Der Praxistest zu PrivatSex.ch ist leider sehr unzufriedenstellend ausgefallen.

PrivatSex.ch Erfahrungen Abzocke
    • Abo Abzocke
    • Fakeprofile

    • Treffen unwahrscheinlich

    • Negative Bewertungen

    • Schlechte Erfahrungen

    • Sehr teuer

    Kurztest: PrivatSex.ch Erfahrungen

    Die Dating Seite PrivatSex.ch wirbt mit einer kostenlosen Anmeldung und mit vielen Schweizer Frauen im Mitgliederbereich, die alle auf der Suche nach kostenlosem Sex sind. Auf PrivatSex.ch wird argumentiert, dass es ein Leichtes ist, auf der Dating Seite willige Frauen zu finden. Dieser Eindruck bleibt auch nach der kostenlosen Anmeldung erst einmal bestehen. Die weiblichen Profile, die erotische Nachrichten verschicken, sind aber offensichtlich nicht real.

    Der Nachteil der kostenlosen Nutzung von PrivatSex.ch wird direkt klar: Nur wer für eine kostenlose Premium-Mitglied zahlt, kann überhaupt mit den anderen Mitgliedern der Seite Unterhaltungen führen. Diese Mitgliedschaft setzt ein Abonnement voraus, welches fristgerecht gekündigt werden muss, sofern man nicht die Weiterverlängerung wünscht. Der Betreiber der Abzocke Seite ist die Paidwings AG aus der Schweiz.

    Wenn du ebenfalls schon mit PrivatSex.ch Erfahrungen gemacht hast, schreibe sie doch in die Kommentare am Ende des Testberichtes.

    Wir empfehlen lieber einen unserer Testsieger!

    Logo Ashley Madison

    Testsieger

    Casual Dating

    • 50,0 Millionen Mitglieder weltweit


    • Singles und vergebene Personen sind hier vertreten


    Testbericht
    zur Webseite
    Parship Logo

    Testsieger

    Partnervermittlung

    • 5,4 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • höchste Erfolgsquote im Test, ca. 38% finden den passenden Partner


    Testbericht
    zur Webseite
    Logo DatingCafe

    Testsieger

    Singlebörsen

    • 1,5 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • hohe Mitgliederzufriedenheit und sicheres Flirten


    Testbericht
    zur Webseite

    Details zu PrivatSex.ch

    Die Startseite von PrivatSex.ch zeigt die Bilder von teilweise nackten Frauen, bei denen es sich anscheinend um Mitglieder der Dating Seite handelt. Es ist doch verwunderlich, wie anscheinend normale Frauen kein Problem damit haben, ohne Kleidung auf der Startseite präsentiert zu werden. Allgemein richtet sich PrivatSex.ch offensichtlich vor allem an Männer. In der Erklärung auf der Startseite betont man stets, wie man hier spielend leicht auf Frauen in der Schweiz stoßen kann, die auf der Suche nach einem kostenlosen Sex Date sind. Irgendetwas scheint hier faul zu sein, nach einer Weile erkennen wir das Problem. Die Profile auf PrivatSex.ch sind allem Anschein nach fiktiv und moderiert. Der Betreiber gibt das auch in den AGB nicht offen zu. Die fiktiven Profile spielen eine wichtige Rolle bei der Abofalle.

    Falsche Versprechungen auf der Startseite:

    Hat man sich von den Versprechungen auf der Startseite verleiten lassen, so erfreut man sich erst einmal an den vielen Nachrichten, die man direkt nach der Anmeldung bereits erhält. Es gibt allerdings ein Problem: Die Nachrichten können nicht angesehen werden, auch Nachrichten zu verschicken ist ein Ding der Unmöglichkeit. Der Betreiber von PrivatSex.ch hilft aber sofort aus und weist auf die Premium-Mitgliedschaft hin, die alle blockierten Funktionen der Seite direkt freischaltet. Um die Masche auf PrivatSex.ch zu verstehen, haben wir uns mit dem Betreiber beschäftigt und nach Erfahrungsberichten anderer User gesucht.

    Dabei sind wir nach einer Weile auf einen Betreiber gestoßen, den wir nur zu gut kennen:

    Im Impressum finden wir die POST Service & Consulting Limited aus Victoria, der Hauptstadt der Seychellen. Damit hat PrivatSex.ch wohl einen der exotischsten Standorte überhaupt. Die AGB finden sich aber nur auf der Log-In-Seite. Hier steht ein ganz anderer Betreiber: Die Paidwings AG aus Cham in der Schweiz. Diese Abzocke Firma ist uns bekannt. Auch auf PrivatSex.ch wird mit einer Kündigungsfrist von 14 Tagen gearbeitet. Das Abonnement ist Pflicht für die Premium-Mitgliedschaft, die Frist wird leicht verpasst und der User zahlt mehr, da sich die Laufzeit automatisch weiterverlängert.

    Fazit der PrivatSex.ch Erfahrungen

    Nach genauerem Hinsehen bringen wir den eigentlichen Betreiber von PrivatSex.ch in Erfahrung. Die Paidwings AG versucht wieder einmal viele User in eine Abofalle laufen zu lassen. Fiktive Profile, die von Moderatoren geführt werden, werben für die Nutzung der Seite, welche nur mit einem kostenpflichtigen Abo möglich ist. Die Kündigungsfrist soll verpasst werden. PrivatSex.ch ist eine Fake Chat Abzocke.

    Teile uns ebenfalls deine PrivatSex.ch Erfahrungen in den Kommentaren mit.

    Wir empfehlen lieber einen unserer Testsieger!

    Logo Ashley Madison

    Testsieger

    Casual Dating

    • 50,0 Millionen Mitglieder weltweit


    • Singles und vergebene Personen sind hier vertreten


    Testbericht
    zur Webseite
    Parship Logo

    Testsieger

    Partnervermittlung

    • 5,4 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • höchste Erfolgsquote im Test, ca. 38% finden den passenden Partner


    Testbericht
    zur Webseite
    Logo DatingCafe

    Testsieger

    Singlebörsen

    • 1,5 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • hohe Mitgliederzufriedenheit und sicheres Flirten


    Testbericht
    zur Webseite

    Wir empfehlen lieber einen unserer Testsieger!

    Logo Ashley Madison

    Testsieger

    Casual Dating

    • 50,0 Millionen Mitglieder weltweit


    • Singles und vergebene Personen sind hier vertreten


    Testbericht
    zur Webseite
    Parship Logo

    Testsieger

    Partnervermittlung

    • 5,4 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • höchste Erfolgsquote im Test, ca. 38% finden den passenden Partner


    Testbericht
    zur Webseite
    Logo DatingCafe

    Testsieger

    Singlebörsen

    • 1,5 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • Singlebörsen Zielgruppe: Ü30


    • hohe Mitgliederzufriedenheit und sicheres Flirten


    • keine automatischen Abos


    Testbericht
    zur Webseite