Ergebnis der PlayGirls.ch Erfahrungen: Der Praxistest zu PlayGirls.ch ist leider sehr unzufriedenstellend ausgefallen.

PlayGirls.ch Erfahrungen Abzocke
    • Fake-Chat Abzocke
    • Einsatz von Animateuren

    • Fakeprofile

    • Treffen unwahrscheinlich

    • Negative Bewertungen

    • Sehr teuer

    Kurztest: PlayGirls.ch Erfahrungen

    Das Dating Portal PlayGirls.ch bietet eine kostenlose Anmeldung und wirbt zudem mit verspielten Playgirls, die sich sehr erotisch bereits auf der Startseite präsentieren. Ein entscheidendes Detail ist deutet dann jedoch an, dass das Portal keine erfolgreiche Partnersuche bieten kann. Jegliche Unterhaltung beschränkt sich auf den Chat, die anderen Mitglieder existieren nicht wirklich.

    Das Chatten hier ist eine äußerst teure Angelegenheit. Damit die Nutzer trotzdem bereit sind, Geld zu zahlen, wird die Anwesenheit fiktiver Profile nicht groß angekündigt. Diese sind moderiert und versuchen durch verführerische Nachrichten den Nutzern möglichst viele kostenpflichtige Nachrichten zu entlocken. Diese Art der Abzocke kennen wir bereits von der Online Media Solutions BV aus 's-Hertogenbosch, dem Betreiber des Portals.

    Wenn du ebenfalls schon mit PlayGirls.ch Erfahrungen gemacht hast, schreibe sie doch in die Kommentare am Ende des Testberichtes.

    Wir empfehlen lieber einen unserer Testsieger!

    Logo C-Date

    Testsieger

    Casual Dating

    • 3,7 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • täglich sind mehr als 25.000 auf der Suche nach Abenteuern


    Testbericht
    zur Webseite
    Parship Logo

    Testsieger

    Partnervermittlung

    • 5,4 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • höchste Erfolgsquote im Test, ca. 38% finden den passenden Partner


    Testbericht
    zur Webseite
    Logo DatingCafe

    Testsieger

    Singlebörsen

    • 1,5 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • hohe Mitgliederzufriedenheit und sicheres Flirten


    Testbericht
    zur Webseite

    Details zu PlayGirls.ch

    Auf der Startseite von PlayGirls.ch finden sich zahlreiche Kontaktanzeigen von willigen, weiblichen Mitgliedern, die sich außerdem sehr freizügig präsentieren. Hier stellt sich die Frage, warum gerade dieses Portal so viele Frauen hat, die sich nach versauten Chats mit Männern sehnen. Liest man sich die Startseite genau durch, fällt auf, dass hier stets von Online-Treffen die Rede, nicht von Sextreffen im echten Leben. Das ist sicherlich nicht jedem bewusst. Erhoffen sich die Mitglieder echte Sextreffen, kann der Betreiber ihnen auf PlayGirls.ch leichter das Geld aus der Tasche ziehen.

    Nach der Anmeldung trifft man im Mitgliederbereich auf viele interessante Profile. Um die Wahrheit hinter diesen Profilen in Erfahrung zu bringen, hilft es, einen Blick in die Nutzungsbedingungen zu werfen. Dort gesteht der Betreiber den Einsatz von moderierten Fake Profilen, welche der Unterhaltung der Nutzer dienen. Im Endeffekt verfolgt der Betreiber mit dieser Art der Unterhaltung jedoch ein finanzielles Interesse.

    Wir beziehen uns auf folgende Aussage in den AGB

    Wir möchten mit diesem Dienst ein spannendes Portal für Männer und Frauen kreieren, die ein bisschen Spaß haben möchten und das Daten nicht zu seriös nehmen, sondern es als eine spaßige und gemütliche Form der Unterhaltung ansehen. Eines unserer Ziele ist die Realisierung von online Interaktionen zwischen Ihnen und anderen. Dieser Dienst nutzt selbst erstellte Entertainment Profile. Diese Profile sind moderiert und es sind keine physischen Treffen damit möglich.

    Wer steckt dahinter

    Den Trick mit den Fake Profilen beherrscht die Online Media Solutions BV, das ist der Betreiber von PlayGirls.ch aus 's-Hertogenbosch in den Niederlanden. Die Firma aus dem Nachbarstaat betreibt ein großes Netzwerk an Abzocke Portalen, die alle nahezu identisch sind. Die attraktiven Damen im Mitgliederbereich werben mehr oder weniger direkt für die ausgiebige Nutzung des Chats. Da der Betreiber hinter den sogenannten „Entertainment Profilen“ steckt, kann er frei nach Belieben den Mitgliederbereich mit gutaussehenden und vermeintlich realen Frauen füllen.

    Den Erfolg soll dabei stets der teure Chat bringen. Auch hier zahlt man keine einmalige Gebühr, sondern für jede Nachricht, die man im Chat verschickt. Pro Nachricht fallen so Kosten in Höhe von 1,95 CHF an. Da liegt es nahe, dass aufregende Chatunterhaltungen schnell sehr teuer werden können.

    Fazit der PlayGirls.ch Erfahrungen

    Auf den ersten Blick erscheint PlayGirls.ch als attraktives Dating Angebot für männliche Nutzer in der Schweiz, die sich auf ein sexuelles Abenteuer einlassen wollen. Unsere negativen Erfahrungen mit dem Betreiber wurden wieder einmal bestätigt. Hier steht das Geld der Nutzer im Mittelpunkt. Nur wer viel Geld zahlt, kann wirklich chatten. Da ist es recht ungünstig, dass die meisten anderen Mitglieder fiktiv sind und nur der Fake-Chat-Abzocke dienen.

    Teile uns ebenfalls deine PlayGirls.ch Erfahrungen in den Kommentaren mit.

    Wir empfehlen lieber einen unserer Testsieger!

    Logo C-Date

    Testsieger

    Casual Dating

    • 3,7 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • täglich sind mehr als 25.000 auf der Suche nach Abenteuern


    Testbericht
    zur Webseite
    Parship Logo

    Testsieger

    Partnervermittlung

    • 5,4 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • höchste Erfolgsquote im Test, ca. 38% finden den passenden Partner


    Testbericht
    zur Webseite
    Logo DatingCafe

    Testsieger

    Singlebörsen

    • 1,5 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • hohe Mitgliederzufriedenheit und sicheres Flirten


    Testbericht
    zur Webseite

    Wir empfehlen lieber einen unserer Testsieger!

    Logo C-Date

    Testsieger

    Casual Dating

    • 3,7 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • täglich mehr als 25.000 auf der Suche nach Abenteuern


    • Der Frauenanteil liegt bei mehr als 59%


    • Für Frauen kostenlos


    Testbericht
    zur Webseite
    Logo Parship

    Testsieger

    Partnervermittlung

    • 5,4 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • hohes Bildungsniveau der Mitglieder


    • Die Erfolgsquote bei der Suche liegt bei rund 38%


    • Kosten im höheren Bereich


    Testbericht
    zur Webseite
    Logo DatingCafe

    Testsieger

    Singlebörsen

    • 1,5 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • Singlebörsen Zielgruppe: Ü30


    • hohe Mitgliederzufriedenheit und sicheres Flirten


    • keine automatischen Abos


    Testbericht
    zur Webseite