de Erfahrungen Abzocke
    • Abo Abzocke
    • Fakeprofile

    • Treffen unwahrscheinlich

    • Negative Bewertungen

    • Schlechte Erfahrungen

    • Sehr teuer

    Kurztest: Sekret.de Erfahrungen

    Sekret.de verspricht eine geeignete Plattform zu sein, um sinnliche Dates in der eigenen Umgebung verabreden zu können. Nach einiger Recherche stellt sich jedoch heraus, dass die Seite nichts weiter als eine fiese Abo-Abzocke ist.

    Nach der kostenlosen Registrierung kann man leider so gut wie gar nichts machen. Um den Chat vollständig nutzen zu können, bedarf es eines kostenpflichtigen VIP-Abos. Diese Abos sind allerdings alles andere als empfehlenswert. Sie verlängern sich nämlich automatisch immer weiter und lassen sich nur äußerst schwer wieder kündigen. Dementsprechend führen sie unaufhaltsam in eine langwierige und kostspielige Abo-Falle.

    Mit dem Betreiber, der hinter Sekret.de steckt, haben wir schon häufiger zu tun gehabt. Die Schweizerische date4friend AG ist nämlich für eine Vielzahl solcher Abzocke Portale verantwortlich. Einige davon haben wir bereits getestet. Leider haben wir dabei ausnahmslos negative Erfahrungen gemacht.

    Wenn du ebenfalls schon mit Sekret.de Erfahrungen gemacht hast, schreibe sie doch in die Kommentare am Ende des Testberichtes.

    Wir empfehlen lieber einen der folgenden Anbieter!

    Empfehlungen

    Casual Dating

    Testbericht
    zur Webseite

    Empfehlungen

    Partnervermittlung

    Testbericht
    zur Webseite

    Empfehlungen

    Singlebörsen

    Testbericht
    zur Webseite

    Details zu Sekret.de

    Auf den ersten Blick scheint es sich bei Sekret.de um eine vielversprechende Online-Dating Plattform zu handeln. Angeblich soll man hier sinnliche Dates und diskrete Affären in der eigenen Umgebung finden können. Außerdem wirbt das Portal mit einer unkomplizierten Anmeldung, absoluter Anonymität und einer täglich wachsenden Mitgliederanzahl. Bei genauerer Betrachtung müssen wir allerdings feststellen, dass Sekret.de von einer Firma betrieben wird, mit der wir schon des Öfteren schlechte Erfahrungen gemacht haben. Die Seite entpuppt sich als eine fiese Abo-Abzocke.

    Abo-Falle

    Die Anmeldung ist tatsächlich kostenlos und in nur wenigen Schritten erledigt. Anschließend stellt sich aber leider heraus, dass man den Chat erst dann vollständig nutzen kann, wenn man eine kostenpflichtige VIP-Mitgliedschaft eingeht. Ohne ein VIP-Abo ist Sekret.de ziemlich nutzlos.

    Dennoch müssen wir dringend davon abraten, sich auf die angebotenen VIP-Abos einzulassen. Sie verlängern sich nämlich automatisch immer weiter und sind nahezu unkündbar. Der Betreiber der Seite ist dafür berüchtigt, Kündigungen einfach zu ignorieren und stattdessen unaufhörlich die regelmäßigen Beitragszahlungen abzubuchen. Im Internet lassen sich diesbezüglich zahlreiche Einträge von ehemaligen Kunden finden. Demzufolge muss man hier eindeutig von einer ziemlich perfiden Abo-Abzocke sprechen.

    Echte Treffen nahezu ausgeschlossen

    Die Wahrscheinlichkeit über Sekret.de sinnliche Dates verabreden zu können, ist unseres Erachtens ebenfalls verschwindend gering. Wir haben bisher die Erfahrung gemacht, dass es auf allen Seiten, die von der date4friend AG betrieben werden, von Fake-Profilen wimmelt. Diese Profile werden höchstwahrscheinlich von den Mitarbeitern des Unternehmens erstellt und anschließend dazu eingesetzt, Neukunden mit verführerischen Nachrichten in die kostenpflichtigen Dienste zu locken. Dass es auf Sekret.de echte Mitglieder zu finden gibt, wagen wir zu bezweifeln.

    Wie bereits erwähnt, wird Sekret.de von der date4friend AG betrieben. Die im schweizerischen Zug beheimatete Firma ist für ein gigantisches Netzwerk solcher Abzocke Webseiten verantwortlich. Mittlerweile eilt dem Unternehmen auch im Internet ein äußerst fragwürdiger Ruf voraus. Sogar die Verbraucherzentrale und diverse Online-Ratgeber warnen eindringlich davor, sich auf den Dating-Portalen dieser Firma anzumelden. Dem haben wir nichts hinzuzufügen.

    Fazit der Sekret.de Erfahrungen

    Bei Sekret.de handelt es sich leider um eine Abo-Abzocke. Um vollständigen Zugang zum Chat zu bekommen, müssen die User erst eine kostenpflichtige VIP-Mitgliedschaft abschließen. Doch die VIP-Abos verlängern sich automatisch immer weiter und führen geradewegs in eine teure und langwierige Abo-Falle. Mit dem Betreiber der Seite haben wir diesbezüglich schon vielfach schlechte Erfahrungen gemacht.

    Teile uns ebenfalls deine Sekret.de Erfahrungen in den Kommentaren mit.

    Wir empfehlen lieber einen der folgenden Anbieter!

    Empfehlungen

    Casual Dating

    • 3,7 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • täglich mehr als 25.000 auf der Suche nach Abenteuern


    • Der Frauenanteil liegt bei mehr als 59%


    • Für Frauen kostenlos


    Testbericht
    zur Webseite

    Empfehlungen

    Partnervermittlung

    • 5,4 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • hohes Bildungsniveau der Mitglieder


    • Die Erfolgsquote bei der Suche liegt bei rund 38%


    • Kosten im höheren Bereich


    Testbericht
    zur Webseite

    Empfehlungen

    Singlebörsen

    • 1,5 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • Zielgruppe der Singlebörse: Ü30


    • hohe Mitgliederzufriedenheit und sicheres Flirten


    • keine automatischen Abos


    Testbericht
    zur Webseite