PrivateMilf.com Erfahrungen Abzocke
    • Abo Abzocke
    • Fakeprofile

    • Treffen unwahrscheinlich

    • Negative Bewertungen

    • Schlechte Erfahrungen

    • Sehr teuer

    Kurztest: PrivateMilf.com Erfahrungen

    Der Praxistest zu PrivateMilf.com ist leider sehr unzufriedenstellend ausgefallen.

    PrivateMilf.com wirbt mit dezenter Erotik und einer kostenlosen Anmeldung. Allerdings stellt sich schnell heraus, dass die Online Dating Seite eine Abzocke ist. Der Betreiber der Plattform ist im Internet und uns gut bekannt. Die Qualidates AG steckt hinter zahlreichen Dating Seiten und wir haben bereits über einige davon berichtet.

    Dabei ist die Masche immer gleich. Es wird mit irreführenden Angaben geworben, später braucht man ein Abo, das in einer Falle endet. Das Probe-Abo verlängert sich, wie alle anderen Abos auch, automatisch zu einem monatelangen, teuren Abo. Des Weiteren gibt es Berichte über einen moderierten Chat und Fake Profile. Demnach sind die Chancen auf ein Date gleich null, hier kann man nur Geld verlieren.

    Wenn du ebenfalls schon mit PrivateMilf.com Erfahrungen gemacht hast, schreibe sie doch in die Kommentare am Ende des Testberichtes.

    Wir empfehlen lieber einen unserer Testsieger!

    c-Date Logo

    Testsieger

    Casual Dating

    • 3,7 Mio. Mitglieder in Deutschland


    • Frauenanteil bei 59% und hohes Niveau der Mitglieder


    Testbericht
    zur Webseite
    Parship Logo

    Testsieger

    Partnervermittlung

    • 5,4 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • höchste Erfolgsquote im Test, ca. 38% finden den passenden Partner


    Testbericht
    zur Webseite
    Logo DatingCafe

    Testsieger

    Singlebörsen

    • 1,5 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • hohe Mitgliederzufriedenheit und sicheres Flirten


    Testbericht
    zur Webseite

    Details zu PrivateMilf.com

    Das Angebot der Online Dating Seite PrivateMilf.com ist auf den ersten Blick gar nicht so übel. Es scheint eine Plattform mit zahlreichen Mitgliedern zu sein. Zudem ist die Anmeldung kostenlos und über Kosten gibt es keine Information. Man könnte also annehmen, dass auch die Nutzung des Portals kostenlos ist.

    Das ist aber nicht der Fall, die Nutzung der Plattform ist mit sehr hohen Kosten verbunden. Nach der Anmeldung braucht man eine kostenpflichtige Premium-Mitgliedschaft, um mit anderen Personen in Kontakt zu treten. Besser gesagt, um auf die Nachrichten von anderen Mitgliedern zu antworten.

    Wir haben Berichte von ehemaligen Kunden gefunden, welche die Masche beschreiben. Demnach dauert es nur wenige Minuten und das Postfach mit Nachrichten füllt. Allerdings kann man diese Nachrichten nicht lesen. Dazu braucht man eine Premium-Mitgliedschaft, welche mit Kosten verbunden ist.

    Das ist eine typische Masche der Abzocke und eigentlich ein klarer Hinweis auf einen moderierten Chat. Die vielen Nachrichten werden entweder automatisch oder von Moderatoren gesendet. Wir haben uns die AGB der Plattform durchgelesen. Dort fehlt aber der Hinweis für den Fake Chat. Demnach können wir nur festhalten, dass einige User den Eindruck von einem moderierten Chat hatten.

    Die vielen Nachrichten als auch der Wunsch nach einem Date verleiten zum Abschluss von einem Abo. Das Abo ist allerdings sehr teuer und deswegen zunächst einmal uninteressant. Der Betreiber hat aber noch ein Ass im Ärmel. Man erhält das Angebot von einem günstigen Probe-Abo mit einer Laufzeit von 14 Tagen. Das klingt nach einem feinen Angebot, allerdings ist das die Falle. Die Kündigungsfrist beläuft sich ebenfalls auf 14 Tage.

    Demnach ist die Frist nicht einhaltbar, wodurch sich das Probe-Abo automatisch verlängert. Der Betreiber der Seite ist die Qualidates AG, welche ihren Sitz in Steinhausen, Schweiz hat. Die Firma ist uns und im Netz für die Abzocke durch eine Abofalle bekannt.

    Fazit der PrivateMilf.com Erfahrungen

    PrivateMilf.com ist eine Abzocke durch eine Abofalle. Des Weiteren gibt es Berichte über einen moderierten Chat, dazu fehlt aber der handfeste Beweis. Der Betreiber ist im Netz bekannt und berüchtigt. Die Firma betreibt ein ganzes Netzwerk an Dating Seiten. Das Probe-Abo ist eine Falle und verlängert sich automatisch zu einem monatelangen Abo mit hohen Kosten.

    Teile uns ebenfalls deine PrivateMilf.com Erfahrungen in den Kommentaren mit.

    Wir raten von einer Anmeldung ab und empfehlen daher einen unserer Testsieger.

    c-Date Logo

    Casual Dating

    Testbericht
    zur Webseite
    Parship Logo

    Partnervermittlung

    Testbericht
    zur Webseite
    Logo DatingCafe

    Singlebörsen

    Testbericht
    zur Webseite