Ergebnis der Pickup-Milfs.com Erfahrungen: Der Praxistest zu Pickup-Milfs.com ist leider sehr unzufriedenstellend ausgefallen.

Pickup-Milfs.com Erfahrungen Abzocke
    • Fake-Chat Abzocke
    • Einsatz von Animateuren

    • Fakeprofile

    • Treffen unwahrscheinlich

    • Negative Bewertungen

    • Sehr teuer

    Kurztest: Pickup-Milfs.com Erfahrungen

    Bei Pickup-Milfs.com scheint es sich zunächst um eine geeignete Plattform zu handeln, um sich mit reifen Frauen zu aufregenden Sextreffen verabreden zu können. Nach einem Blick in die AGB stellt sich allerdings heraus, dass die Seite nichts weiter als eine teure Fake Chat Abzocke ist.

    Um mit anderen Mitgliedern kommunizieren zu können, muss man erst sogenannte „Coins“ kaufen. Anschließend können diese „Coins“ gegen das Versenden von Chat-Nachrichten eingetauscht werden. Da jede versendete Nachricht einzeln abgerechnet wird, kann ein heißer Flirt ziemlich schnell zu einer extrem kostspieligen Angelegenheit werden. Doch leider lohnt es sich beileibe nicht, auch nur einen Cent für die teuren „Coins“ auszugeben. Hinter den Mitgliederprofilen verbergen sich nämlich keine echten Milfs, sondern lediglich beauftragte Chat-Moderatoren, die sich als fiktive Personen ausgeben. Daher sind echte Sextreffen vollkommen ausgeschlossen und schlechte Erfahrungen garantiert.

    Der Betreiber von Pickup-Milfs.com ist die Take Two Digital Ltd, aus der Zyprischen Stadt Paphos.

    Wenn du ebenfalls schon mit Pickup-Milfs.com Erfahrungen gemacht hast, schreibe sie doch in die Kommentare am Ende des Testberichtes.

    Wir empfehlen lieber einen der folgenden Anbieter!

    Empfehlungen

    Casual Dating

    Testbericht
    zur Webseite

    Empfehlungen

    Partnervermittlung

    Testbericht
    zur Webseite

    Empfehlungen

    Singlebörsen

    Testbericht
    zur Webseite

    Details zu Pickup-Milfs.com

    Auf den ersten Eindruck wirkt die Online-Dating Webseite Pickup-Milfs.com ziemlich einladend und vielversprechend. Es scheint sich bei dem Portal um einen passenden Ort zu handeln, um in kürzester Zeit heiße Sextreffen mit reifen Frauen aus der eigenen Umgebung verabreden zu können. Um in Erfahrung zu bringen, ob dem wirklich so ist, kreieren wir ein kostenloses Testprofil und nehmen die angebotenen Features und den Mitgliederbereich genauer unter die Lupe.

    Außerdem lesen wir die AGB und betreiben etwas Recherche im Netz. Leider stellt sich ziemlich schnell heraus, dass man auf eine Anmeldung auf Pickup-Milfs.com besser verzichten sollte. Die Seite ist eine Fake Chat Abzocke.

    Horrende Kosten

    Nach der kostenlosen Anmeldung stellt man schnell fest, dass man hier sogenannte „Coins“ braucht, um die Chatfunktion nutzen zu können. Diese „Coins“ sind eine Art virtuell Währung, mit der man für das Versenden von Chat-Nachrichten bezahlen kann. Aufgrund der Tatsache, dass man für jede versendete Nachricht einzeln bezahlen muss, kann selbst ein relativ kurzer Flirt bereits beachtliche Kosten verursachen. Insgesamt würden wir Pickup-Milfs.com als extrem teuer bezeichnen.

    Fake-Profile

    Nach einem Blick in die AGB stellt sich leider heraus, dass das Chatten auf dieser Seite reine Zeit- und Geldverschwendung ist. Hinter den verheißungsvollen Mitgliederprofilen verbergen sich nämlich keine echten Milfs, sondern lediglich professionelle Chat-Moderatoren, die für den Seitenbetreiber arbeiten. Es handelt sich also um Fake-Profile, mit denen man zwar chatten, aber keine echten Treffen verabreden kann. Leider werden die User nur vollkommen unzureichend auf diese Tatsache hingewiesen und von den gewitzten Moderatoren gezielt in lange, teure Gespräche verwickelt. Ein klarer Fall von Abzocke also.

    In den AGB steht dazu Folgendes

    The Company operates system profiles (i.e. profiles connected to Accounts which have been created by the Company and which are either operated by contractors of the Company who impersonate the persons portrayed in such profiles or by a system designed to interact with users) and expressly reserves the right to chat with users through such system profiles in order to enhance the users’ entertainment experience. Physical contact with individuals behind such system profiles is strictly prohibited.

    Berüchtigte Betreiberfirma

    Mit dem Betreiber, der hinter Pickup-Milfs.com steckt, haben wir übrigens schon mehrfach negative Erfahrungen gemacht. Die Take Two Digital Ltd, die ihren Firmensitz im zyprischen Phapos hat, ist nämlich für mehrere solcher Abzocke-Portale verantwortlich. Demzufolge müssen wir ganz generell davon abraten, sich jemals auf einer Dating Webseite dieses Unternehmens anzumelden.

    Fazit der Pickup-Milfs.com Erfahrungen

    Leider entpuppt sich Pickup-Milfs.com als eine teure Fake Chat Abzocke. Die User müssen hier für jede einzelne Nachricht, die sie im Chat versenden, viel Geld bezahlen. Bei ihren Gesprächspartnern handelt es sich allerdings keinesfalls um echte Milfs, sondern um beauftragte Chat-Moderatoren, die sich hinter fiktiven Scheinprofilen verbergen. Hohe Kosten und schlechte Erfahrungen sind hier also vorprogrammiert. Echte Treffen hingegen vollkommen ausgeschlossen.

    Teile uns ebenfalls deine Pickup-Milfs.com Erfahrungen in den Kommentaren mit.

    Wir empfehlen lieber einen der folgenden Anbieter!

    Empfehlungen

    Casual Dating

    • 3,7 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • täglich mehr als 25.000 auf der Suche nach Abenteuern


    • Der Frauenanteil liegt bei mehr als 59%


    • Für Frauen kostenlos


    Testbericht
    zur Webseite

    Empfehlungen

    Partnervermittlung

    • 5,4 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • hohes Bildungsniveau der Mitglieder


    • Die Erfolgsquote bei der Suche liegt bei rund 38%


    • Kosten im höheren Bereich


    Testbericht
    zur Webseite

    Empfehlungen

    Singlebörsen

    • 1,5 Millionen Mitglieder in Deutschland


    • Zielgruppe der Singlebörse: Ü30


    • hohe Mitgliederzufriedenheit und sicheres Flirten


    • keine automatischen Abos


    Testbericht
    zur Webseite