ReiferFlirtClub.com Erfahrungen Abzocke
    • Fake-Chat Abzocke
    • Einsatz von Animateuren

    • Fakeprofile

    • Treffen unwahrscheinlich

    • Negative Bewertungen

    • Sehr teuer

    Kurztest: ReiferFlirtClub.com Erfahrungen

    Der Praxistest zu ReiferFlirtClub.com ist leider sehr unzufriedenstellend ausgefallen.

    Die Dating Seite ReiferFlirtClub.com wirbt mit einer kostenlosen Anmeldung, einem großen Mitgliederbereich voller leidenschaftlicher User sowie schnellen, sinnlichen Dates. Wir stellen bei unseren Recherchen aber fest, dass es sich bei der Seite um eine Abzocke handelt.

    Bereits zu Beginn wirbt die Seite mit vielen Profilen, allerdings handelt es sich dabei laut Erfahrungen von ehemaligen Kunden um Fake Profile. Die FLEX NET EOOD (GmbH), der Betreiber der Seite, schreibt in den AGB zudem, dass Moderatoren für die Unterhaltung mit dem User eingesetzt werden, welche dazu dienen, die Umsätze des Betreibers zu erhöhen. Echte Personen findet man auf ReiferFlirtClub.com nicht, ein Date ist unmöglich und dafür zahlt der User viel Geld.

    Wenn du ebenfalls schon mit ReiferFlirtClub.com Erfahrungen gemacht hast, schreibe sie doch in die Kommentare am Ende des Testberichtes.

    Wir empfehlen lieber einen unserer Testsieger!

    c-Date Logo

    Testsieger

    Casual Dating

    • 3,7 Mio. Mitglieder in Deutschland


    • Frauenanteil bei 59% und hohes Niveau der Mitglieder


    Testbericht
    zur Webseite
    Parship Logo

    Testsieger

    Partnervermittlung

    • 5,4 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • höchste Erfolgsquote im Test, ca. 38% finden den passenden Partner


    Testbericht
    zur Webseite
    Logo DatingCafe

    Testsieger

    Singlebörsen

    • 1,5 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • hohe Mitgliederzufriedenheit und sicheres Flirten


    Testbericht
    zur Webseite

    Details zu ReiferFlirtClub.com

    Die Startseite von ReiferFlirtClub.com sieht zwar etwas altmodisch aus, spricht aber auch die ältere Generation an. Abgesehen vom Design macht die Seite unseren Erfahrungen nach weiterhin einen unseriösen Eindruck, da so gut wie keine brauchbaren Informationen über die Seite selbst, dem Angebot und Kosten zu finden sind. Dafür zeigt die Startseite aber eine Vielzahl an scheinbar aktiven Mitgliedern. Die Seite wirbt weiter mit einer kostenlosen Anmeldung, laut Erfahrungsberichten ist die Anmeldung zwar wirklich kostenlos, danach fallen aber hohe Kosten für die Unterhaltung an. Der User muss sogenannte Credits kaufen, welche für jegliche Aktion auf der Abzocke Seite verbraucht werden.

    Wir stellen aber nach kurzer Recherche fest, dass es sich bei den Profilen und scheinbaren aktiven Mitgliedern um Fake Profile handelt. Diese wurden aber nicht von anders Usern zum Spaß angelegt, sondern von Moderatoren, welche von der Seite und dem Betreiber bezahlt werden. Die Moderatoren legen mehrere Fake Profile an, welche fiktive Personen zeigen. In der Regel handelt es sich dabei um attraktive Frauen in jedem Alter. Die Moderatoren übernehmen dann die Kommunikation mit dem echten Kunden.

    Hier der passende Auszug aus den AGB:

    „ReiferFlirtClub ist eine Plattform für Erwachsenenunterhaltung. Auf der Plattform können sich Nutzer vorstellen, Profile anlegen, sich informieren und die angebotenen Unterhaltungsdienste nutzen. Im Rahmen des Unterhaltungsangebotes werden moderierte Profile eingesetzt, um ein Spaß-Flirten anzubieten und so das Kennenlernen und Flirten zu simulieren. ReiferFlirtClub ist nicht auf physische Verabredungen und Angebot von realen Kontaktmöglichkeiten ausgerichtet. Es ist davon auszugehen, dass die weiblichten Profile durchweg fiktiv sind und von moderierten Profilen betrieben werden.“

    Allerdings weiß der User nicht, dass es sich beim Chatpartner um eine fiktive Person handelt, sondern ist der festen Annahme, die Person und die Unterhaltung sei real. Damit die Unterhaltung zustande kommt, übernehmen meist die Moderatoren den ersten Schritt.

    Ein moderierter Chat muss nichts Schlechtes oder gar eine Abzocke sein, da der User aber für jede Nachricht viel Geld zahlt, etwa einen Euro, ist ReiferFlirtClub.com Abzocke. Im Netz finden wir einige negative Erfahrungsberichte über die Seite, deren Nutzung und über den Betreiber. Der Betreiber der Seite ist die FLEX NET EOOD (GmbH) aus Plovdiv, Bulgarien. Es heißt zwar, man soll ein Buch nicht an seinem Titelbild beurteilen, allerdings sind unsere Erfahrungen mit Dating Seiten Betreiber aus dem Ausland meist negativ.

    Fazit der ReiferFlirtClub.com Erfahrungen

    ReiferFlirtClub.com ist ein moderierter Chat und jede Nachricht kostet dem User viel Geld. Über Fake Profile, welche nicht von echten Profilen zu unterscheiden sind, nehmen die Moderatoren Kontakt zu dem User auf und ziehen ihm so das Geld aus der Tasche. Laut Erfahrungen gibt es auf der Abzocke Seite keine reale Person zu finden, was ein Date im echten Leben unmöglich macht.

    Teile uns ebenfalls deine ReiferFlirtClub.com Erfahrungen in den Kommentaren mit.

    Wir raten von einer Anmeldung ab und empfehlen daher einen unserer Testsieger.

    c-Date Logo

    Casual Dating

    Testbericht
    zur Webseite
    Parship Logo

    Partnervermittlung

    Testbericht
    zur Webseite
    Logo DatingCafe

    Singlebörsen

    Testbericht
    zur Webseite